HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT
Foto by: Golfresort Achental
Foto by: Halongbay by salsitos
Foto by: salsitos, Balos Beach Kreta
Foto by: Golf in Ruhpolding by salsitos
Foto by: bo, Ruine von Clonmacnoise, Irland
Foto by: salsitos, Marakesch
Foto by: salsitos, Phu Quok
Example Frame

AKTUELLES

alle Beiträge anzeigen

Mit dem Zug zu Dan Brown [ vom 24.07.2017 ]

September/Oktober- Angebote von Ameropa Bereits im September wird die Internationale Automobil-Ausstellung IAA vom 16. bis 24.September ihre Pforten öffnen und spannende Einblicke in die Zukunft der Mobilität bieten. Interessierte Besucher erhalten über Ameropa-Reisen ein exklusives IAA-Fanpaket mit einem Zwei-Tages-Ticket für den Besuch der Ausstellung, einer Hotelübernachtung mit Frühstück, einem IAA-Pin sowie einer IAA-Broschüre pro Zimmer. In insgesamt drei Preisklassen stehen 33 Angebote ab 79 Euro mit Hotels der Kategorien Drei-Sterne bis Fünf-Sterne-Superior für die Ameropa Gäste zur Auswahl. Vom 14. bis 15.Oktober verspricht das BuchMesseWochenende in Frankfurt am Main wieder der alljährliche Höhepunkt aller Bücherwürmer und Lesefreunde zu werden. Exklusiv bei Ameropa-Reisen ist ein Paketangebot mit einem Wochenendtick... [ mehr ]

Barolo, Barbaresco und bestes Essen [ vom 20.07.2017 ]

Trüffelreise ins Piemont Große Winzer in Barolo und Barbaresco besuchen, mit einem Trüffelsucher auf die Suche nach den duftenden Schätzen gehen und zuhause bei seiner „Mamma“ ein Trüffelmenü genießen: Bei der 6-tägigen Reise des Spezialveranstalters SAPIO lernen Urlauber das Piemont aus einer persönlichen und genussvollen Perspektive kennen. Rund 8.000 Trüffelsucher gibt es im Piemont, wo der feinste aller Trüffel, der weiße Tuber Magnatum Pico, am besten gedeiht. Einer der Sucher ist Gianni, der mit den Besuchern und Hündin Lila bei einbrechender Dämmerung durch Haselnusshaine und kleine Waldstücke zieht. Wenn Lila zu scharren beginnt, muss Gianni schnell sein, sonst ist die Delikatesse im Hundemaul verschwunden! Er zeigt den Gästen, wie er den Trüffel fachmännisch dem Boden entnimmt, oft dürfen sie soga... [ mehr ]

Wein, Welterbe und Wandern [ vom 20.07.2017 ]

der Welterbesteig in Niederösterreich Im Jahr 2000 von der UNESCO zum Welterbe erklärt, zählt die Wachau in Niederösterreich zu den schönsten Fluss- und Kulturlandschaften Mitteleuropas. Auf 180 Kilometern verläuft dort parallel zur Donau der so genannte Welterbesteig. Die panoramareiche Weitwanderroute führt in 14 Etappen mit unterschiedlichen Längen, Höhen und Schwierigkeitsgraden von der Stadt Krems zum Stift Melk und wieder zurück. Dabei passiert sie auf beiden Seiten des Stroms Klöster, Schlösser und Dörfer ebenso wie Marillengärten, historische Winzerhöfe und alte Burgruinen. Allgegenwärtig sind die steil angelegten Terrassen, wo die edlen Wachauer Weine gedeihen. Gasthäuser und Heurige entlang des Wegs laden zur Einkehr ein. Tipp: Wer mag, kombiniert nur Teilstücke oder ergänzt diese durch Bahn-, Bus- und Schiffsverbindun... [ mehr ]

REISEN

alle Beiträge anzeigen

Irrgarten-Träumer sollten all-inclusive buchen [ vom 20.07.2017 ]

Urlaubsplanung nach Traumdeutung Die Füße versinken im Sand, lauwarmes Meer umspült die Knöchel und ungefragt wird ein fruchtiger Cocktail gereicht – Entspannung pur, bis das Schrillen des Weckers zu hören ist. Jeder Mensch träumt durchschnittlich drei bis vier Mal pro Nacht. Auch wenn sich am nächsten Morgen viele nicht mehr an alles erinnern können, so gibt es doch wiederkehrende Symbole, die viel über den Träumenden verraten. Der Psychologe Professor Alfred Gebert wurde vom Online-Buchungsportal „SecretEscapes“ zur Traumdeutung für die Urlaubsplanung befragt „Eine lange, menschenleere Straße und man selbst sitzt hinter dem Steuer eines Wagens – wer von sich als Autofahrer träumt, hat sein Leben unter Kontrolle und sucht im Urlaub die Weite und die Unabhängigkeit“, erklärt Gebert. Das Reiseziel kann nicht weit genug w... [ mehr ]

Wasserspass in Oberbayern [ vom 14.07.2017 ]

Wo man was am besten macht Windschnittig geht es auf den oberbayerischen Seen beim Segeln und Windsurfen zu. Je nachdem, wieviel Wasserkontakt den Sportlern genehm ist, sind die beiden Klassiker unter den Wassersportarten ein Garant für sportliche Erfrischung vor absoluter Traumkulisse. Ans berühmte bayerische Meer zieht es vor allem die Segler, lockt der Chiemsee doch mit zahlreichen Segelschulen und Yachthäfen, und seinem Alpenpanorama. Aber auch Windsurfer fühlen sich hier heimisch, ebenso wie am türkis-schimmernden Walchensee im Tölzer Land, der eingerahmt von Jochberg, Herzogstand und dem Karwendelgebirge zu den schönsten Surfrevieren Deutschlands zählt. Eine Windsurfschule mit Shop und Verleih steht Anfängern und Pros gleichermaßen zur Seite. Eine neue und besonders für Anfänger geeignete Form des Surfens können Wasser... [ mehr ]

GOLFEN

alle Beiträge anzeigen

Halfway-Hütte entschädigt für fehlende Clubterrasse [ vom 20.07.2017 ]

der Golfclub Achental im Test Das Golf Resort Achental beim oberbayerischen Grassau nahe des Chiemsee gelegen dient vielen Fußball-Bundesligisten als ideales Sommercamp, um den letzten Schliff in die Mannschaft zu bekommen ( die U 21-Nationalmanschaft bereitete sich hier auf ihren diesjährigen Europameister-Titel vor). Wahrscheinlich liegt dies an den Bedingungen mit Trainingsgelände und Unterkunft. Dass sich hochklassige Fußballvereine das Golf Resort Achental zur Vorbereitung für die Saison aussuchen, spricht damit für das Resort, der Golfplatz dürfte bei deren Überlegungen eher eine untergeordnete Rolle spielen, obwohl dieser sicher nicht für einfaches Sommertingeltangel gebaut wurde. Der Platz ( Herren 5475 Meter, Slope 130 , CR 69,3; Damen 4630 Meter, Slope 126, CR 69,8) gehört der Kategorie „sportlich anspruchsvoll“ ... [ mehr ]

Edel sei der Club, abwechslungsreich und gut [ vom 13.07.2017 ]

Der Golfclub München-Riedhof im Test Der Golfclub München-Riedhof liegt bei Egling im Umfeld von Wolfratshausen und ist nicht ganz so leicht zu finden, wie die beiden nahegelegenen Golfclubs Bergkramerhof und Straßlach. Doch der Weg lohnt sich, wenn es mal edel, abwechslungsreich und gut sein soll. Der Klub wurde in einen Gutshof gebaut, verfügt über reichlich Parkplätze, Umkleiden vom feinsten, einem extrem gut ausgestatteten ProShop und sehr freundlichen und hilfsbereiten Menschen bei der Anmeldung. Einige Klischees, die über das Leben im Upperclass- Golf in Umlauf sind, werden hier durchaus erfüllt. Das Bag wird bereitgestellt, im Cart liegen Handtücher und ein Badetuch für Schweiß oder Regen bereit, im Kühlfach lagern 2 Flaschen Wasser, selbst Tees stecken schon in den Halterungen. Keine Frage, auch auf der Driving Range gi... [ mehr ]

TIPPS & SERVICE

alle Beiträge anzeigen

Strandverbot für Externe [ vom 18.07.2017 ]

Sicherheitslage in Hurghada Ägypten reagiert auf den Anschlag in Hurghada, bei dem am Wochenende zwei deutsche Touristinnen durch einen Angreifer mit einem Messer getötet wurden. Der Angreifer war über den Strand in die Hotelanlage gelangt. Der Gouverneur des Roten Meeres, Ahmed Abdallah , hat die Strandnutzung in den Hotels für externe Besucher untersagt..Externe Gäste hätten ab sofort keinen Zutritt mehr in die Anlagen, sowohl Angreifer als auch die Opfer waren keine Hotelgäste gewesen, sondern hatten Tagestickets für den Strandabschnitt. Die Zutrittsverweigerung wird von offizieller Seite als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme etikettiert. Auch um das Attentat als Einzeltat klar zu stellen und um „business as usual“ zu demonstrieren, wird eine groß angelegte PR-, Werbe- und Marketingkampagne für das Rote Meer umgesetzt. Auc... [ mehr ]

Nur was wirklich drin steht, ist versichert [ vom 17.07.2017 ]

Urteil zur Reiserücktrittsvericherung Bei einer Reiserücktrittskostenversicherung besteht nur für die in den Versicherungsbedingungen konkret und abschließend aufgeführten Ereignisse Versicherungsschutz. Ein Blinder, dessen Blindenhund erkrankt war und der deswegen die geplante Urlaubsreise absagen musste, wollte von der Reiserücktrittsversicherung den Betrag für die Reise erstattet bekommen, was der Versicherer ablehnte. In den Versicherungsbedingungen seien als versicherte Ereignisse auch der Bruch von Prothesen oder die Lockerung von implantierten Gelenken anerkannt. Wie auch in diesen Fällen sei es dem Blinden, der gegen die Versicherung, unmöglich, die Reise anzutreten. Die zuständige Richterin wies die Klage ab. Zwar sei dem Kläger insoweit Recht zu geben, dass er ohne seinen Blindenhund in einer Lage ist, die vergl... [ mehr ]

HINZIGES AUS ALLER WELT

alle Beiträge anzeigen

Türkei-Tourismus boomt- auf dem indischen Markt [ vom 09.03.2017 ]

Die sonderbare Türkei-Pressekonferenz auf der ITB 2017 " Immer wieder schön" so lautet der diesjährige Slogan des Türkei-Tourismus. Dieses Motto gilt auch derzeit für Auftritte türkischer Minister in Deutschland. Diese Erfahrung durfte unser Autor Peter Hinze auf der heutigen Pressekonferenz der Türkei auf der ITB in Berlin machen, nachdem er mit einem Interview vor wenigen Tagen für Unmut in türkischen Touristikerkreisen gesorgt hatte: Die touristische Nachfrage mag europaweit auf einem neuen Tiefstand sein, doch in der Türkei selbst, sieht man kaum Anzeichen einer Krise: „Die Türkei zählt auch 2016 zu den beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen“ so konnte der zuständige Minister Nabi Avci zufrieden berichten. „Auch für das laufende Jahr zeigt sich die Türkei positiv, die Bedeutung des Landes für den Tourismus ist un... [ mehr ]

"Es wird Zeit für einen Reise-Boykott!" [ vom 06.03.2017 ]

Interview mit dem Tourismus-Experten Karl Born zur Türkei Die Zahl der deutschen Türkei-Urlauber bricht ein. Ein Ende der Krise ist nicht in Sicht. Zeit für unseren Autor Peter Hinze ein Interview mit dem Tourismusexperten Karl Born zu führen. Der Mannheimer arbeitete von 1987 bis 2000 für die TUI, davon ab 1992 als Vorstand. Von 2000 bis 2006 lehrte er als Professor an der Hochschule Harz in Wernigerode. Inzwischen machte sich Karl Born als einer der meistzitierten Tourismusexperten einen Namen. Born trat und tritt in zahlreichen Rundfunk- und TV-Nachrichtensendungen als Experte auf und schreibt regelmäßig eine Kolumne zum Tourismus unter dem Titel "Borns Bissige Bermerkungen". In den Monaten November 2016 bis Februar 2017 brach die Zahl der deutschen Türkei-Urlauber bereits um rund 50 Prozent ein. Nach einer GfK-Studie im A... [ mehr ]

eXTReMe Tracker