HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

AKTUELLES

Seite:  1  2  3  4  5 ... 52  letzte 

Wird bald im Stehen geflogen? [ vom 19.04.2018 ]

Italienische Firma entwickelt Flugzeugsattel Zur Landung in den Sattel setzen, ansonsten Stehen und sich an der Stange festhalten. Ein italienischer Flugzeugsitz-Hersteller hat auf einer Messe seinen neuen Sitz “Skyrider 2.0“ vorgestellt. Der ermöglicht eine Verdichtung der Sitzreihen, die UHD (“Ultra-High density”, also ultrahohe Verdichtung) genannt wird und 20 Prozent mehr Passagiere an Bord bringen kann. Der Sitzabstand beträgt dann pro Reihe gerade einmal noch 58 Zentimeter. Der Hersteller „Aviointeriors“ sieht in seiner Entwicklung eine Art Revolution für den Flugverkehr: Die „Sattelklasse“ eröffnet den Fluggesellschaft völlig neue Käuferschichten und schafft gleichzeitig den Platz, der für mehr Sitze in den höheren Klassen gebraucht wird. Nach einer Umfrage der Ryanair vor 8 Jahren wären zwei Drittel bereit, stehend zu... [ mehr ]

Kulinarisches auf hohem Niveau [ vom 17.04.2018 ]

Am Gipfelkreuz im Pillerseetal speisen Das 30 Meter hohe Jakobskreuz am Gipfel der Buchensteinwand ist das Wahrzeichen des Pillerseetals in Tirol und schon von weitem sichtbar. Am 25. und 26. Mai kommt es hier auf 1500 Metern Seehöhe zu einem kulinarischen Spektakel der ganz exklusiven Art. Vor dem höchsten begehbaren Gipfelkreuz der Welt findet im Rahmen des Bergsommer-Openings der Kitzbüheler Alpen erstmals das „Genuss1500“-Event statt. Das Programm: Zwei Spitzenköche zaubern ein Vier-Gang-Menü und legen dabei besonderen Wert auf regionale und saisonale Zutaten. Die Milchbuben (http://www.milchbuben.at), zwei junge Käser aus Hopfgarten, laden zur Verkostung ihrer ausgezeichneten Camemberts, ein Barkeeper vom Hilton Plaza mixt coole Cocktails am Berg. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Abend limitiert. Das Gourmet-Event auf... [ mehr ]

Pferde, Reiter, Fahnenschwinger [ vom 16.04.2018 ]

Ferrara feiert den wohl ältesten Palio der Welt Am 27. Mai wird der Palio von Ferrara ausgetragen, das traditionelle Pferderennen, das in diesem Jahr in seiner touristischen Form schon das 50. Jubiläum feiert: Jockeys in bunten, mittelalterlichen Kostümen auf ihren Pferden, die über altes Pflaster rennen; Fanfaren, Fahnen und Jubelrufe , all das was einen Palio ausmacht. Dazu kommen stimmungsvolle Umzüge und farbenfrohe Feste und das in der UNESCO-Renaissancestadt Ferrara. 1259 erstmalig erwähnt, wurde der Patio 1279 zu einer offiziellen Veranstaltung mit festen Regeln, die man auf einer langen Tafel an der Kathedrale nachlesen kann. Seit 1968 wird er nun wieder in historischer Form zelebriert, begeht also in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Weitere Informationen unter http://www.paliodiferrara.it ... [ mehr ]

Sechsmal Bergsport [ vom 12.04.2018 ]

die Ellmauer Sportwoche Sechs verschiedene alpine Sportarten in sechs Tagen erwarten Aktive im Rahmen der Ellmauer Bergsportwoche am Wilden Kaiser. ‪Von 24. Juni bis 1. Juli 2018‬ können sich Einsteiger beispielsweise am Klettersteig, beim Canyoning oder an spannenden Gipfeltouren probieren, während Fortgeschrittene ihre Skills beim Mountainbiken, Felsklettern oder Trailrunning verbessern. Erfahrene Bergführer und Outdoor Sports Guides begleiten Aktive mit Tipps und Tricks, abends tauschen sich alle in entspannter Runde am Bergsport-Stammtisch über die Highlights des Tages aus. Ein passendes Package ist je nach Kondition und Interessen für 3 bis 6 Tage buchbar, die Programmpunkte sind individuell wählbar (ab 99 €/Pers. für 3 Tage inkl. professioneller Betreuung und Ausrüstung). http://www.wilderkaiser.info... [ mehr ]

Raupen- und Labor-Gefährte [ vom 10.04.2018 ]

Das Baltimore Kinetic Sculpture Race Wenn eine überdimensionale Kuh im Raumanzug vom Publikum umjubelt auf vier Rädern durch Baltimore rollt, ist das Kinetic Sculpture Race in vollem Gange. Für den unterhaltsamen Spaßwettbewerb, der am 5. Mai 2018 unter dem Motto „Mysteries & Tall Tales“ zum 20. Mal in der größten Stadt des US-Bundesstaates Maryland stattfindet, fertigen die Teilnehmer fahrbare Skulpturen an, die allein mit der Muskelkraft der Piloten fortbewegt werden müssen. Wer sich auf eine durchgängig normale Strecke freut, ist dabei an der falschen Stelle: Auf dem Weg rund um Baltimores Inner Harbor und entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten gibt es neben Rennabschnitten auf Asphalt auch Abstecher in Schlamm- und Sandfelder. Im Hafenkanal von Baltimore müssen die Konstruktionen sogar ihre Schwimmfähigkeit unter Beweis stell... [ mehr ]

Wird 2018 erneut ein Hurrican-Jahr? [ vom 10.04.2018 ]

Forscher warnen vor dem „Ansturm“ Für die Forscher der Colorado State University in Fort Collins im US-Bundesstaat Colorado sind die Ergebnisse ihrer Studien mehr als besorgniserregend. In diesem Jahr soll es deutlich mehr Wirbelstürme und Hurricans geben. Wie „gloobi.de“, das Portal für Reiseprofis, meldet, rechnen die Fachleute mit 14 Tropenstürmen, von denen sieben Geschwindigkeiten von mindestens 120 Stundenkilometern, also Orkanstärke, haben könnten. Zum Vergleich setzen die Experten die Stürme seit 1981 an. In den vergangenen 37 Jahren waren es im Schnitt jeweils 2 Tropenstürme weniger. Auch wenn die Prognose der Forscher für das vergangene Jahr völlig daneben lag- 2017 gehörte zu den Top-5-Hurricanjahren seit 115 Jahren- und die Expertenein eher ruhiges Hurrican-Jahr prophezeiten, stehen die Zeichen, die die Wissenschaft... [ mehr ]

Nessi schauen gehen [ vom 05.04.2018 ]

Neuer Wanderweg um Loch Ness Der See Loch Ness und die anliegende Stadt Inverness in Schottland sind nicht nur wegen der Mythen um das Ungeheuer Nessie ein touristischer Anziehungspunkt. Seit einigen Jahren schon wird an einem Wanderweg rund um den zweitgrößten See Schottlands gebaut, der ab August 2018 eine Umrundung möglich macht. Dabei ist der Weg nicht nur für Wanderer und Spaziergänger geeignet, auch Radfahrer und Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten. Unter anderem führt der Weg an der Burg Urquhart vorbei, die während der mittelalterlichen Unabhängigkeitskriege zwischen England und Schottland immer wieder unterschiedlich geführt wurde und damit eine große historische Bedeutung hat. Heute bieten die Ruinen der Burg Einblicke in das Mittelalter und das Leben seiner Einwohner. Für die 112 km Wanderung sollten Interessi... [ mehr ]

Kulinarik nur für Zwei [ vom 04.04.2018 ]

Haubenküche im Paar-Hotel Im BERGERGUT in Afiesl im österreichischen Mühlviertel, nur 40 Autominuten von Linz und Passau entfernt, sind Paare unter sich. Hierhin kommen ausschließlich Paare, die sich eine Portion Luxus gönnen möchten: Besondere Themensuiten, Coaching-Angebote, Wellnessmöglichkeiten, perfekter Service und außergewöhnliche Haubenküche garantieren Frühlingsgefühle. Im CULINARIAT by BERGERGUT ist Essen ein kulinarischer Kunstgenuss. Der kreative und passionierte Zwei-Haubenkoch Thomas Hofer zählt nicht nur laut Gault Millau zu den größten Talenten der heimischen Kochszene. Mit seinem Genuss Atelier CULINARIAT by BERGERGUT hat er einen Ort geschaffen, an dem sich Feinschmecker, die nachhaltigen und regionalen Genuss schätzen, und Köche, die diesen kreieren, kulinarisch begegnen. Hobbyköche können an Kochseminaren... [ mehr ]

Der Bammel vor der Höhe [ vom 03.04.2018 ]

Neuer Erlebnisweg an der Skiflugschanze in Oberstdorf Was einem Skispringer 70 Meter über dem Boden kurz vor dem Absprung durch den Kopf geht, wenn er auf dem Balken sitzt, das können Groß und Klein an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf hautnah nachempfinden. Der neue Erlebnisweg an der umgebauten und modernisierten Skiflugschanze, die zu den fünf größten Skifluganlagen der Welt gehört, entführt in die faszinierende Welt des Skifliegens. Dank eines neuen, barrierefreien Schrägaufzugs gelangen Besucher mühelos zum „Fuße“ des Schanzenturms und starten von hier aus ihre Entdeckungstour auf dem Erlebnisweg. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Skispringen und Skifliegen? Worauf kommt es bei der Bewertung eines Sprunges an? Wie hat sich der Sprungstil über die Jahre verändert? Rund um die Schanze erfahren Besuche... [ mehr ]

Wo Frauenaugen glitzern [ vom 28.03.2018 ]

Neues Diamantenmuseum in Antwerpen Im neuen Diamanten-Erlebniszentrum DIVA können Besucher ab dem 7. Mai eine Reise durch die Diamantengeschichte von Antwerpen unternehmen. Auf 850 Quadratmetern werden Geschichten rund um Luxus und Extravaganz, um Diamanten, Schmuck und Silberwaren, um Historie, Handel und Verarbeitung in der wichtigsten Diamantenhochburg der Welt erzählt. In einer Wunderkammer sind Kuriositäten zu bestaunen, im Tresorraum geben Filmausschnitte Einblicke in die Diamantenkriminalität. Krönender Höhepunkt ist eine prachtvolle Diamanten-Ausstellung. Die Eröffnung des DIVA wird mit einem großen Fest vom 4. bis 6. Mai gefeiert. Das Programm dauert genau 57 Stunden – das entspricht der Anzahl der Facetten, die ein Diamant hat. Der Eintritt beträgt für einen Erwachsenen 10 Euro, für 13 bis 26-jährige 7 Euro. Das Museum ... [ mehr ]

Seilschaft auf Skiern [ vom 27.03.2018 ]

Das Hochfügener Seilrennen zum Saisonabschluss Seit 55 Jahren findet zum Abschluss der Wintersaison im österreichischen Hochfügen das legendäre Seilrennen statt - am 15. April 2018 ist es wieder soweit. Einzelkämpfer sind bei dieser traditionellen Veranstaltung in der „Ersten Ferienregion im Zillertal“ nicht gefragt, denn nur zu dritt, verbunden durch ein Seil, kann der Sieg bei diesem besonderen Rennen eingefahren werden. Bei diesem beliebten Spektakel und Brauchtum kommen sowohl Einheimische als auch Gäste voll auf ihre Kosten. Morgens ab 9.30 Uhr dreht sich alles ums „Zammhalten” – dem Zusammenhalt im Team. Für die sogenannten „Flotten 3er“ steht der olympische Gedanke und Spaß an erster Stelle. In dieser Klasse dürfen die Seilschaften buntgemischt sein. Hier starten Familien, Firmen oder Mottoseilschaften in witzigen und au... [ mehr ]

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ [ vom 26.03.2018 ]

Reise zum deutschen Pokalendspiel Zum 75.Mal jährt sich am 19.Mai das deutsche Finale um den DFB-Pokal. Vietentours bietet dazu ein komplettes Sorglos-Paket mit Sightseeing an: 2018 steht das samstägliche Ausflugs- und Kulturprogramm ganz im Zeichen der Fußball-WM im folgenden Monat in Russland. Zuvor, am Freitagabend, findet die Pokalparty mit Fußballstars und TV-Prominenz, Talks und Live-Acts, Comedy und Musik statt, Sektempfang, Büfett, Getränke und Bierbar inklusive. Die After-Match-Party bildet den Ausklang der Finalnacht. Nach dem ausführlichen Frühstück geht es dann am Sonntag heim oder man verlängert Berlin um einen Tag bis zum Pfingstmontag. Die Reise kostet pro Person ab 918 Euro und inkludiert 2 Übernachtungen mit Frühstücksbüfett im Hotel Maritim, oben aufgeführte Leistungen, Transfers, Eintrittskarten für das ... [ mehr ]

Fliegender Dracula [ vom 23.03.2018 ]

Flugsaurier-Sonderausstellung "Die Herrscher der Lüfte" Mit der Flugsaurier-Sonderausstellung "Die Herrscher der Lüfte" präsentiert das Dinosaurier Museum im bayerischen Altmühltal neben 24 bedeutenden Exponaten aus dem Altmühl-Jura einen Sensationsfund aus Transsilvanien: Der Pterosaurier mit dem an seine Herkunft Transsilvanien angelehnten Spitznamen "Dracula" unterscheidet sich im Körperbau von anderen bisher bekannten Arten. Aufgrund seiner hervorragend erhaltenen Überreste ziehen die Forscher den Schluss, dass es sich um den gewaltigsten Flugsaurier handelt, der je ausgegraben wurde. Gewichtsschätzungen von einer halben Tonne und eine Flügelspannweite ab 12 Meter werden unter den Wissenschaftlern als realistisches Minimum für "Dracula" diskutiert. Die Ausstellung "Die Herrscher der Lüfte" ist vom 23. März bis zum 4. N... [ mehr ]

Was Bayern ausmacht [ vom 22.03.2018 ]

Landesausstellung im Kloster Ettal Unter dem Titel „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ öffnet die diesjährige Bayerische Landesausstellung ihre Pforten vom 3. Mai bis 4. November 2018. Die Ausstellung im Benediktinerkloster Ettal ist täglich von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Auf rund 1500 Quadratmetern im Südflügel des Klosters führen Objekte, Geschichten und Inszenierungen Besucher mitten hinein in das Bild von Bayern. Zum 100. Jubiläum des Freistaates Bayern wird gezeigt, wie Wälder, Gebirge und Könige den Mythos Bayern geformt haben. Die Gäste können sich dabei auf eine rundum abwechslungsreiche Ausstellung freuen, mit 240 Objekten, 40 Medien- und Mitmachstationen, bilderreichen Inszenierungen und einer beeindruckenden und so noch nie dagewesenen Show um König Ludwig II. Ein Highlight der Ausstellung ist mit Sicherheit d... [ mehr ]

Kölnisch Wasser stammt aus Italien [ vom 21.03.2018 ]

Neues Museum des Duftes im norditalienischen Valle Vigezzo Am 24. März eröffnet in Santa Maria Maggiore im Piemont die „Casa del Profumo Feminis-Farina“, das Museum zu Ehren des Kölnisch Wasser und seiner Pioniere – denn die waren Söhne dieses Tals. Dass Giovanni Paolo Feminis und Giovanni Maria Farina, der Erfinder und der erste Produzent des weltberühmten Kölnisch Wasser, aus dem Valle Vigezzo stammten, ist hinlänglich bekannt – und wird doch oft vergessen. Zwei eindrucksvolle Museen, die sich der kulturellen Bedeutung dieser Alpenregion widmen, gibt es -nur einen Katzensprung vom Lago Maggiore entfernt- bereits: die Schule der Schönen Künste „Rosetti Valentini“ und das Schornsteinfegermuseum. Die Abgeschiedenheit im Valle Vigezzo und den übrigen Ossola-Tälern sorgt für den Touristen auch für ein weit verzweigtes Netz an Wa... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5 ... 52  letzte 
eXTReMe Tracker