HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

AKTUELLES

Seite:  1  2  3  4  5 ... 44  letzte 

Vegan über die Weltmeere [ vom 13.04.2017 ]

Oceania Cruises setzt auf pflanzenbasierte Ernährung Veganer kommen jetzt bei Oceania Cruises auf ihre Kosten, denn der US-amerikanische Premium-Kreuzfahrer, erweitert sein Speisenangebot um mehr als 250 vegane Gerichte. Zudem gibt es eine Bar für kaltgepresste Säfte und Smoothies – ein Novum auf den Weltmeeren. Die veganen Gerichte werden ab sofort flottenweit auf den sechs Schiffen Regatta, Insignia, Nautica, Marina, Riviera und Sirena im Grand Dining Room zum Frühstück sowie Mittag- und Abendessen serviert. Die „Raw Juice and Smoothie Bar“ steht Gästen der O-Klasse Schiffe, Marina und Riviera, auf dem Pool Deck offen. Das vegane Frühstücksangebot umfasst dabei fünf verschiedene Hauptgerichte, darunter eine „Vegan Tortilla Española“ aus Kartoffeln, Zwiebeln und Tofu, Vanille-Waffeln mit frischen Beeren oder Aprikosen-Pis... [ mehr ]

Ganz hautnah drauf treten [ vom 13.04.2017 ]

Der Barfußpark Lüneburger Heide Über 60 Stationen bieten auf dem 2,7 km langen Barfußpfad in der Lüneburger Heide ab dem 29.April jede Möglichkeit, Natur ganz hautnah und gleichzeitig mit viel Spaß zu erleben. Auch bei kühlerem Wetter funktioniert das „Barfuß“-Sein, denn die Füße werden beim Balancieren, Klettern und Laufen auf verschiedenen Untergründen wie Borke, Glas und Kiesel ganz von allein warm. Der Barfußpfad inspiriert sämtliche Sinne auf spielerische Weise: Es gibt Dinge zu ertasten, zu riechen und zu hören. Beim Tasten stehen ganz ungewohnt die Füße im Vordergrund. Denn obwohl sie uns in unserem Leben fast viermal um die Welt tragen, sind die Füße für viele oft eher nebensächlich. Gleichzeitig fördern die verschiedenen Stationen des Barfußpfads den Gleichgewichtssinn und trainieren das Immunsystem. Am Ende des Barf... [ mehr ]

Zum Zahnarzt nach Ungarn [ vom 11.04.2017 ]

Zahn-Touristen in Bad Heviz Für Menschen in den östlichen Bundesländern Österreichs sind Zahnbehandlungen in Ungarn seit Jahren „in aller Munde“. Kronen, Implantate, Brücken und Prothesen sind in dieser Qualität und zu diesem Preis weder in Österreich, Deutschland noch der Schweiz zu haben. Laut aktueller Preisvergleiche sind Zahnbehandlungen in Ungarn um 35 bis 70 Prozent günstiger. Die Gelencsér Dental am Bad Hévízer See hat sich unter anderen deshalb auf Menschen aus dem deutschsprachigen Raum spezialisiert. Die zwölf Zahnärzte und alle Mitarbeiter sprechen fließend deutsch. Den Patienten stehen im deutschsprachigen Raum in Bayern, der Schweiz und Südtirol Partner-Zahnärzte für die Erstuntersuchung oder die Nachkontrolle zur Verfügung. Einen Kostenplan gibt es nach gründlicher Untersuchung anhand einer Röntgenaufnahme vö... [ mehr ]

Flauschiges Wandern im Allgäu [ vom 06.04.2017 ]

Alpaka Trekking in Pfronten Stolze 26 Huacaya-Alpakas nennen Franz und Karin Trenkle seit fast sieben Jahren ihr Eigen. Die Pfrontener sind begeisterte Besitzer und Züchter einer farbenprächtigen Herde mit den aus den südamerikanischen Anden stammenden Tieren aus der Familie der Kamele. Die Anmut, Wachsamkeit und Neugierde der Tiere sowie die besondere Ruhe, die sie ausstrahlen, haben es ihnen besonders angetan und auf die Idee gebracht: Anbieter von ganzjährigen geführten Alpaka-Trekkingtouren in der und rund um die Allgäuer 13-Ort-Gemeinde zu werden. Ihre Leidenschaft teilen sie das ganze Jahr über mit Gästen aus aller Welt – Kuscheleinheiten mit den anschmiegsamen Tieren inklusive. Besonders Kinder kommen dabei im Familienort Pfronten voll auf ihre Kosten: bereits ab 8 Jahren dürfen sie die Tiere selbst führen, jüngere K... [ mehr ]

Vivaldi zum Sehen und Riechen [ vom 05.04.2017 ]

Neuartige Ausstellung in Venedig Speziell, auf den Raum angepasste Videoprojektionen, verschiedene Ambiente, in die man eintauchen kann, Musik, die aus mehreren Richtungen kommt: Mit einer Kombination dieser innovativen Techniken wird das Leben und die Kunst des großen venezianischen Musikers Antonio Vivaldi vermittelt. Vivaldi ist berühmt für seine „Vier Jahreszeiten“, das am meisten gespielte Werk der klassischen Musik. Das Kunstprojekt befindet sich im nahe der Markuskirche und hinter der Seufzerbrücke gelegenen Diözesanmuseum. Es ist keine herkömmliche Ausstellung, sondern ein vollkommen neues Konzept, ein Rundgang, der wie eine musikalische Sequenz aufgebaut ist und es ermöglicht, das Werk Vivaldis zu verstehen. Zum ersten Mal in Italien werden neue Bild- und Tontechniken angewandt um von einem Musiker zu erzählen: Die M... [ mehr ]

Die Stadtführung mit der Maus [ vom 03.04.2017 ]

Köln für die Jüngsten Ab sofort können Kinder und Familien während einer 1,5-stündigen Tour Köln mit der Maus entdecken. Dabei zeigt die Stadtführerin in cleverer Maus-Manier zum Beispiel wie viele Tiere sich am Mauerwerk des Kölner Doms verstecken und erklärt mit wie vielen Jumbojets oder Elefanten man die gigantische Kirche aufwiegen könnte. Weiterhin wird vermittelt, warum und was die Römer im Liegen gegessen haben und wo das echte Eau de Cologne, das berühmte Kölner Parfüm, entstanden ist, das der große Feldherr Napoleon so gerne mochte. Zum Start gibt es öffentliche Termine am 6. und 20.Mai sowie am 10.Juni .Die Führung ist sonst nur für geschlossene Gruppen von bis zu 25 Personen buchbar und eignet sich für Vorschul- und Grundschulgruppen sowie beispielsweise als Aktivität bei Kindergeburtstagen. Der Preis der 1,5-stün... [ mehr ]

Action für coole Frauen [ vom 30.03.2017 ]

Girls-Camp im Ötztal Im Outdoorpark AREA 47 am Eingang des Ötztals in Tirol stehen im Mai die Frauen im Fokus. Ein Girls Camp bietet Wakeboarden, Rafting, Mega Swing und Yoga-Sessions. Vom 8. bis 11. Mai 2017 wird sportlichen und actionhungrigen Mädels ein cooles Programm geboten: Zusammen mit der amtierenden österreichischen Wakeboard-Staatsmeisterin Tanja Warmuth geht es an den Wakeboardsee und aufs Brett. Beim Rafting auf dem Inn halten dann alle zusammen und steuern das Schlauchboot sicher über das wilde Wasser. Für den Flug mit dem Flying Fox und den Sprung mit dem Mega Swing muss die eine oder andere vielleicht ein bisschen Mut zusammenkratzen, aber auch das lässt sich in der Frauentruppe gut meistern. Während der Yoga-Einheiten an Land und auf dem SUP-Brett auf dem See sinkt der Adrenalinspiegel dann wieder ein bisschen... [ mehr ]

Mit dem Kajak Litauen entdecken [ vom 29.03.2017 ]

Tour führt übers Meer und entlang des Flusses Mit seinen über 3.000 Seen und Flüssen und der unberührten Natur bietet Litauen beste Voraussetzungen für eine Seekajakreise und lädt geradezu zum Kajakfahren ein. Die geführte Tour mit einheimischen, deutschsprachigem Guide beginnt bereits in Kiel. Von dort geht es mit der Fähre weiter in die Hafenstadt Klaipeda. Die erste Etappe führt die Reisenden entlang auf dem längsten Fluss Litauens, dem Nemunas (dt. Memel) bis zu seinem Delta, einem Naturschutzgebiet. Auch das dem Delta vorgelagerte Kurische Haff in der Ostsee ist ein Paddelparadies. Seit 2000 zählt es zum UNESCO Weltkulturerbe. Ein weiteres Highlight Litauens ist die Kurische Nehrung. Sie trennt das Haff von der Ostsee und gilt als Naturwunder. Der Schriftsteller Thomas Mann verbrachte hier bereits seinen Urlaub und schwär... [ mehr ]

„Booorn to be wiiillddd!“ [ vom 29.03.2017 ]

Reise mit der Harley auf der Route 66 Wer getreu dem Motto „born to be wild“ schon immer mal die Straßen im Südwesten der USA entlang cruisen wollte, ist mit keinem Gefährt besser bedient als mit einer klassischen Harley Davidson auf der legendären Route 66, die sich mit rund 4000 Kilometern von Illinois bis zur amerikanischen Westküste schlängelt. Der auf geführte Motorrad-Touren in den USA und Kanada spezialisierte Reise-Veranstalter US BIKE TRAVEL bietet eine 13-tägige organisierte Fahrt durch Nevada, Arizona und Utah. Die Reise beginnt in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas mit der Übernahme einer waschechten Harley Davidson® samt Probefahrt über den weltberühmten Strip und führt in den folgenden Tagen an sämtlichen Sehenswürdigkeiten des Südwestens vorbei. Auf der 13-tägigen Erlebnis-Tour „Natural Wonder, Route 66 & In... [ mehr ]

Loveness statt Wellness [ vom 24.03.2017 ]

Oberösterreichisches Hotel setzt auf Liebesglück mit Anwendungen LOVENESS bedeutet „Love und Wellness“. In anderen Worten: Wellness für die Liebe. Im Boutiquehotel BERGERGUT in Oberösterreich dreht sich alles um die Liebe. Das luxuriöse Hideaway ist für Paare gemacht. Fantasievolle Themensuiten, umfassende Coaching-Angebote, Kulinarik und Service garantieren Frühlingsgefühle das ganze Jahr über. Mit viel Niveau und Ideenreichtum wurde eine Welt für Erwachsene geschaffen, in der die schönsten Seiten des Paar-Seins in vollen Zügen genossen werden. So steht auch die Wellness unter dem Motto „Pärchenzeit“ – LOVENESS eben. Fernab vom Alltag dreht es sich bei Wellnessangeboten um eine Auszeit für zwei und Entspannung pur in einer Pool-, Sauna- und SPA-Welt. Stimmung und Prickeln verspricht „Whirl & Fire“ im Whirlpool bei Kerzens... [ mehr ]

Babymooner welcome! [ vom 22.03.2017 ]

Schwangere Paare finden Angebot im Hotel Klosterhof Bei einem Babymoon genießen werdende Eltern noch ein wenig Ruhe und Wellness zu zweit, bevor die Nächte schlaflos werden. Im Klosterhof, dem Vier-Sterne-Superior Premium Hotel & Health Resort im Berchtesgadener Land, ist das gesamte Team von Spa bis Bar auf die Wünsche der Babymooner eingestellt. Schwangere erwartet eine große Auswahl an Speisen und Getränken, auf Wunsch viele Extrakissen in den großzügig gestalteten Zimmern und individuelle Spa-Behandlungen. Im Artemacur Spa sind die Philosophie „Die Kunst, sich selbst zu heilen“ sowie die Hotelphilosophie „Begeisterung Leben“ spürbar. „Während der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, sich Ruhe und Entspannung zu gönnen, sich mit gutem Essen zu verwöhnen und ein ganzheitlich positives Gefühl zu erlangen“, so Heike Le... [ mehr ]

Tanzen im Ex- Vulkan [ vom 20.03.2017 ]

Das Secret Solstice Festival in Rejkjavik mit Rahmenproframm Wenn es bei der TV-Serie „Trapped“ eher eisig zugeht, verspricht das Secret Solstice Festival in Rejkjavik nicht nur heisse Rhythmen . Mit dabei sind vom 16. Bis 18. Juni unter anderem die Foo Fighters, The Prodigy, Chaka Khan, Rick Ross, Big Sean, Seth Troxler, Kerri Chandler und Richard Ashcroft. Neben den Konzerten können Besucher auch die Naturwunder Islands bei Events abseits des Festivalgeländes erleben. Darunter die weltweit einzige Party in einem Gletscher und eine Midnight Sun Boat Party. In diesem Jahr wird es erstmalig zwei Veranstaltungen in den Raufarhólshellir-Lavatunneln geben. Wer den akustischen Klängen in einer über 5.000 Jahre alten Umgebung lauschen möchte, sollte sich allerdings beeilen. Für die beiden Veranstaltungen gibt es jeweils nur 50 Tick... [ mehr ]

Die unendlichen Weiten des Weltraumes in Köln [ vom 16.03.2017 ]

KölnTourismus bietet exklusive Touren zum Europäischen Astronautenzentrum Ab sofort können Besuchergruppen über KölnTourismus exklusive Führungen durch das Europäische Astronautenzentrum (European Astronaut Centre, EAC) auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Köln-Wahnheide buchen. Zur wahlweise deutsch- oder englischsprachigen Tour gehören ein Vortrag und eine Besichtigung des Trainingszentrums. Im Anschluss können die Besucher Fragen rund um die Arbeit im EAC, das Astronautentraining und die Raumfahrt allgemein stellen. Das Angebot gilt für geschlossene Gruppen bis zu 25 Personen, die Besichtigung mit mehr Personen ist auf Anfrage möglich. Buchungsanfragen können per E-Mail an info@koelntourismus.de platziert werden. Mehr zu Köln unter http://www.koelntourismus.de ... [ mehr ]

Gesetz für Mindestgrößen bei Flugzeugsitzen? [ vom 15.03.2017 ]

US-Abgeordnete fordern mehr Sitzabstand Endlich werden wenigstens Abgeordneten im US-Kongress die Probleme klar, die durch beengte Sitze in Flugzeugen entstehen. Zwei Abgeordnete und 4 Senatoren haben nun eine Gesetzesvorlage namens "SEAT Act 2017“ eingebracht. Nach einem Bericht des Luftfahrtnachrichtendienstes areo.de soll das Gesetz Minimalabstände für den Abstand zwischen den Sitzreihen und für die Breite der einzelnen Sitze festschreiben. Die Politiker haben nachgerechnet, dass der durchschnittliche Sitzabstand von 89 cm in den siebziger Jahren auf heute durchschnittlich 79 cm gesunken ist. Außerdem wurden die Sitze von einst 45,7 cm Breite auf 42 cm verschmälert. Das ganze ist eben nicht nur ein Komfortproblem, sondern durchaus auch relevant für die Sicherheit. In einem Katastrophenfall muss ein Flugzeug schnell geräum... [ mehr ]

Baltimore, die “Light City” [ vom 13.03.2017 ]

Größtes Lichterfestival weltweit Die US-Stadt Baltimore war die erste Stadt außerhalb Europas, die ine Straßenbeleuchtung hatte, kein Wunder, das die Einwohner es gerne mit viel Licht im Dunklen haben. Zum traditionellen Lichterfest, das am 31.März beginnt und bis zum 8.April andauert, wird der Innere Hafen zum Spielort für 23 übergroße Lichtinstallationen, 35 Konzerte und über 200 verschiedene Darbietungen. Zu den Highlights gehören neben den interaktiven Installationen renommierter Künstler, die im vergangenen Jahr über 400.000 Besucher anzogen unter anderem die Familien Light City, eine eigene illuminierte Biker-Party, 40 beleuchtete Sehenswürdigkeiten und eine Unmenge Specials auf Privatinitiative. Weitere Informationen unter http://www.baltimore.com ... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5 ... 44  letzte 
eXTReMe Tracker