HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

AKTUELLES

Seite:  1  2  3  4  5  6 ... 44  letzte 

Schlafen im Tempel [ vom 08.03.2017 ]

l Japan bietet "Shukubo" Tradition wird in Japan groß geschrieben, und deswegen war es nur eine Frage der Zeit, bis das Land auch die "Shukubo" für die Touristen öffnen würde. Diese Unterkünfte waren früher nur den Mönchen und Pilgern vorbehalten, doch jetzt können auch Touristen das Schlafen im Tempel erleben. Den Anfang macht noch in diesem Monat eine neue Tempelanlage in Osaka, der WaqooShitadetamachi im historischenTeramachi-Bezirk. Das ganze Netzwerk der Pilgerpfade und religiösen Zentren gehört zum UNESCO-Welterbe.... [ mehr ]

Kreuzfahrten boomen auch 2017 [ vom 08.03.2017 ]

Aktuelle Kreuzfahrt-Umfrage von Travelzoo zur ITB Kreuzfahrten boomen und auch 2017 erwartet die Branche wieder ein Rekordjahr. Zu Recht, wie eine aktuelle Umfrage von Travelzoo, Anbieter von Reise-Deals mit über 2 Millionen Mitgliedern in Deutschland, unterstreicht: 54 Prozent der Befragten haben mindestens eine, die meisten sogar schon mehrere Kreuzfahrten unternommen. Von ihnen will jeder Dritte auch in diesem Jahr wieder auf Kreuzfahrt gehen, weitere 40 Prozent ziehen es in Betracht, wenn sie ein Reiseangebot besonders anspricht. Groß ist das Potenzial auch unter denen, die bislang noch keine Kreuzfahrt gemacht haben (46 Prozent): Gut 7 Prozent planen 2017 ihre erste Tour auf dem Schiff und weitere 60 Prozent könnten sich vorstellen, auf Kreuzfahrt zu gehen. Die Karibik, das Mittelmeer und die norwegischen Fjorde lan... [ mehr ]

Kamelien oder Zitrusfrüchte [ vom 03.03.2017 ]

In Italien beginnt die Zeit der Frühlingsfeste In den Hügeln Luccas findet alljährlich im März zur Zeit der Kamelienblüte eine große Ausstellung rund um die farbenprächtige Zierpflanze statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die an den Wochenenden 11.-12. März, 18.-19. März sowie 25.-26. März 2017 abgehalten wird, stehen die Örtchen Sant‘ Andrea und Pieve di Compito im Hügelland Luccas, die auch als „Borghi delle Camelie“ (Kameliendörfer) bezeichnet werden. Zahlreiche Villen und Gärten öffnen ihre Tore und laden Besucher zur Entdeckung des Kamelienbaumes, dessen Blütenpracht auch auf speziellen Wandertouren bewundert werden kann. Weitere Schauplätze der Veranstaltung sind das Camellietum, ein botanischer Garten in Sant’Andrea mit über 1000 verschiedenen Kameliensorten sowie die Parkanlage der Villa Reale in der nahegelegenen ... [ mehr ]

3D-Museum in Queensland eröffnet [ vom 02.03.2017 ]

Holografische Erlebniswelt in Australien Die weltweit erste holografische Erlebniswelt hat in Southport an der Gold Coast in Australien eröffnet. „Holoverse“ bietet 40 verschiedene Hologramm-Räume, die den Besuchern dreidimensionale Erlebnisse ermöglichen. Wilde Tiere streicheln, mit Schildkröten schwimmen, Drachen bekämpfen, durch den Dschungel wandern oder über die Skyline von Surfers Paradise schweben: all diese Abenteuer werden durch holographische Projektionen zum Leben erweckt. Holografie ist eine Erweiterung der klassischen Fotografie sowie des Films und schafft durch die Dreidimensionalität ganz neue Möglichkeiten. Produkte, Objekte und animierte Sequenzen werden durch ein 3D-Hologramm in Szene gesetzt, so dass scheinbar reale Objekte oder Animationen völlig frei im Raum schweben. Ein 3D-Hologramm ist von allen Seiten... [ mehr ]

Die Walhalla wird gefeiert [ vom 27.02.2017 ]

Bayerns Ruhmeshalle wird 175 Jahre alt Wer Feuerwerke mag, sollte am 21.Oktober den Weg zur Walhalla, Bayerns Ruhm- und Ehreshalle bei Regensburg finden. Acht Schiffe werden aus diesem feierlichen Anlass von den Abfahrtsstellen Regensburg, Sinzing und Donaustauf für eine Abendfahrt Kurs auf die große Wasserfläche vor der Walhalla nehmen. Drei regionale Schifffahrtsunternehmen bieten dazu unterschiedliche Möglichkeiten an – von der abendlichen Donaufahrt mit Erlebnis des Feuerwerkes bis hin zum festlichen Abend mit 3-Gänge-Menü an Bord. Am 18. Oktober 1830 wurde durch König Ludwig I. von Bayern der Grundstein für den mächtigen klassizistischen Tempel gelegt. Symbolhaft wurden Architekturzitate aus der Antike gebracht, die den Willen ihres Erbauers auch als Denkmal der Verbindung von Orient und Okzident an der Donau, dem groß... [ mehr ]

Leipzig ist „Sodom und Gomorrah“ [ vom 21.02.2017 ]

Luther Special von Lindner Hotel Leipzig Als „Sodom und Gomorrah“ bezeichnete der Reformator Martin Luther Leipzig einst und dennoch war die Stadt für ihn eine wichtige und viel besuchte Wirkungsstätte. In diesem Jahr jährt sich der Reformationstag zum 500. Mal, an dem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Tür der Wittenberger Schlosskirche schlug. Daher ist nicht nur der 31. Oktober einmalig bundesweiter Feiertag, sondern das ganze Jahr 2017 gleich zum Lutherjahr erklärt worden. Zu Ehren des 500. Jahrestags der Reformation wandeln die Gäste im Lindner Hotel Leipzig beim gleichnamigen Arrangement „Auf Luthers Spuren: Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück und ein eigens kreiertes Luther-Menü, das im Hotel-Restaurant „Am Waldschloss“ an einem Abend als 3-Gang-Menü mit Speisen aus Luthers Zeiten gereicht wirde... [ mehr ]

Elefantenbrunnen und Lüster [ vom 21.02.2017 ]

Das Hotel Adlon in Berlin erstrahlt in neuem Glanz „Wir haben uns insbesondere vom berühmten Elefantenbrunnen inspirieren lassen, einem Geschenk des Maharadscha von Patiala um 1930. Er liebte die feinen Dinge des Lebens und war vor allem für seinen aufwendigen Lebensstil bekannt“, erklärt Anne Maria Jagdfeld, die für die gesamte Neugestaltung der öffentlichen Bereiche des Hotel Adlon Kempinski Berlin verantwortlich zeichnete. Nach dreimonatiger Umbau- und Renovierungsphase bei laufendem Betrieb und einer Investitionssumme von sechs Millionen Euro erstrahlt das Herzstück des Hauses jetzt in neuem Glanz. Ausgesuchte Antiquitäten und elegante Möbel aus Italien, prunkvolle Kronleuchter aus Murano-Glas und wertvolle Materialien wie Kalkstein, Leder, Messing und Onyx sind die charakteristischen Merkmale des neuen Designs. Die Farbe... [ mehr ]

Die Sella Ronda für Radfahrer [ vom 20.02.2017 ]

Der Dolomites Bike Day Drei Pässe, drei Provinzen und drei ladinische Täler beteiligen sich an einem Event: dem Dolomites Bike Day. Diese Radsportveranstaltung ohne Wettkampf findet zum ersten Mal am Sonntag, den 18. Juni, auf den Pässen Campolongo, Falzarego und Valparola statt, die dann für den motorisierten Verkehr gesperrt sind. Radsportler können an dieser Veranstaltung, die ohne Wettkampf stattfindet, kostenlos teilnehmen. Direkt bei den Naturparks Puez-Geisler und Fanes-Sennes-Prags mitten im Dolomiten UNESCO Welterbe beginnt dieser Event. Die Strecke zieht einen Kreis vom Start in Alta Badia bis nach Arabba, dann in das Tal von Livinallongo, quert den Campolongo-Pass, um dann weiter zum Falzarego-Pass und Valparola-Pass zu verlaufen und die Orte La Villa und Corvara zu erreichen, wo sich der Kreis schließt. Die gesam... [ mehr ]

Von der Andrea Doria auf Mein Schiff [ vom 16.02.2017 ]

Udo Lindenberg rockt wiederden Liner Stark, Stärker, Udo, heißt es 2017 auf dem Rockliner 5. Nach seiner Deutschland-Tournee geht es auf der Mein Schiff 3 vom 01. bis 05. September 2017 in den Norden. Ab Kiel führt die Reise über Aarhus und Göteborg nach Kopenhagen und wieder zurück nach Kiel. Während der Eventreise werden Udo Lindenberg und sein Panikorchester den Passagieren einmalige Bühnenshows bieten. Auch das Rahmenprogramm wird voll und ganz auf Panik-Rock abgestimmt sein: Vorträge von Rock-Experten, die Panik-Talk-Show "Rockys Blaue Stunde" und Jam-Sessions sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was die Gäste an Bord des Rockliner 5 erwartet. Der Rockliner 5 mit Premium Alles Inklusive kostet in einer Innenkabine bei Doppelbelegung ab 999 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind die Konzerte, das Rahmenprogramm, ... [ mehr ]

Speisen wie James Bond [ vom 15.02.2017 ]

Der Ocean Club Bahamas hat wieder geöffnet Der One&Only Ocean Club Bahamas, seit langem bekannt als eines der exklusivsten Resorts weltweit und ein wichtiger Drehort für James Bond Filme, öffnet heute nach einer mehrmonatigen Umgestaltungsphase wieder seine Pforten. Gäste dürfen sich nicht nur auf frisch renovierte Zimmer und Suiten freuen, sondern vor allem auch über eine Reihe kulinarischer Neuerungen. Das Dune von Jean-Georges Vongerichten sowie die Dune Bar wurden vergrößert und erstrahlen in neuem Look; der frisch gebackene, international erfahrene Küchendirektor Sebastian Agnes hat die Speisekarten sämtlicher Restaurants komplett überarbeitet, und die neue Martini Bar präsentiert eine Auswahl erlesener Cocktails. Ganz nach dem Motto des englischen Geheimagenten 007 heisst die Frage: Geschüttelt oder gerührt? – In der neue... [ mehr ]

Mit dem Kreuzfahrtschiff in die Antike oder nach Alaska [ vom 14.02.2017 ]

etwas ungewöhnlichere Kreuzfahrten Eine Reise zu antiken Schauplätzen der europäischen Geschichte bietet P&O Cruises mit einer achttägigen Kreuzfahrt ab Valetta vom 20. bis 27. April. Dabei führt die Route der für gut 2.000 Passagiere ausgelegten Oceana von der maltesischen Hauptstadt aus zunächst nach Athen. Die „Wiege der Demokratie“ bietet mit ihren zahllosen Relikten aus verschiedensten Epochen wunderbare Einblicke in die Historie unseres Kontinents. Nach einem Abstecher zur Kykladeninsel Mykonos steuert die Oceana den Hafen von Katakolon auf dem griechischen Festland an. Er ist das „Tor“ nach Olympia, dem Geburtsort der Olympischen Spiele. Der Besuch des antiken Stadions sowie von Zeus- und Hera-Tempel sind ein Muss. Das gilt auch für die Ruinen von Butrint, ebenfalls eine Welterbestätte, die während des Aufenthaltes im... [ mehr ]

Schnee schauen im Stubaital [ vom 09.02.2017 ]

Im März gibt’s einen Skitag geschenkt Firnschnee, Panoramaterrassen und länger werdende Tage bieten beste Bedingungen für den Frühjahrsskigenuss. Österreichs größtes Gletscherskigebiet mit Ganzjahres-Ski-Garantie, der Stubaier Gletscher, gibt bei Online-Buchungen ab dem 4.März noch zusätzlich einen Skitag obendrauf, wenn man mindestens 5 Tage bucht. Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist über die Brennerautobahn von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien aus zu erreichen. 35 Kilometer lang, umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern, präsentiert sich das Stubaital mit seinen fünf Hauptorten – Neustift, Fulpmes, Telfes, Mieders und Schönberg. Seit Mitte Oktober des letzten Jahres bringt die hochmoderne 3S Eisgratbahn mit neuer Talstation, erneuerter Mittel- und Bergstation knap... [ mehr ]

Nachts Schildkröten und Seekühe schauen [ vom 09.02.2017 ]

Illuminierte Nacht-Tour in Australien Vor der Küste von Brisbane, ungefähr 30 Meilen oder eine Fährstunde entfernt, liegt in der Moreton Bay eine der größten Sandinseln der Welt und damit ein beliebtes Tauchziel ,denn 15 Schiffswracks können dort entdeckt werden. Die Tangalooma-Wracks sind ein künstlich angelegtes, aus 15 Schiffen bestehendes Wrackrevier. Von einem Glasboden-Boot haben Besucher jetzt auf einer Nacht-Tour einen besonderen Blick auf die beleuchtete Unterwasserwelt Dieser eigene Kosmos von Moreton Bay wird für die neue Tour durch besondere Leuchtstäbe in Szene gesetzt. Teilnehmer haben die Chance, Korallen, Schildkröten, Delfine, Rochen, Dugongs (Seekühe) und mehr als 200 verschiedene Arten von tropischen Fischen bei Nacht durch ein Glasfenster am Boden des Bootes zu bestaunen und Fische durch eine eigens ange... [ mehr ]

Flipper schauen in Südafrika [ vom 07.02.2017 ]

Inselkreuzfahrt bietet Einblicke ins Leben der Tümmler Algoa Bay bei Port Elizabeth in Südafrika ist für seine große maritime Vielfalt bekannt und gilt auch als Hauptstadt der Tümmler. Die Tümmler sind die bekannteste Gattung der Delphine, deren bekanntester Vertreter Flipper ist. Mit Stampede Cruises können Besucher ab sofort Tageskreuzfahrten buchen, die sie zu den nahegelegenen Inseln samt ihrer tierischen Bewohner und weiteren Sehenswürdigkeiten führen. Die Katamaran-Tagesfahrten eignen sich für bis zu acht Personen und bringen Besucher unter anderem zu den Inseln St. Croix, Jahleel oder Brenton, wo sie Pinguin- und Seehundkolonien beobachten können. Weitere Stopps sind der Cape Recife Leuchtturm an der südlichsten Spitze der Bucht, das Meeresschutzgebiet Bird Island und die nahegelegenen Schiffswracks. In Kombination mit e... [ mehr ]

Kamtschatka kennt man doch aus dem Erdkunde-Unterricht [ vom 03.02.2017 ]

Wanderreise zur Halbinsel im östlichsten Zipfel Russlands Kamtschatka, diese Halbinsel, kennen die meisten von uns nur aus dem Erdkundeunterricht oder bei Spielen, als weitentferntes Gebiet, zu dem man auch eine Eisenbahn bauen kann. Annette Paatzsch, Reiseleiterin und Geschäftsführerin von travel&personality will das jetzt ändern. Eine 15-tägige Wanderreise nach Kamtschatka ist für Abenteurer und Entdecker ein Outdoor- Erlebnis der besonderen Art. Auf ausgedehnten Wanderungen erkundet man intensiv die Natur Kamtschatkas. Zischende Fumarolen werden von gelben Schwefelkristallen umrandet, kochende und mit schwarzem Wasser gefüllte Schlammlöcher brodeln in einem Vulkankrater und aus Rissen und Spalten platzen heiße Dampfströme an die Oberfläche. Am Fuße des Tolbachik Vulkans wird man von einer ausgefallenen Landschaftskul... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5  6 ... 44  letzte 
eXTReMe Tracker