HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

Von Shanghai nach Los Angeles [ vom 02.06.2017 ]


Princess Cruises stellt Routen für 2018 vor
Mit dem anhaltenden Wachstum des deutschen Hochsee-Tourismus nimmt auch die Zahl derjenigen Kreuzfahrtliebhaber zu, die nach ersten zumeist im Mittelmeer gemachten An-Bord-Erfahrungen ihren Fokus erweitern möchten. So rücken inzwischen auch verstärkt Reisen auf Atlantik, Pazifik oder dem Indischen Ozean ins Blickfeld. Als eine auf allen Weltmeeren agierende Reederei bietet Princess Cruises eine Vielfalt an exotischen Kreuzfahrten, die ab sofort auch schon für den Zeitraum zwischen September 2018 und April 2019 buchbar sind.
Beispielsweise die gut einen Monat (32 Nächte) dauernde Fahrt mit der Coral Princess (1.974 Passagiere) von Shanghai bis Los Angeles (ab 4.616 €). Ab 18. Oktober 2018 geht es von der chinesischen Metropole aus über verschiedene Stationen in Südostasien durch die Inselwelten Hawaiis bis an die Küste Kaliforniens.
In rein asiatischen Gewässern bleibt dagegen die Sapphire Princess bei ihrer Weihnachts- und Neujahrsreise von Singapur nach Shanghai (15 Nächte ab 21. Dezember 2018). Dabei steuert das 2.670 Passagieren Platz bietende Schiff auch Häfen in Thailand, Vietnam, Südkorea sowie Japan an (ab 2.626 €).
Vom südafrikanischen Kapstadt aus startet die Pacific Princess (672 Passagiere) am 3. April 2019 zu ihrer Fahrt über den Südatlantik und durch die Karibik bis nach Fort Lauderdale in Florida. Die Route sieht Aufenthalte u.a. in Namibia, Brasilien sowie auf Barbados, Guadeloupe und den Britischen Jungferninseln vor (24 Nächte ab 6.056 €).
Weitere Informationen auf http://www.princesscruises.de
Redakteur: bo, Bild: Pacific Princess Quelle: Princess Cruises

eXTReMe Tracker