HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

Mit der Biene Maja einmal um die ganze Welt [ vom 09.06.2017 ]

Ausstellung in Prag über Karel Gott
Eine bemerkenswerte Ausstellung an einem ungewöhnlichen Ort widmet sich dem berühmtesten tschechischen Sänger. "Gott, my Life" ist der Titel der Schau, die 60 Jahre des künstlerischen Schaffens von Karel Gott Revue passieren lässt. Gezeigt wird sie bis 30. September in der "Galerie auf dem Wasser", einem zur Galerie umgebauten Lastschiff, das in Prag vor Anker liegt.
Als die "goldene Stimme aus Prag" wurde er in aller Welt berühmt und zu einem Aushängeschild für seine Heimat. Karel Gott, am 14. Juli 1939 in Pilsen geboren, hatte mit 18 Jahren seinen ersten öffentlichen Auftritt, wurde rasch zum Star der tschechoslowakischen Popmusik und füllte die größten Konzerthäuser der Welt. Sein künstlerisches Repertoire reicht von Schlager und Chansons über Rockmusik bis zu Opernarien. Nach der Wende 1989 rechneten manche Kritiker mit dem raschen Ende seiner Karriere und er selbst kündigte seine Abschiedstournee an, doch seine Fans ließen das nicht zu. Und so folgten bis heute viele weitere Alben und Tourneen. Von einer schweren Krankheit genesen, gab er zuletzt im Mai ein großes Konzert in Prag. Die Karten waren nach wenigen Minuten ausverkauft. Und auch ein Musical mit seinen größten Hits, das derzeit in einem der ältesten und schönsten Theater Prags gezeigt wird, ist über Wochen ausverkauft.
Historische Fotos, Plakate, Ton- und Filmaufzeichnungen sowie persönliche Gegenstände des Künstlers erzählen eine einzigartige Erfolgsgeschichte, werfen aber auch einen Blick auf die gesellschaftlichen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte. Mehr als 1.000 Exponate sind auf 1.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu sehen. So ungewöhnlich wie die Schau ist auch der Ort der Ausstellung. Ein Lastschiff wurde zu einer modernen Galerie umgebaut, die neben Ausstellungsräumen im Unterdeck auch über ein großes Café und ein Aussichtsdeck verfügt.
Die von der Richard-Fuxa-Foundation zusammen mit dem Prager Nationalmuseum organisierte Ausstellung ist bis zum 30. September täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die Galerie na vodě befindet sich am östlichen Moldauufer, unweit der Festungsanlage von Vyšehrad. Informationen unter http://www.gottmylife.de Das Musical "Zeit der Rosen" (Čas růží) mit einigen der größten Hits von Karel Gott ist noch bis Ende des Jahres im Prager Musiktheater Hudební divadlo Karlín zu sehen. Infos unter http://www.hdk.cz Allgemeine Informationen über Reisen nach Tschechien bei CzechTourism, http://www.czechtourism.com
Redakteur: bo, Bild: Czech Toursim Quelle: Czech Tourism

eXTReMe Tracker