HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

Pfronten ist „europäisches Wanderdorf“ [ vom 04.09.2017 ]


der Allgäu-Wander-Hotspot wird zertifiziert
Als erste deutsche Wanderdestination wurde Pfronten im Allgäu auf der TourNatur 2017 in Düsseldorf als "Zertifiziertes Europäisches Wanderdorf" ausgezeichnet. Damit besiegelt die 13-Orte-Gemeinde nun auch offiziell ihre Zugehörigkeit zum ausgewählten Kreis von ausgewiesenen Wanderspezialisten der Vereinigung „Europas Wanderdörfer
Mit seiner Zertifizierung als „Europäisches Wanderdorf“ ist Pfronten im Allgäu eines von bislang sechs Mitgliedsdörfern, die sich der Qualitätssicherung des Wanderns in Europa verschrieben haben. Neben dem Ort selbst wurden auch vier seiner Gastgeber mit dem Europäischen Wandergütesiegel (European Hiking Quality) prämiert. Die Wildgrün Allgäu Lodge, das Ferienhaus Heuser, das Hotel Berghof sowie das Chalet Edelweiß dürfen seit ihrer Ernennung das Prädikat „Europäische Wandergastgeber“ führen und bieten speziell für Wanderer abgestimmte Übernachtungsangebote an. Alle Gastgeber sind selbst passionierte Wanderer und bieten mit ihrem Expertenwissen ihren Gästen einen einmaligen Service an. Mit der offiziellen Auszeichnung als „Europäisches Wanderdorf“ hat Pfronten im Allgäu den mehrstufigen und anspruchsvollen Bewerbungsprozess der Premiummarke erfolgreich absolviert.
Innerhalb der „Europäischen Wanderdörfer“ fungiert jedes Mitglied als Botschafter seiner Region. Pfronten repräsentiert in diesem Rahmen die Mythoslandschaft Allgäuer Alpen und das Landschaftsbild der Region. Auf drei neu entwickelten Wanderwegen offenbart Pfronten seine facettenreiche Landschaft, macht die Geschichten und Sagen erlebbar. Die Tour „Drachenblick“ führt auf die Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg, verläuft auf 14 Kilometern mit einer geringen Höhendifferenz durch die Voralpenlandschaft. Der „Königstraum“, eine mittelschwere Gebirgswanderung (18 km, 760 Höhenmeter) führt hinauf zur Ruine Falkenstein, der höchst gelegenen Burganlage Deutschlands. Hier plante König Ludwig II seine letzte Ruhestätte zu errichten, noch prächtiger als das berühmte Schloss Neuschwanstein. Die anspruchsvollste Wanderung ist der „Sagengipfel“, der Wanderer in die sagenumwobene Gipfelwelt der Venediger eintauchen lässt.
Detailliertere Informationen zu Europas Wanderdörfern, ihren Qualitätsstandards und allen Mitgliedern inkl. ihrer Angebote finden sich unter http://www.europas-wanderdoerfer.com
Redakteur: bo Quelle: Pfronten Tourismus

eXTReMe Tracker