HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Mumien schauen gehen [ vom 16.01.2018 ]

Schaurig-schöne Europa-Premiere in Prag
Mumien aus aller Welt werden bei einer Europa-Premiere in Prag gezeigt. Die Sammlung „Mummys of the world“ gilt als eine der größten ihrer Art weltweit. Hunderte Exponate auf mehr als 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erzählen vom Kampf des Menschen gegen die Vergänglichkeit. Vom 1. Februar bis 30. Juni nimmt die schaurig-schöne Ausstellung Besucher mit auf eine Reise um die Welt und durch die Epochen. Gezeigt werden nach Angaben von CzechTourism nicht nur menschliche Mumien, sondern auch einbalsamierte Tiere. Ob vorkolumbianische Inka, altägyptische Prinzessinnen oder deutsche Landadelige des 17. Jahrhunderts, die uralten Mumien üben auf viele Menschen eine unglaubliche Faszination aus. Besucher können auf dem Prager Messegelände in Holešovice nicht nur die Mumien betrachten, sondern erhalten auch einen Einblick in die Konservierungstechniken. Die Ausstellung ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 320-370 Kronen (ca. 13-15 Euro). Die Wahl des Ortes für die Europapremiere ist nicht ganz zufällig. Tschechien verfügt über mehrere Mumiensammlungen, etwa in den Klöstern von Brno (Brünn), Klatovy (Klattau) oder Broumov (Braunau).
Weitere Informationen unter http://www.mummiesoftheworld.com
Redakteur: bo Quelle: CzechTourism

eXTReMe Tracker