HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Tel Aviv meets Hochzillertal [ vom 23.01.2018 ]

Israelisches Wochenende auf der Kristallhütte
Am ersten Februar-Wochenende gibt es auf der Kristallhütte in der Skiregion Hochzillertal-Kaltenbach auf 2.147 Höhenmetern israelisches Flair: Tel Aviv trifft auf Berge und Schnee. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste an diesem Wochenende vom israelischen Starkoch Eyal Shani und seinem Team des direkt am Wiener Stephansplatz gelegenen Restaurants Miznon. Sie servieren köstliches israelisches Street Food wie gefüllte Pitas, gebratenen Brokkoli und Karfiol, die auf israelische Art zubereitet werden. Für den perfekten Sound und Stimmung sorgt das DJ-Team Hectik & Turle, das extra aus Tel Aviv einfliegt und bis nach Sonnenuntergang an den Turntables steht. Der israelische Künstler Amnon Lipkin aus Tel Aviv stellt seine ganz speziellen Werke aus und erschafft sogar neue, vor Ort auf Stoff genähte Impressionen – inspiriert von Wintersport und Natur – wirken diese mit ihrer unvergleichlichen Präsenz und Klarheit wie feine Kohlezeichnungen. Die sogenannte „Sewing Art“ und „Harel Luz Art“ begeistert Wintersportler in der Skiregion Hochzillertal-Kaltenbach und Kunstfans auf der ganzen Welt.
Für 265 Euro pro Person im Doppelzimmer lässt sich "Tel Aviv meets Snow" vom 1. Bis zum 4.Februar auch buchen: 3 Übernachtung in einer typischen Zillertaler Frühstückspension, 3-Tages-Superskipass, ein Mittagslunch – Tel Aviv Style , Eintritt zur "Feel the spirit" - Party in der Kristallhütte, ein Gutschein für eine Sonnenliege. Das Paket ist buchbar unter http://www.hochzillertal.com/tel-aviv-meets-snow/#.WmcDrLAiGot
Redakteur: bo,Bild:Schultz-Ski Quelle: Hochzillertal

eXTReMe Tracker