HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

E-Tickets für griechische Hotspots [ vom 19.03.2018 ]

Griechenland will bessere Kontrolle
Ab 1. Juni wird es für Touristen, die die archäologischen Sehenswürdigkeiten in Griechenland besichtigen wollen, elektronische Tickets geben. Wie die griechische Zeitung „Kathimerini“ meldet, sollen die Eintrittskarten für das Nationale Archäologische Museum und das Byzanz Museum in Athen sowie für weitere 9 Hotspots zur Verfügung stehen, darunter die Akropolis, Knossos und Messene, der Tempel des Olympischen Zeus, das Kerameikos Archaeologische Museum sowie Hadrians Bücherei und das Lyceum von Aristoteles.
Die Regierung hofft, mit den e-Tickets die Zahl der Besucher besser steuern zu können und gleichzeitig die Sicherheit stärken zu können. Mehr Informationen finden sich auf den facebook-Seiten des Central Archaeological Council.
Redakteur: bo Quelle: Greekreporter

eXTReMe Tracker