HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Was Bayern ausmacht [ vom 22.03.2018 ]

Landesausstellung im Kloster Ettal
Unter dem Titel „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ öffnet die diesjährige Bayerische Landesausstellung ihre Pforten vom 3. Mai bis 4. November 2018. Die Ausstellung im Benediktinerkloster Ettal ist täglich von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Auf rund 1500 Quadratmetern im Südflügel des Klosters führen Objekte, Geschichten und Inszenierungen Besucher mitten hinein in das Bild von Bayern. Zum 100. Jubiläum des Freistaates Bayern wird gezeigt, wie Wälder, Gebirge und Könige den Mythos Bayern geformt haben. Die Gäste können sich dabei auf eine rundum abwechslungsreiche Ausstellung freuen, mit 240 Objekten, 40 Medien- und Mitmachstationen, bilderreichen Inszenierungen und einer beeindruckenden und so noch nie dagewesenen Show um König Ludwig II. Ein Highlight der Ausstellung ist mit Sicherheit der Holz-Pavillon im bisher nicht zugänglichen Klostergarten, der mit 360°-Technik die gebauten und ungebauten Phantasien des Märchenkönigs Ludwig II. lebendig werden lässt. Begleitend zur Landesausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Konzerten, Sonderausstellungen, Kabarett, Vorträgen und neuen Angeboten für Gäste. Zum Beispiel wurde ein neuer Wald-Themenweg zwischen Ettal und Schloss Linderhof konzipiert. Erwachsene zahlen für die Ausstellung 12 Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren 2 Euro. Eine Familienkarte kostet 24 Euro. Alle Preise, Infos und eine Übersicht über das begleitende Programm gibt es unter http://www.landesausstellung-ettal.de.
Informationen für die Umgebung gibt es unter http://www.zugspitz-region.de
Redakteur: bo Quelle: Zugspitz Region

eXTReMe Tracker