HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Wird bald im Stehen geflogen? [ vom 19.04.2018 ]

Italienische Firma entwickelt Flugzeugsattel
Zur Landung in den Sattel setzen, ansonsten Stehen und sich an der Stange festhalten. Ein italienischer Flugzeugsitz-Hersteller hat auf einer Messe seinen neuen Sitz “Skyrider 2.0“ vorgestellt. Der ermöglicht eine Verdichtung der Sitzreihen, die UHD (“Ultra-High density”, also ultrahohe Verdichtung) genannt wird und 20 Prozent mehr Passagiere an Bord bringen kann. Der Sitzabstand beträgt dann pro Reihe gerade einmal noch 58 Zentimeter.
Der Hersteller „Aviointeriors“ sieht in seiner Entwicklung eine Art Revolution für den Flugverkehr: Die „Sattelklasse“ eröffnet den Fluggesellschaft völlig neue Käuferschichten und schafft gleichzeitig den Platz, der für mehr Sitze in den höheren Klassen gebraucht wird. Nach einer Umfrage der Ryanair vor 8 Jahren wären zwei Drittel bereit, stehend zu fliegen, wenn es denn kostenlos wäre, ein Drittel würde die Position sogar einnehmen, wenn man dafür nur die Hälfte des Flugpreises auf einem „normalen“ Sitzplatz bezahlen muss. Nach Recherchen der „Mail online“ hat bisher noch keine Fluggesellschaft die Sättel geordert.

http://www.dailymail.co.uk/travel/travel_news/article-5625283/The-standing-seats-thatll-let-airlines-cram-passengers.html
Redakteur: bo Quelle: Daily Mail Online

eXTReMe Tracker