HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

GOLFEN

Seite:  1  2  3  4  5 ... 19  letzte 

Bei den Elchen golfen [ vom 27.07.2017 ]

Golfreisen nach Schweden 500 Golfclubs auf 10 Millionen Einwohner – so sieht es in Schweden aus, und macht damit das skandinavische Land zu einem der golfverrücktesten in Europa. Klar, dass da auch die Golfplätze zu echten Highlights werden, wie zum Beispiel der Barsebäck Golf&Country Club im Süden Schwedens. Der 36-Loch-Platz mit Masters Course besticht mit Pinien gesäumten , auch offenen Fairways, Löchern mit Linkscharakter direkt an der Ostseeküste. Bei einer Golfreise des Anbieters golfwestend.de können die Teilnehmer auch den PGA of Sweden National spielen, der zu den Top 10 der Golfplätze Schwedens zählt. Diese 45-Loch-Anlage ist natürlich das Vorzeige-Objekt des schwedischen Golfs und liegt nur wenige Kilometer außerhalb von Malmö. Selbstverständlich bezieht man bei der 5-tägigen Golfreise sein Quartier in der Großstadt,... [ mehr ]

Halfway-Hütte entschädigt für fehlende Clubterrasse [ vom 20.07.2017 ]

der Golfclub Achental im Test Das Golf Resort Achental beim oberbayerischen Grassau nahe des Chiemsee gelegen dient vielen Fußball-Bundesligisten als ideales Sommercamp, um den letzten Schliff in die Mannschaft zu bekommen ( die U 21-Nationalmanschaft bereitete sich hier auf ihren diesjährigen Europameister-Titel vor). Wahrscheinlich liegt dies an den Bedingungen mit Trainingsgelände und Unterkunft. Dass sich hochklassige Fußballvereine das Golf Resort Achental zur Vorbereitung für die Saison aussuchen, spricht damit für das Resort, der Golfplatz dürfte bei deren Überlegungen eher eine untergeordnete Rolle spielen, obwohl dieser sicher nicht für einfaches Sommertingeltangel gebaut wurde. Der Platz ( Herren 5475 Meter, Slope 130 , CR 69,3; Damen 4630 Meter, Slope 126, CR 69,8) gehört der Kategorie „sportlich anspruchsvoll“ ... [ mehr ]

Edel sei der Club, abwechslungsreich und gut [ vom 13.07.2017 ]

Der Golfclub München-Riedhof im Test Der Golfclub München-Riedhof liegt bei Egling im Umfeld von Wolfratshausen und ist nicht ganz so leicht zu finden, wie die beiden nahegelegenen Golfclubs Bergkramerhof und Straßlach. Doch der Weg lohnt sich, wenn es mal edel, abwechslungsreich und gut sein soll. Der Klub wurde in einen Gutshof gebaut, verfügt über reichlich Parkplätze, Umkleiden vom feinsten, einem extrem gut ausgestatteten ProShop und sehr freundlichen und hilfsbereiten Menschen bei der Anmeldung. Einige Klischees, die über das Leben im Upperclass- Golf in Umlauf sind, werden hier durchaus erfüllt. Das Bag wird bereitgestellt, im Cart liegen Handtücher und ein Badetuch für Schweiß oder Regen bereit, im Kühlfach lagern 2 Flaschen Wasser, selbst Tees stecken schon in den Halterungen. Keine Frage, auch auf der Driving Range gi... [ mehr ]

Der abtrennbare Turnierkalender [ vom 12.07.2017 ]

Medienpreis Print 2017 an GC München-Riedhof An manchen Publikationen deutscher Golfclubs trägt es sich wirklich schwer, wie das Jahrbuch des Golf-Club St.Leon-Rot und das ist wirklich wörtlich gemeint. Natürlich ist da fast alles drin, was die Jury des Medienpreises Print 2017 der Bayerischen Mediengolfer so an Anforderungen an eine Clubzeitschrift stellen und dennoch, manchmal ist ein „Zuviel“ einfach zu viel. Ebenfalls außer Konkurrenz stand „fairway“, die Publikation des Gastgebers der diesjährigen Verleihung bei den BMW International Open, dem Golfclub München-Eichenried. In den letzten 10 Jahren Medienpreis so oft ausgezeichnet, das es schon längst den Platz in der Hall of Fame inne hat. Ansonsten war es wieder eng, die Clubzeitschriften werden besser und besser, daher macht es auch nur einen klitzekleinen Unterschie... [ mehr ]

Kurz und knackig in 3 Sprachen [ vom 07.07.2017 ]

Der Deutsche Medienpreis 2017 Online für den Schwanhof Der Deutsche Medienpreis 2017 powered bei BMW im Bereich Online ging in diesem Jahr an den GC Schwanhof in der Nähe des oberpfälzerischen Schwandorf. Corinna Binzer, Juryvorsitzende, machte in ihrer Laudatio während der BMW International Open in München-Eichenried auch deutlich, warum die Webseite einen Tick besser war als andere: „Öffnungszeiten, Telefonnummern, Platzinformationen, Startzeiten, Golf für Einsteiger, Gästeinfor-mationen – es ist einfach alles da und trotzdem ist die Seite weder überfrachtet noch überfordert sie den Besucher. Alles kurz und knackig. So wie ich es mir als Erstinformation wünsche – und das auch noch wählbar in 3 Sprachen! Die einzelnen Menüpunkte sind dann im Weiteren sehr ausführlich und äußerst informativ beschrieben. So soll eine website s... [ mehr ]

Bielefeld, München und St. Peter-Ording [ vom 06.07.2017 ]

Die Gewinner des Medienpreises „Inklusion“ „Inklusion bedeutet nicht, dass wir nun alles gemeinsam machen müssen. Es bedeutet aber, dass wir uns für Menschen mit einem `Handicap` öffnen, ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten erkennen und ihnen den Zugang zu dem von ihnen favorisierten Sport ermöglichen helfen.“Mit diesen Worten leitete Fritz Bräuninger, Jury-Vorsitzender „Inklusion“ die Verleihung des „Deutschen Medienpreises 2017“der Bayerischen Medien Golfer ein. Inklusion wird auf den deutschen Golfplätzen immer mehr zu einem Begriff, mit dem die Verantwortlichen konkret etwas anzufangen wissen. Ein Blick auf die Trainingsangebote und in die Turnierkalender zeigt deutlich, dass die Macher und Mitglieder sich zunehmend für Menschen mit Behinderungen engagieten – ja hier sogar eine Zielgruppe entdecken. „Das Spektrum der ... [ mehr ]

München-Riedhof und Schwanhof vorn [ vom 28.06.2017 ]

Die Bayerischen Medien-Golfer vergaben bei den BMW International Open in München-Eichenried den Deutschen Medienpreis 2017 Welcher deutsche Golfclub hat die „beste“ Golfclub-Zeitschrift ? Welcher Club hat die „beste“ Homepage ? Und welche GCs engagieren sich am meisten für Inklusion auf Fairways und Grüns ? Diese Fragen wurde jetzt zum inzwischen zehnten Mal von den Bayerischen Medien-Golfern beantwortet - und das in einem absolut passenden Rahmen: in Zusammenarbeit mit BMW, die die Awards inzwischen engagiert unterstützen, wurden die Erstplatzierten in den Fairwayclub des VIP-Bereichs der 29. BMW International Open eingeladen. Bevor die Gewinner Ihre Urkunden und Preise aus den Händen von BGV-Präsident Norbert Löhlein in Empfang nehmen konnten, erklärten die Juryvorsitzenden den Vertretern der Golfclubs und den Medienvertre... [ mehr ]

Golf at its very best [ vom 27.06.2017 ]

Die BMW International Open 2017 in München-Eichenried Wer zum ersten Mal ein solches Turnier in Deutschland erleben durfte , wird sich die Augen gerieben haben: kostenloser Shuttleservice von der S-Bahn zum Austragungsort, dem Golfclub München-Eichenried, große Wiesenflächen ,die – ausgelegt mit Aluminiumplatten als Fahrbahnen – als Parkplätze dienten, eine eigens aufgebaute Fußgängerbrücke zwischen den Parkflächen und dem Klubgelände. Eine erstaunliche Unaufgeregtheit und Freundlichkeit bei den Hostessen, die im Vorzelt Tickets verkauften oder Ehrengäste empfingen, machten Laune. Auch die Kontrolle des mitgebrachten Gepäcks und Security-Checks am Eingang liefen professionell und sehr höflich ab. Wer dann das Klubgelände betrat, erlebte eine Public Area, wie man sie noch nicht erlebt hat: Über 70 Aussteller in weißen Pagodenz... [ mehr ]

Wie wärs mit SlowGolf statt SlowFood? [ vom 23.06.2017 ]

Südtirol bietet „entschleunigten“ Golfgenuss Wer mit dem Golfspiel beginnen, seine Fertigkeiten ausbauen oder als passionierter Golfer ein paar Runden spielen möchte, sollte einen Trip nach Südtirol in den Ort Olang andenken. Denn dort findet sich, auf dem Executive Golfplatz der MirabellDolomiten Wellness Residenz, das beschaulichste Golfrevier Südtirols Mit nur drei Championship-Qualität Par 3-Bahnen zwischen 90 und 180 Metern Länge wird der Platz des Wellnesshotels zum Übungsrevier für Einsteiger und entspannte „Slow-Golfer“, die neben Wanderungen und Fahrradtouren auf ein paar unbeschwerte Runden mit Freunden aus sind. Selbstverständlich sind auch Platzreifekurse oder Verbesserungskurse möglich, denn auch eine Driving-Range und Putting- wie Chipping-Greens sind vorhanden. Auch das Equipment kann ausgeliehen werden. Ein... [ mehr ]

Rund ums Steigenberger [ vom 16.06.2017 ]

Der Golfclub El Gouna am Roten Meer im Test Der Golfclub El Gouna legt sich geschmeidig rund um die Lagune, die in der Mitte vielästig das „Steigenberger Golf Resort“ beherbergt. Für die Gäste des 5-Sterne-Hotels steht ein eigener Shuttle-Service per Boot bereit, der in 5 Minuten auf Zuruf über die Lagune pendelt. Schon die Driving Range beeindruckt: Hier spielt man mit „floating balls“ hinaus aufs Wasser der Lagune direkt gegenüber dem Strand des „Steigenbergers“. Fünf Inseln mit geschätzten 10 Metern Durchmesser markieren die 50-, 60-, 100- 150- und 200 Meter- Entfernung. Spieler schätzen schon hier die leichte Brise, die auf den leicht erhöhten Golfplatz vom offenen Meer herüberweht, so lassen sich auch höhere Temperaturen locker aushalten. Der Kurs erstreckt sich für Männer auf 5814 Meter ( CR 71,4, Slope 119), die Damen ... [ mehr ]

Wer bekommt die Medienpreise 2017 ? [ vom 08.06.2017 ]

BayMeGo-Jury in der Endphase Bald ist es soweit und die Preisträger der Medienpreise 2017 der Bayerischen Medien Golfer ( BayMeGos) stehen fest. Die BayMeGos sind überwiegend in Bayern tätiger Journalisten, die mit ihrer Vereinigung das Ziel und den Zweck verfolgen, die Wahrnehmung und die Popularität des Golfsports zu fördern. Dazu gehören eben drei Medienpreise, die ganz bewusst nicht regional nur an bayerische Golfclubs gehen, sondern für alle deutschen Golfclubs offen sind. Ausgezeichnet werden die Golfclubs mit den besten Clubzeitschriften, aber auch die mit dem besten Online-Auftritt und Clubs, die sich im Bereich Inklusion verdient gemacht haben. Zum zehnjährigen Jubiläum der Vergabe der Medienpreise wird es in diesem Jahr besonders ehrenvoll: Die Verleihung findet am Samstag, 24.Juni im „Fairway“-Club statt, ein spez... [ mehr ]

Ein neues Golf-Highlight in Ägypten [ vom 07.06.2017 ]

Der Ancient Sands Golfkurs von El Gouna Nahezu unbemerkt hat sich zu den Golfplätzen am Roten Meer in Ägypten ein neues Highlight dazugesellt: neben Soma Bay, Makadi Bay und dem bekannten Golfclub El Gouna ist am nördlichen Ende der Lagunenstadt ( siehe http://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1496&cat=reisen#1) ein neuer Golfplatz rund um das Ancient Sands Resort entstanden. Seit Januar kann man dort zwar „nur“ die hinteren 9 Loch spielen ( die vorderen sind noch nicht gebaut, aber auf der Score-Karte schon zu sehen), doch die haben es in sich. Mit 3196 Metern für Herren und 2913 Metern für Damen zeigt die Länge schon an, das dieser Platz nicht zu den leichteren gehört: Longhitter sind schon gleich bei der 10, einem Par 5 mit 510 Metern Länge, im Vorteil. Selten kann man einen solch perfekten Rasen auf dem Fair... [ mehr ]

Wiesensee schlägt Leon-Rot [ vom 30.05.2017 ]

Wiesensee schlägt Leon-Rot Golf Journal sieht Lindner Hotels vorn Gleich sechs Auszeichnungen konnten die Lindner Hotels & Resorts bei den diesjährigen Golf Journal Travel Awards gewinnen. Sowohl in den Kategorien Hotels, als auch Golfplätze überzeugten sie die Leser des Fachmagazins. Besonders freuen kann sich das Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee am gleichnamigen See im Westerwald gelegen: Sein in die Landschaft gebetteter Golfplatz des GC Wiesensee schaffte es bei den diesjährigen Awards ganz oben auf das Treppchen. Damit belegt zum ersten Mal in der 16-jährigen Award-Geschichte kein Golfplatz des GC St. Leon-Rot den ersten Platz. Highlight des Platzes ist Loch 9 – mit 569 Meter eines der längsten Par 5 Deutschlands. Zudem gibt es einen öffentlichen 9-Loch-Kurzplatz sowie eine überdachte Driving Range und Putting, Pit... [ mehr ]

Glamour, Golf, Glacier Express [ vom 23.05.2017 ]

Luxuriöses Angebot für Liebhaber von Hochalpinem Das The Chedi Andermatt und das Kulm Hotel St. Moritz haben sich zusammengetan und ein Golfpaket der Extraklasse aufgelegt. Dem Gast bleibt es überlassen, wo er seine Tour startet – in St. Moritz oder in Andermatt im Kanton Uri. Wer sich für Andermatt entscheidet, wird die ersten beiden Nächte im The Chedi Andermatt verbringen. Das Fünf-Sterne Deluxe Hotel liegt im Urserental im Herzen der Schweizer Alpen und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Im Golfpaket enthalten ist eine 60-minütige Massage, die die Gäste idealerweise nach einem Tag auf dem Golfplatz genießen. Das Halbpension-Arrangement beinhaltet das reichhaltige Frühstück sowie ein Abendessen im The Restaurant und ein Abendessen im The Club House. Der zum Hotel gehör... [ mehr ]

Meisterschaftsplatz in Citynähe [ vom 22.05.2017 ]

Der Golfplatz Stellebosch in Südafrika Der Golfplatz Stellenbosch, 1904 gegründet, ist der viertälteste und zählt zu den altehrwürdigen Plätzen in Süd-Afrika. Mitten in der Stadt gelegen, ist er besonders für die Studenten und Professoren der Stellenbosch Universität die erste Wahl. Golfspieler genießen den weiten Blick auf die Helderberge und die weitläufige Winzerlandschaft ähnlich wie bei dem in nächster Nähe gelegenen Golfplatz de Zalze (http://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1428&cat=golf). Der stets gepflegte Rasen des Meisterschaftplatzes besitzt einen alten Baumbestand, eine üppige Begrünung mit blütenreicher Vegetation. Die Spieler bevorzugen dabei den abwechslungsreichen Kurs. Leichte und schwere Löcher machen das Spiel spannend. Ob man das Loch 6 mit 375 m und Par 4 spielen kann, ist jedes Mal ei... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5 ... 19  letzte 
eXTReMe Tracker