HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       ARCHIV       KONTAKT

TIPPS & SERVICE

Seite:  1 ... 3  4  5  6  7 ... 19  letzte 

Sparen beim Nichtstun [ vom 10.10.2016 ]

Neues Portal sucht günstigere Preise für Hotelzimmer Wer kennt das nicht? Der Gast auf dem Hocker der Hotelbar nebenan, fragt nach dem Preis, den man für das Hotelzimmer bezahlt hat, lacht laut auf bei der Antwort und erzählt etwas von 25 Prozent Abschlag. Viele Reisende ärgern sich, wenn ihnen ein günstigerer Tarif für die bereits gebuchte Urlaubsunterkunft begegnet. Durchschnittlich vergehen von der Buchung bis zur Hotelübernachtung 90 Tage ― ein Zeitraum, in dem die Preise drastisch schwanken. Grund hierfür sind die permanenten auslastungsabhängigen Preisanpassungen der Hotels und Hotelbuchungsportale. Die Reiseexperten von http://www.DreamCheaper.com haben ermittelt, dass die Preise bei etwa zwei Drittel aller Hotelübernachtungen nach der Buchung bis zur Anreise temporär fallen können und entwickelten daher ein neues Geschäf... [ mehr ]

Schluss mit All- Inklusive ? [ vom 29.09.2016 ]

Türkische Hoteliers müssen ihr Konzept überdenken Wer in die Türkei flog , um Urlaub zu machen, buchte häufig ein Angebot, das ihm „all-inklusive“ versprach. Damit könnte nun bald Schluß sein. Wie die “Turkish Daily News” meldet, stecken türkische Hoteliers in einem Teufelskreis, der letztendlich dazu führen könnte, das beliebte Konzept aufgeben zu müssen. Das Versorgungskonzept „all inklusive“ ist ganz bewusst auf preisbewusste Urlauber gestrickt, die wiederum auf Preiserhöhungen sehr empfindlich reagieren. Das führte in der Vergangenheit dazu, dass die Einkünfte bei normaler Auslastung schon leicht sanken. Aufgrund der politischer Spannungen mit Russland sowie den allgemeinen Sicherheitsrisiken musste die Türkei in diesem Jahr einen Rückgang von Besuchern aus dem Ausland in Höhe von 28 Prozent ertragen. Da das Konzept „ a... [ mehr ]

Reiseveranstalter im Recht [ vom 28.09.2016 ]

Bundesgerichtshof stärkt Praxis der Reiseveranstalter Da freut man sich auf den Urlaub und prompt wird man 3 Tage vorher krank. Zum Glück könnte der Nachbar just zu dieser Zeit Urlaub nehmen und die Reise nach Südafrika antreten. Der Reiseveranstalter stimmt zwar dem prinzipiellen Namenstausch bei der Reise zu, allerdings möchte er dann doch 2500 Euro extra für die neuen Flugtickets haben. Da sagen die Nachbarn dann doch lieber ab und die erkrankten Urlaubsverhinderten müssen sich mit wenigen hundert Euro nach ihrem Storno begnügen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat jetzt entschieden (Az.: X ZR 107/15, X ZR 141/15), das die Praxis der Reiseveranstalter rechtens ist. Grundsätzlich haben Pauschalreisende zwar das Recht, einen Ersatz zu benennen. So können beispielsweise Familie oder Freunde einspringen. Die Reiseveranstalter könn... [ mehr ]

Fernsehen im Wohnmobil kostet [ vom 20.09.2016 ]

Auch am Zweitwohnsitz werden TV-Gebühren fällig Unzählige Bundesbürger haben nicht einmal in den Ferien ihre Ruhe vor dem Rundfunkbeitrag: Wer hierzulande Urlaub macht, etwa im eigenen Wochenendhaus am bayerischen Chiemsee, im Wohnwagen auf dem Dauercampingplatz am Rhein oder in seiner lauschigen Datsche an der Müritz, muss in der Regel Extra-Kosten für den Empfang öffentlich-rechtlicher Radio- und Fernsehprogramme zahlen. Der Beitrag von monatlich 17,50 Euro, der früher GEZ-Gebühr hieß, fällt dann doppelt an: Für den Erstwohnsitz und gesondert fürs Zweitdomizil. Das gilt selbst dann, wenn dort gar kein Radio- oder Fernsehgerät steht. Über die Meldepflicht am Zweitwohnsitz fliegen Schwarzseher über kurz oder lang auf. Auf Zahlungsmuffel warten Nachforderungen bis hin zu Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Betroffenen sei die... [ mehr ]

„Es gibt kein’ Alk auf Bali, es gibt kein’ Alk…“ [ vom 14.09.2016 ]

Alkoholverbot für die Touristeninsel Indonesiens Harte Zeiten könnten bald auf die Touristen der indonesischen Ferieninsel Bali zukommen. Der Antrag für ein Alkoholverbot wurde nach Angaben des Online-Touristenfachblattes „tourexpi“ dem Parlament vorgelegt. Es gilt als nicht unwahrscheinlich, das dieser Entwurf, der die Produktion, den Verkauf und den Konsum von alkoholischen Getränken für ganz Indonesien verbieten soll, im größten islamischen Inselstaat der Welt angenommen werden könnte. Dann droht den Touristen, die sich am Strand von Bali mit einem kühlen Bier erfrischen wollen, eine Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren. Schon geht auch in der Tourismusbranche die Angst um, nach der Umsetzung des Gesetzesentwurfes könnten die Touristen der Insel ganz fern bleiben. Gerade Rucksackreisende, die ihre Ferien in den Clubs ... [ mehr ]

Mallorca, Griechenland, Abu Dhabi und Kuba [ vom 13.09.2016 ]

Wo die Deutschen in diesem Sommer Urlaub machten Mallorca und Abu Dhabi sind die beliebtesten Urlaubsziele im Reisesommer 2016: Das ist das Hauptergebnis einer Analyse des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) auf Grundlage der Buchungsdaten des in der Online-Touristik führenden Technologie-Anbieters Traveltainment. Untersucht wurden Pauschal- und Last Minute-Reisen, die im Zeitraum zwischen dem 1. Juni und dem 23. August 2016 im Internet gebucht wurden. Der größte Anteil der Urlaubsreisen innerhalb Europas fällt auf Palma de Mallorca. Doch sehr überraschend: Antalya in der Türkei folgt dicht dahinter. Auf den weiteren Rängen sind insbesondere die Kanarischen Inseln zu finden. In puncto Zuwachs zu 2015 macht Venedig das Rennen. Die Lagunenstadt konnte im Vergleich zum Vorjahr um stolze 103 Prozent zulegen. Auf den wei... [ mehr ]

Für 139 Euro nach Florida [ vom 08.09.2016 ]

WOW air führt Flugverbindungen nach Miami ein Bienvenido a Miami: Kurz nach der Erweiterung des Streckennetzes nach New York fliegt WOW air ab dem 5. April 2017 auch den Miami International Airport im Süden der USA an. Die Linienverbindung zwischen Reykjavík und Miami wird drei Mal wöchentlich angeboten. Die Flüge werden immer Montag, Mittwoch und Freitag durchgeführt, starten jeweils um 18.30 Uhr in Island und landen um 22.30 Uhr in Miami. Zurück geht es immer an den darauffolgenden Wochentagen nachmittags um 16.45 Uhr mit Landung in Island um 4.05 Uhr am Morgen. Damit haben Fluggäste von WOW air sowohl von Berlin-Schönefeld als auch von Frankfurt am Main aus sehr guten Anschluss an die neuen Nonstop-Strecken nach Miami. Flugtickets sind ab sofort bereits ab 139 Euro pro Flugstrecke inklusive Steuern und Gebühren unter w... [ mehr ]

Geocaching, nicht nur für Anfänger [ vom 05.09.2016 ]

Bernhard Hoecker und Kollegen schreiben einen Guide 3 Millionen Geocacher gibt es weltweit, rund 400.000 Geocache-Schätze sind allein in Deutschland versteckt, keine virtuellen Comic-Fantasiewesen sondern in der Regel echte Behälter, manchmal winzig, teils riesig, mit kleinen oder größeren Schätzen für die ein Geocacher Rätsel lösen oder besondere Herausforderungen meistern muss. Geocaching ist zu einem weit verbreiteten Hobby geworden, bei dem man nach Erdkoordinaten bestimmte Punkte aufsuchen muss. Für viele Outdooraktive stellt es eine anspruchsvolle und naturverbundene Schnitzeljagd dar, die sowohl die Augen für bekannte und unbekannte städtische Sehenswürdigkeiten öffnet, mit Mystery-Rätseln die detektivische Neugier fördert oder einen über EarthCaches zu den Wundern der Natur führt. Der Schauspieler und Comedian Be... [ mehr ]

Im Dortmund-Trikot übers Oktoberfest [ vom 30.08.2016 ]

Was Münchner für einen Wiesn-Tisch machen würden Jedes Jahr dasselbe Spiel: Wiesn ist und der Münchner geht da auch sehr gerne hin, wenn er denn einen Platz bekäme. „HolidayCheck“ hat eine repräsentative Umfrage in München und Umgebung erstellt, die Antworten darauf findet, was der Münchner bereit ist, für einen Tisch am Oktoberfest zu tun: Danach können sich 16 Prozent der Befragten vorstellen, für ein halbes Jahr abstinent zu bleiben, was allerdings eher für jüngere als für ältere Männer gilt. Interessanterweise würden auch mehr Männer als Frauen für einen Wiesntisch für 4 Wochen auf Sex verzichten, das dies auch für das Smartphone gilt, überrascht da weniger. 8 Prozent würden sogar mit einem Dortmund –Trikot auf das Oktoberfest gehen, stolze 22 Prozent können sich vorstellen, nackt über den Marienplatz zu laufen oder si... [ mehr ]

Endlich schnelles Internet [ vom 30.08.2016 ]

Europäische Fluggesellschaften investieren ins Netz Um den Anschluss im internationalen Fluggeschäft nicht zu verpassen, will die deutsche Lufthansa ab kommenden Jahr auch auf seinen Europaflügen schnelles Internet anbieten können, berichtet das Online-Magazin „skift.com“. Das soll vor allen Dingen dadurch möglich sein, das die Verbindungen sowohl über die Satelliten von Inmarsat, als auch über terrestrische Infrastruktur, wie die Telekomsender auf hohen Gebäuden aufgebaut wird. Bisher war dabei nur ein „Entweder-Oder“ möglich. In den USA sind derzeit fast 75 Prozent aller Flüge mit Internettechnik für Fluggäste ausgerüstet, in Europa nur knapp 3 Prozent. Hauptgrund für die Zurückhaltung bei europäischen Fluglinien ist die Frage, ob damit Geschäft zu machen sei. Experten in den USA sehen derweil freies Internet im Fluggastraum... [ mehr ]

Selbstbeteiligung wird erstattet [ vom 18.08.2016 ]

billiger-mietwagen.de sorgt für mehr Klarheit Mit der Bezeichnung "Vollkasko- und Diebstahlschutz: ohne Selbstbeteiligung (durch Erstattung)" wird ein Missverständnis vermieden, das für Kunden bisher teuer werden konnte. Oft haben Kunden, die ihr Mietfahrzeug im Internet von einem Portal gebucht hatten, noch Verkaufsgespräche zu ertragen. An der Ausleihstation wird nämlich mitgeteilt, dass der Vertrag keine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung enthält und daher eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden sollte. Bei dieser an sich korrekten Aussage verschweigen die Vermieter oft, dass Kunden einen Erstattungsschutz für die Selbstbeteiligung beim Mietwagen-Vermittler gebucht haben. Mit der neuen Bezeichnung "ohne Selbstbeteiligung (durch Erstattung)" macht billiger-mietwagen.de den Kunden eindeutig klar, dass sie keine Zusatz... [ mehr ]

Wenn man bei Sissi&Franz schon mal virtuell speisen will [ vom 16.08.2016 ]

Digitale Besuchstechnik im Münchner Flughafen Wie sieht es wo aus, wo finde ich was. Diese Fragen beantwortet ab sofort eine innovative 360-Grad-Fototechnik. Wer die Internetseite besucht, findet einen digitalen 3D-Plan des gesamten Flughafens vor. Klickt man sich an eine Stelle, öffnet sich ein Fenster ähnlich einer Videoeinspielung und der Betrachter kann den Blickwinkel in jede Richtung steuern. Da sieht man die Fassade von „Schuhbecks“ oder die Inneneinrichtung vom „Hans-im-Glück“. Mit gedrückter Maustaste dreht man sich dabei um die eigene Achse, kann den Blick nach oben oder nach unten richten. Natürlich sind nicht nur die gastronomischen Höhepunkte des Flughafen Münchens erfasst, sondern auch die einzelnen Gates und Kontrollstellen. Der Münchner Flughafen ist weltweit der erste Airport, der einen Rundgang dieser Art erm... [ mehr ]

Pokemon Go und kein Ende [ vom 09.08.2016 ]

Thessaloniki bietet eigene Touren Das was schon kleinere Festivals nutzen, um jüngere Besucher zu bekommen, werden wohl bald auf Dauer auch Städte und Regionen nutzen. Nachdem das Urlaubsverhalten der unter 30jährigen derzeit stark von der Spiele-App „PokemonGo“ beeinflusst wird ( wir berichteteten darüber: http://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1168&cat=reisen), soll -nach einer Meldung der Online-Zeitung „Greekreporter“ – die Stadt Thessaloniki voll auf die kleinen Monster setzen. Eine Reiseagentur bietet Exkursionen zur Jagd auf die Pokemons jeden Samstag in der nordgriechischen Metropole an. Neben bekannten Hotspots soll die Jagd natürlich die Sehenswürdigkeiten der Stadt einschließen, aber auch ein Sonnenbad und eine Schwimmabkühlung am Stadtstrand beinhalten. Die organisierte Hatz, die am 20.August starten soll, ... [ mehr ]

Polen für neues Mietwagenpaket offen [ vom 09.08.2016 ]

Sunny Cars bietet Premium- und Express-Behandlung Ab sofort bietet das Münchner Mietwagen-Unternehmen Sunny Cars seine Premium- und Expresspakete auch für Polen-Urlauber an. Das Express-Paket ist an insgesamt acht Airport-Stationen verfügbar, darunter beispielsweise Danzig, Krakau oder Warschau. Mit dem Express-Paket, das mit oder ohne GPS zur Wahl steht, kommen Reisende noch schneller in den Genuss ihres Mietwagens. Neben den Alles-Inklusive-Leistungen von Sunny Cars beinhaltet es die bevorzugte Behandlung bei der Fahrzeug-Übernahme sowie einen Zusatzfahrer. Ein VW Polo, zweitürig und mit Klimaanlage, ist in Polen mit Express-Paket bereits ab 210 Euro für eine Woche buchbar. Das Premium-Paket gibt es künftig für sieben Anmietstationen im jeweiligen Stadtbereich von Danzig, Kattowitz, Krakau, Radom, Rzseszow, Warschau sowie ... [ mehr ]

Erste Peak to Peak-Bahn in den Alpen [ vom 04.08.2016 ]

Hochzillertal geht mit Spieljoch zusammen Eine neue Ära wird im Zillertal eingeleitet: Um die Skigebiete Hochzillertal und Spieljoch, die bisher eigenständig waren, zusammenzufügen, soll eine in Europa einmalige Berggipfel- zu-Berggipfelbahn zwischen dem Onkeljoch und dem Riederer Wetterkreuz gebaut werden. Nach einem einstimmigen Beschluss des Fügener Gemeinderates und der Vollversammlung des Tourismusverbands der Ersten Ferienregion im Zillertal übernimmt die Schultz Gruppe, der größte private Seilbahnbetreiber Österreichs, das komplette Skigebiet und investiert über 75 Millionen Euro in den Bau der neuen 3S-Umlaufbahn, weiterer neuer Lifte und Restaurants. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende März 2017 beginnen, die erste Fahrt soll schon zu Beginn der Skisaison 2017/2018 möglich sein. Parallel zum Winterbetri... [ mehr ]

Seite:  1 ... 3  4  5  6  7 ... 19  letzte 
eXTReMe Tracker