Kein Bares ist Wahres

Hamburger Pizzeria verweigert Cash
Die Hamburger Pizzeria Heat folgt einem internationalen Trend und schafft das Bargeld komplett ab, verweigert die Annahme von Scheinen und Münzen. Inhaber Lennert Wendt spart damit 18.000 Euro im Jahr an Kosten, zu denen die Arbeitszeit der Kellner beim Kassensturz, die Bargeldbesorgung, die Spritkosten für die Fahrten zum Geldinstitut für tägliche Einzahlungen gehören. Nach Angaben des Pizzeria-Betreibers entstünden so Kosten von monatlich 1.500 Euro. Zusätzlich sieht er in der Maßnahme auch noch einen gesundheitlichen Schutz für seine Mitarbeiter, die Zahlung per Karte ist hygienischer.
Nicht alle Gäste hingegen schätzen den Verzicht auf Scheine und Münzen. Bei Google erhält das Restaurant wegen der Kreditkartenpflicht viele Ein-Sterne-Bewertungen. Die Fraktion der Bargeldlosen verteilt allerdings auch Fünf-Sterne für die Abschaffung der bekannten Zahlungsmittel in dem Restaurant.

Quelle:

zurück


Highlight

Die Alcatraz-Tour in der Bucht von San Francisco Mit San Francisco verbinden die meisten Menschen die... [mehr]


Top Stories

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse wird 50 Als CBR, „Caravan, Boot und Internationaler Reisem... [mehr]


der etwas andere 15.Februar im Aviva Das 4- Sterne Hotel AVIVA im österreichischen Waldviertel steh... [mehr]


Golfplätze sind besser als ihr Ruf Hurra, es gibt sie noch – die Traupen-Trespe, gelegentlich a... [mehr]


Kuren für unfreiwillige Nachteulen Leistungsdruck, Stress und ständige Reizüberflutung sind ebens... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker