Singapur virtuell erleben

Auch Fernweh kann durchs Internet gelöst werden
Um weiterhin Einheimische und Menschen aus aller Welt zu erreichen, stellen zahlreiche Museen, Theater und andere Institutionen Singapurs ihr Angebot ab sofort virtuell zur Verfügung.
Die Plattform Google Arts & Culture ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch Museen und Galerien Singapurs. Das Prinzip ähnelt dem Google Streetview: Mittels Navigierzeile und Zoomfunktion können sich Besucher virtuell durch die Räume der teilnehmenden Institutionen bewegen und die einzelnen Ausstellungsstücke aus der Nähe betrachten. Bei einem Rundgang durch die National Gallery Singapore beispielsweise können Besucher die größte öffentliche Sammlung moderner singapurischer und südostasiatischer Kunstwerke entdecken. Unter den über 8.000 Gemälden, Skulpturen, Prints, Fotografien und videografischen Kunstwerken stoßen Besucher auf die Namen einiger der bekanntesten singapurischen und internationalen Künstler.
Die Geschichte Singapurs kann ebenfalls virtuell erkundet werden: Das Changi Museum versetzt seine „Besucher“ in das Singapur des Zweiten Weltkrieges, während das National Heritage Board (NHB) ihnen einen tiefgehenden Einblick in die Kultur des Stadtstaates bietet. Die Aufgabe des NHB ist, das Erbe Singapurs zu erhalten und die Geschichte des Landes zu erzählen. In den Museen und Ausstellungen des NHB erleben Besucher Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Löwenstadt.
Die Urban Redevelopment Authority dagegen ist für die Planung und den Erhalt des Landes in Singapur verantwortlich. Auf ihrer Google Arts & Culture-Präsenz bietet die Behörde die Möglichkeit, das Gebiet um die Telok Ayer Street und Chinatown zu erkunden und mehr über die Geschichte, Architektur sowie die Maßnahmen zum Erhalt des Viertels zu erfahren. In einer weiteren Online-Ausstellung können Architekturinteressierte mehr über die Stadtentwicklung im Allgemeinen erfahren.
Auch für virtuellen Theater- und Musikgenuss ist gesorgt. Auf ihrer eigenen Multimedia-Seite „Esplanade – Offstage“ stellt die die Event-Location Esplanade ausgewählte Theater-, Musik- und Tanzdarbietungen sowie informative Texte zu verschiedenen Themen kostenlos und jederzeit abrufbar zur Verfügung. Unter dem Motto „The Show Goes On … Line“ erleben die Zuschauer ein virtuelles Showangebot aus verschiedenen Kulturen und Genres.
Das Singapore Chinese Orchestra hat seine #DabaoSCO-Serie gestartet, um seinen Fans auch auf Distanz gute Unterhaltung zu bieten. Wöchentlich finden Musik-Liebhaber neue Konzerte auf der Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal des Orchesters in voller Länge.
National Gallery Singapore unter https://www.artsandculture.google.com/partner/national-gallery-singapore
Singapore Art Museum unter https://www.artsandculture.google.com/partner/singapore-art-museum
Changi Museum unter http://https://www.changimuseum.sg/visiting-the-museum/museum-exhibits/
National Heritage Board unter https://artsandculture.google.com/partner/national-heritage-board-singapore
Urban Redevelopment Authority unter https://artsandculture.google.com/partner/urban-redevelopment-authority
Esplanada unter https://www.esplanade.com/offstage/arts
Singapore Chinese Orchestra unter https://www.youtube.com/user/1997SCO
Mehr über Singapur unter: https://www.visitsingapore.com

Quelle: Visit Singapore

zurück


Highlight

Der Golfclub Bergkramerhof öffnet seinen Platz Noch harrt der Präsident des Golfclubs Bergkramerhof... [mehr]


Top Stories

Der Deutsche Golf Verband regt Lockerung an Wie aus den Sozialen Medien zu erfahren war, wendet sich... [mehr]


Einschätzung des Präsidenten der Bundesärztekammer Da lehnt sich der Ärztepräsident Klaus Reinh... [mehr]


Hauser Exkursionen biete Outdoor-Fans Live-Vorträge Der deutsche Marktführer für nachhaltige Slow-... [mehr]


Unsere Serie mit Rezepten, Getränken und Unterhaltung Was jeder Spanien-Urlauber früher oder spät... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker