Wo das Testen den Urlaub verteuert

Unterschiedliche Kosten für Schnell- und PCR-Tests in Europa
In Deutschland geht es größtenteils kostenlos vonstatten, wen man einen Schnell- oder PCR-Test benötigt. Die sind in den Testzentren, in Apotheken oder beim Arzt möglich. Geld muss man nur dabei haben, wenn man schnelle Ergebnisse braucht. An deutschen Flughafen werden 15 bis 39 Euro für einen Schnelltest genommen, bei einem PCR-Test können es auch 75 Euro bis maximal 178 Euro werden.

Für die meisten Urlaubsreisen benötigt man innerhalb der Europäischen Union einen negativen Antigen-Schnelltest oder bei Ungeimpften einen PCR-Test. Gerne werden , wie FOCUS online feststellte, die Kinder vergessen: In Italien, Österreich und Portugal gilt eine Corona-Testpflicht für Kinder ab 6 Jahren, in Kroatien für Reisende ab 7 Jahren, in Frankreich, Griechenland und Spanien wiederum ab 12 Jahren.

Kosten bei der Rückkehr
Da sich jeder ungeimpfte Reisende über 6 Jahren, der nach Deutschland zurückkehrt, mindestens testen lassen muss ( aus bestimmten Ländern gilt auch bei der Rückkehr eine Anmeldung über ein Online-Formular und aus Hochinzidenzgebieten eine zehntägige Quarantäne), müssen die Testungen im Ausland vorgenommen werden. FOCUS online hat dabei die Kosten innerhalb Europas aufgelistet und schnell festgestellt, wie stark die Urlaubskasse durch die Tests noch zusätzlich belastet wird.

teures Dänemark und teures Tschechien
Wer sich in Dänemark testen lassen muss, zahlt für einen Schnelltest am Flughafen 50 Euro, für einen PCR-Test, der nach 25 Minuten vorliegt, satte 450 Euro. Auch in Tschechien kann man für einen PCR-Test im Labor 350 Euro los werden, Schnelltests kosten je nach Klinik und Anbieter um die 20 Euro.
Im Billig-Urlaubsland Bulgarien muss für einen Corona-Test am Flughafen zwischen 40 Euro (Antigen-Schnelltest) und 120 Euro für einen PCR-Test bezahlt werden, in der Apotheke kostet der Antigen-Schnelltest 20 Euro.

Österreich machts kostenlos, Italien nimmt 20 Euro
Der Antigen-Schnelltest ist in unserem Nachbarland Österreich bei Apotheken, Ärzten und Testzentren in der Regel kostenlos, PCR-Tests über Labor dürfen bis zu 69 Euro, bei Kinder bis zu 49 Euro kosten. Auch Kroatien ist wie Italien bei Schnelltests mit 20 Euro dabei, den PCR Test gibt’s ab 100 Euro. In Griechenland ist nur der PCR-Test um 40 Euro günstiger. In Portugal zahlt man für den Corona-Test am Flughafen zwischen 20 Euro (Antigen-Schnelltest) und 90 Euro (PCR-Test über Labor), Spanien unterscheidet zwischen dem Festland ( 20 Euro und 100 Euro) und den Balearen. Dort gilt eine maximale Obergrenze von 30 Euro für Antigen-Schnelltest oder 75 Euro für PCR-Test.

In fast allen europäischen Ländern sind demnach für einen Antigen-Schnelltest mindestens 20 Euro pro Person fällig, was bei einer 4-köpfigen Familie 80 Euro Gesamtkosten ausmacht. Bräuchte dieselbe Familie an einem Flughafen in Dänemark einen schnellen PCR-Test für jedes Familienmitglied würden satte 1800 Euro fällig.

Die Auflistung von A-Z mit zusätzlichen Informationen gibt es bei FOCUS online.

Quelle: FOCUS online

zurück


Highlight

“The Crete Golf Club“ im Test Er bläst von April bis Oktober vom griechischen Festland herübe... [mehr]


Top Stories

Unterschiedliche Kosten für Schnell- und PCR-Tests in Europa In Deutschland geht es größtenteils ... [mehr]


Der Klassiker und zwei mondäne In-Alternativen Sommer, Sonne, Spritz - diese drei Begriffe sind j... [mehr]


Der einst prunkvollste Bahnhof der Welt wird zum Luxushotel Auf der Karte liegt der Ort Canfranc in ... [mehr]


Wander-Marathon für Jedermann bis 2.August Naturfans wandern für Hochwasseropfer. Angesichts des ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker