Gesund durch blaues Licht

Neue Therapieform in Bad Mergentheim
Blaues Licht als natürliche Medizin gegen viele Volkskrankheiten unserer Zeit: Neue Studien aus Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten legen nahe, dass besonders intensives bläulich-ultraviolettes Licht dabei helfen kann, Beschwerden wie beispielsweise Rückenschmerzen oder den Juckreiz bei Neurodermitis zu lindern und Menschen leistungsfähiger zu machen. „Blaues LED-Licht auf der Haut regt ausschließlich körpereigene Prozesse an, die in einer natürlichen Schmerzlinderung resultieren können“, erklärt Professor Dr. Christoph Suschek, Experte für lichtinduzierte Prozesse an der Universität Düsseldorf. Unter anderem setzt das blaue Licht im Körper Wärme-Energie frei. Das blaue Licht bewirkt außerdem die Ausschüttung von Stickstoffmonoxid. Dieses wirkt direkt in den Nervenenden. Es vermindert dort die Schmerzweiterleitung und wirkt aktiv gegen Entzündungen. Auch spricht nach dem derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand viel dafür, dass Stickstoffmonoxid die Heilung von verletzten Muskeln unterstützt.

Herz der „blauen Quelle“ im Kurhaus von Bad Mergentheim im Nordosten Baden-Württembergs ist ein verspiegelter Raum, der mit blauem und ultraviolettem Licht geflutet wird. Dort liegen Anwender für etwa 20 Minuten bekleidet auf einer Liege und lassen das Licht auf sich wirken. Während einer Sitzung kommt es durch außergewöhnlich tiefe Entspannung zu einer Aktivierung der Zellen. So könnten Schlacken und Gifte leichter abtransportiert werden.

Anwender erhalten zudem eine Flasche mit Wasser. Dieses können sie dann nach der Sitzung, in der sich anschließenden 20-minütigen Phase im Ruheraum trinken. Das durch die Lichtfrequenzen im „Blu Room“ entstandene „geordnete Wasser“ unterstützt den Körper beim Prozess der Entschlackung.

Mehr zu Bad Mergentheim unter https://www.bad-mergentheim.de

Quelle: Kurverwaltung Bad Mergentheim

zurück


Highlight

Der Golf Club Sylt im Test Wer seine Golfschläger mit nach Sylt nimmt, kann 4 verschiedene Golfpl... [mehr]


Top Stories

ADAC stellt neue Smartphone-App vor Für die Planung der Urlaubsreise oder Entdeckungen in der eigen... [mehr]


Die russische Variante zur französischen Quiche: Perepetschi Wer den Roten Platz mit der Basilius-... [mehr]


Zu Pfingsten geht Mannheim für Touristen günstig her Pünktlich zu Pfingsten werden die Beschränku... [mehr]


Fünf Ideen für den Kurzurlaub Mit dem Ende der Corona-Einschränkungen in Deutschland lohnt es sich ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker