Dieses Hotel ist teilweise unterirdisch

In Berlin eröffnet neues Amo-Hotel
In Berlin eröffnet in der Friedrichstraße mit dem Amo by Amano Deutschlands erstes unterirdisches Hotel. Die insgesamt 93 Zimmer des Hauses verteilen sich auf sechs Etagen mit einer architektonischen Besonderheit: Ein gläserner Pavillon in der Mitte des Innenhofes führt die Gäste per Aufzug ins Untergeschoss des Hauses mit Rezeption, Lobby, Frühstücks-Restaurant und Bar. In dieser Kombination ist es wohl deutschlandweit einzigartig.
In der Gegend hat das „Unterirdische“ Konjunktur. Nur 250 Meter entfernt, hat sich mit dem einsunternull auch ein Sterne-Restaurant in den Keller verabschiedet. Der Berliner Partyszene ist die Hausnummer 113 vielleicht auch noch in guter Erinnerung, denn einst gehörte die Adresse dem Restaurant „Rocco & Sanny“. Mehr Informationen unter https://www.amanogroup.de/de/hotels/amo

Quelle: Amo-Hotels

zurück


Highlight

Sonderregelungen für jedes Bundesland auch bei den Hotels Am 30. Mai, pünktlich zu Beginn der Pf... [mehr]


Top Stories

Die beste süße Erfrischung für heiße Tage: Florida Key Lime Pie 200 Koralleninseln, die sich auf... [mehr]


Campingurlaub in Deutschland in Corona-Zeiten Dank sinkender Infektionszahlen und erfolgreicher Umse... [mehr]


Neuer Radweg im Münchner Westen Über 110 Kilometer im Münchner Westen durch die Gemeinden Bergkir... [mehr]


Bundesaußenminister äußert sich zur „Urlaubsfreiheit“ Die Reisewarnungen will Bundeaußenminis... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker