Temporäre Badeverbote rund um Rimini

Kontrolleure stellen überhöhte Bakterienzahl fest
Gleich 17 Strandabschnitte an der Küste vor Rimini sind von den örtlichen Gesundheitsbehörden gesperrt worden, ebenso vor Riccione und Cattolica. Bei Wasseruntersuchungen wurden überhöhte Werte von Escherichia coli ( Koli-Bakterien) und dem Erreger Enterococcus festgestellt. Hintergrund dürften die starken Regenfälle der letzten Zeit gewesen sein, die dazu führten, das Abwässer ungeklärt ins Meer gelangten. Urlauber können die gesperrten Strände an roten und weißen Flaggen erkennen, die an den jeweiligen Strandabschnitten gehisst wurden.

Quelle:

zurück


Highlight

Das Kochbuch des Netflix-Kultrestaurants „momofuku“ David Chang ist Halbkoreaner und Halbamerikan... [mehr]


Top Stories

Die 27-Holes-Golfanlage von Reiters Reserve in Bad Tatzmannsdorf Nirgendwo sonst wird in Österreich... [mehr]


Koperation von Crocs mit Kentucky Fried Chicken Es klingt , wie ein verfrühter Aprilscherz: Wenn ma... [mehr]


Das ebike your life Festival 2020 im Harz Nach der Premiere im letzten Jahr bringt das ebike your life... [mehr]


Das EcoResort Paradù Tuscany in der Toskana Am 20. Mai 2020 ist Saisonstart im 4-SterneParadù Tusc... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker