Alles rund um die Olive

Neues Olivenölmuseum im französischen Oppède
Die Winzerfamilie Hughes betreibt das Weingut Domaine de la Royère in Oppède in der französischen Region Vaucluse-Provence seit 1986. Mit den AOC Luberon Weinen machte sich das Weingut einen Namen. Die Leidenschaft von Jean-Pierre Hughes für Oliven führte dazu, dass das Gut 6 Hektar Land in Olivenhaine umwandelte. Auf 300 Quadratmetern richtete man nun ein Olivenölmuseum ein, das eine umfangreiche Sammlung an Fundstücken in einer modernen und interaktiven Museographie zeigt. Das Prunkstück ist eine korsische Mühle aus den 30er Jahren. Dafür hat Jean-Pierre Hughes nicht ganz problemlos Stück für Stück der Olivenmühle in sein Museum geholt. Das Museum ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, außer sonntags von Oktober bis März. Der Eintritt kostet 6,50 Euro pro Person.
Mehr Informationen unter ww.museehuiledolive.com

Quelle: Provence-Alpes-Côte d'Azur

zurück


Highlight

Das Gourmet Festival im Kulm St. Moritz ist bekannt für Exklusivität, Glanz und Glamour. Dort trif... [mehr]


Top Stories

Die Eck Charity-Golfturniere an der Deutschen Märchenstraße Seit mehr als vierzig Jahren lädt die... [mehr]


Wie man trotzdem fliegen kann Vertippt hat sich eigentlich schon jeder. Und so wird schnell mal aus ... [mehr]


Neues Museum im australischen Maryborough Maryborough im australischen Bundesstaat Queensland is... [mehr]


Das Kochbuch des Netflix-Kultrestaurants „momofuku“ David Chang ist Halbkoreaner und Halbamerikan... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker