Italien ist Partnerland der f.r.e.e.

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse
Noch bis zum 23. Februar präsentieren über 1.300 Aussteller aus 60 Ländern Neuheiten und Trends auf dem Münchner Messegelände. Im Jubiläumsjahr der Münchner Reise- und Freizeitmesse übernimmt Italien die Rolle des Partnerlandes. In der 50-jährigen Geschichte der Veranstaltung ist Italien darüber hinaus 1996 das allererste Partnerland gewesen.
Kaum ein anderes Land weckt bei der deutschen Bevölkerung so sehr die Sehnsucht nach Urlaub wie Italien. Beim Gedanken an Pasta, Meer und Wein packen sich die Koffer für den nächsten Sommerurlaub fast von selbst. Dass Italien aber weitaus mehr als klassischen Badeurlaub zu bieten hat, zeigen sieben Regionen auf dem Gemeinschafstand in Halle A6.

Neben dem Reisemarkt sind auf der f.r.e.e. auch die neuesten Trends auf dem weiter steigenden Caravanmarkt zu sehen. Nach neuesten Zahlen des Caravaning Industrie Verbandes Deutschland (CIVD) sind die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen in Deutschland im vergangenen Jahr um rund 14 Prozent gestiegen. Knapp 81 000 Reisemobile und Caravans kamen neu auf deutsche Straßen.Besucher der f.r.e.e. finden in diesem Jahr eine noch größere Auswahl an Fahrzeugen, Zelten sowie Technikzubehör für den nächsten Urlaub auf dem Campingplatz.Mit den Hallen B4, B5 sowie Teilen der B6 und C5 umfasst Caravaning & Camping fast drei Hallen. Insgesamt sind rund 75 Marken mit über 300 Fahrzeugen auf Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse vertreten.

Neben umfangreichen Informationen zu Reise- und Freizeitangeboten bietet die f.re.e auch wieder eine Vielzahl an Aktionsflächen, mehrere Fahrradparcours, eine Seenlandschaft für Kanu und SUP sowie ein Kletterturm und ein Tauchbecken.
Etwas ruhiger gestaltet sich das Programm auf den sieben Themenbühnen. Dort erfahren Besucher in Vorträgen Wissenswertes über die Urlaubsplanung oder Ratschläge für Alpenüberquerungen.
Außerdem dürfen sich f.re.e Besucher auf drei neue Sonderflächen freuen:Eine davon ist dem Bereich „Fotografie und Urlaub“gewidmet.Die beiden Bereiche
gehören schon seit vielen Jahrzehnten zusammen. In Zeiten der Digitalisierung haben sich die technischen und optischen Ansprüche der Verbraucher jedoch stark verändert. Neben Anbietern von Foto Equipment berät auf der Themeninsel Fotografie auch der Deutsche Verband für Fotografie.

Mehr zur f.r.e.e. sowie online-Tickets unter https://www.free-muenchen.de

Quelle: Messe München

zurück


Highlight

Der Golfclub Bergkramerhof öffnet seinen Platz Noch harrt der Präsident des Golfclubs Bergkramerhof... [mehr]


Top Stories

Der Deutsche Golf Verband regt Lockerung an Wie aus den Sozialen Medien zu erfahren war, wendet sich... [mehr]


Einschätzung des Präsidenten der Bundesärztekammer Da lehnt sich der Ärztepräsident Klaus Reinh... [mehr]


Hauser Exkursionen biete Outdoor-Fans Live-Vorträge Der deutsche Marktführer für nachhaltige Slow-... [mehr]


Unsere Serie mit Rezepten, Getränken und Unterhaltung Was jeder Spanien-Urlauber früher oder spät... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker