Berlin bekommt Anti-Corona-Hotel

Aparthotel bekommt spezielle Ausstattung
Im Juni sollte in Berlin-Neukölln ein neues Aparthotel eröffnen. Doch dann kam die Corona-Krise und mit ihr natürlich Probleme. Die Investorengruppe BOB erkannte in der Krise aber auch eine Chance und beschloß, das Apartthotel dementsprechend umzubauen. Zur Ausstattung gehört eine Sicherheitsschleuse, in der ein Aerosolgemisch zur Desinfektion versprüht wird und ein Fiberscanner, der die Körpertemperatur misst. Für die Schuhe gibt es passgenaue Überzieher. In der Lobby steht eine UV-Lichtsäule, die Oberflächen virustechnisch reinigen kann. Der Aufzug lässt sich ohne Berührung steuern.
Die Zimmer wirken wie ganz normale Hotelzimmer, verfügen aber hygienmetechnisch über Krankenhaus-Standard, das Bezüge der Matratzen sind abwaschbar, Wasserhähne reagieren ohne Berührung.
Die Investorengruppe ist von ihrem Konzept so überzeugt, das sie bereits 4 weitere Häuser nach diesem Standard plant.

Quelle: div

zurück


Highlight

Der Golf Club Sylt im Test Wer seine Golfschläger mit nach Sylt nimmt, kann 4 verschiedene Golfpl... [mehr]


Top Stories

ADAC stellt neue Smartphone-App vor Für die Planung der Urlaubsreise oder Entdeckungen in der eigen... [mehr]


Die russische Variante zur französischen Quiche: Perepetschi Wer den Roten Platz mit der Basilius-... [mehr]


Zu Pfingsten geht Mannheim für Touristen günstig her Pünktlich zu Pfingsten werden die Beschränku... [mehr]


Fünf Ideen für den Kurzurlaub Mit dem Ende der Corona-Einschränkungen in Deutschland lohnt es sich ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker