Mit dem Fahrrad von Gang zu Gang

E-Bike-Tour durch das Pillerseetal
Feinschmecker radeln ab Mitte Juni quer durch die Region des Pillerseetals in den Kitzbüheler Alpenund genießen dabei Gaumenfreuden. Außer landschaftlichen Höhepunkten warten drei Top-Gastronomien als kulinarische Highlights am Wegesrand der geführten E-Bike-Touren. Von der Vorspeise bis zum Dessert schlemmen Gäste jeweils einen Gang, bevor sie sich wieder auf das Rad schwingen. Das Besondere: Alle drei Restaurants gehören zu den KochArt-Betrieben, die mit heimischen Bauern und Produzenten zusammenarbeiten und sich der Verarbeitung vorwiegend regionaler und saisonaler Produkte auf höchstem Niveau verschrieben haben.

Die „Gourmet E-Bike Tour“ bietet zwei Routen, die wöchentlich wechseln. So erleben Urlauber, die länger im Pillerseetal bleiben, mehr Abwechslung. Die Strecken unterscheiden sich kaum vom sportlichen Anspruch, dafür in der Auswahl der Restaurants. Vor dem Start – immer donnerstags um 9.30 Uhr an der Talstation Bergbahn Pillersee – checkt der Guide zuerst die Bikes auf Fahrtauglichkeit. Übrigens: Flexibilität ist für die Experten des Pillerseetals kein Fremdwort. Sie passen sich den Bedürfnissen der Gäste an. Falls Urlauber Pausen brauchen oder schnell die Beine in einen der zahlreichen Seen halten möchten, ist das selbstverständlich drin. Auch die geheimen Abkürzungen, kennen die Guides wie ihre Westentasche.
Zurück zur Tour: Die eine Route führt zuerst nach Hochfilzen, das mit dem kleinen Wiesensee besticht. Danach geht es weiter nach Fieberbrunn zum Restaurant Hotel Alte Post. Hier gibt’s eine kleine Pause und die Vorspeise wird serviert. Gestärkt geht es dann etwas bergauf – der Elektromotor hilft ja zum Glück – zuerst zur Streuböden Mittelstation, danach weiter zum Wildalpgatterl. Die Wirtin erntet Salat, Gemüse und Kräuter im eigenen Garten und das Holzofenbrot backt sie täglich frisch. Nach dem Essen einfach nach unten rollen lassen, vorbei am Lauchsee, nach St. Jakob in Haus. Dort ist dann bestimmt wieder Platz für das Dessert im Restaurant esskultur by Unterlechner.

Die andere Route zeigt weitere Highlights der Region. Allen voran der Pillersee, nach dem das Tal benannt ist. Er hat auch im Hochsommer selten mehr als 20 Grad zu bieten. Dafür ist er kristallklar und türkisblau. In Waidring gibt’s das erste kulinarische Erlebnis. Der Sendlhof verwöhnt gleich zu Beginn mit einer Vorspeise. Über die Kalksteinrunde geht’s nach Fieberbrunn zum Restaurant Hotel Alte Post, das schon mit dem Hauptgang wartet. Die Buchensteinrunde führt dann wieder nach St. Jakob i. Haus, wo das Restaurant esskultur by Unterlechner den letzten Gang serviert.

„Gourmet E-Bike Tour“: Die Tour findet ab 18. Juni donnerstags statt und kostet mit Gästekarte 35 Euro, ohne 45 Euro (exklusive Leihrad und Getränke). Anmelden kann man sich bis zum Vortag, 12 Uhr, unter info@pillerseetal.at.l
Weitere Infos zum PillerseeTat unter https://www.pillerseetal.at

Quelle: PillerseeTal Tourismus

zurück


Highlight

Robinson Cabo Verde soll im September wieder auf Touren kommen Das Lebensmotto der Einwohner der k... [mehr]


Top Stories

Oder wie König Ludwig in die Kampenwand gemeiselt werden soll Jetzt aber geht es so richtig los! Pa... [mehr]


LTA bietet jetzt Reiseschutzversicherung für Golfer Golfschläger, Golfbälle, Golfschuhe, Golfhand... [mehr]


Auswärtiges Amt folgt Empfehlung des Robert-Koch-Instituts Das Robert-Koch-Institut hat die spani... [mehr]


Adressen für Genießer in Österreichs Hauptstadt Wohin geht der Wiener, wenn er ausgehen will? Für... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker