Zeitreisen ins Frankfurt des Vormärz

TimeRide in der Mainmetropole

Der neueste TimeRide führt seit diesem Wochenende seine Besucher auf eine Zeitreise ins historische Frankfurt. Die Mainmetropole ist damit neben Köln, Dresden, München und Berlin der mittlerweile fünfte Standort für virtuelle und multisensorische Entdeckungstouren in die Vergangenheit. Bei TimeRide Frankfurt tauchen die Besucher ab sofort in die Umbruchzeit im 19. Jahrhundert ein. Im Spannungsfeld zwischen Vormärz und Industrialisierung werden sie dank modernster Virtual-Reality-Technik und detailliert ausgestalteter Kulissen selbst zu Zeitzeugen. Sie erleben dabei historische Meilensteine wie beispielsweise die beginnende Elektrifizierung auf einem virtuellen Besuch der Elektrotechnischen Ausstellung von 1891
Den Streifzug durch die Frankfurter Stadtgeschichte begleitet ein ehrwürdiger Kaufmann, der einen sehr persönlichen Blick auf die gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Umwälzungen im 19. Jahrhundert ermöglicht. Die Verbindung von modernster Virtual-Reality-Technik und multisensorischen Feedback-Elementen lässt bei TimeRide Frankfurt das facettenreiche Panorama einer längst vergangenen Epoche wieder neu entstehen. Aufwendig inszenierte Interieurs wie ein rekonstruierter Kolonialwarenladen aus der Zeit um 1830 und ein Studierzimmer des Biedermeiers perfektionieren die Illusion einer Zeitreise. Höhepunkt der Attraktion ist schließlich die Virtual-Reality-Kutschfahrt durch Frankfurt anno 1891: Im detailgetreuen Nachbau einer Panoramakutsche ermöglichen Virtual-Reality-Brillen einen 360-Grad-Rundumblick auf die vom Zweiten Weltkrieg noch unversehrte Altstadt. Begleitet vom Hufschlag der Pferde entfaltet sich so vor den Augen der Zeitreisenden noch einmal aufs Neue die architektonische Pracht und das Lebensgefühl des alten Frankfurts.

Die Touren bei TimeRide Frankfurt sind sowohl für Individualbesucher als auch für (Schul-)Gruppen ab acht Personen konzipiert und dauern rund 45 Minuten bei 14 Euro 50 pro Person. Die Zeitreisen eignen sich für Kinder ab sechs Jahren( 12 Euro 50, Familienkarte 36 Euro). Aktuelle Öffnungszeiten Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen, 11 Uhr bis 19 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten noch diese eingeschränkten Öffnungszeiten. Sobald es die Lage zulässt, öffnet TimeRide Frankfurt von Montag bis Sonntag.
Weitere Informationen unter https://www.timeride.de/frankfurt

Quelle: TimeRide

zurück


Highlight

Die beste Art, Kirschen zu essen: Clafoutis aus dem Limousin Schon mal was vom Limousin gehört? D... [mehr]


Top Stories

Wie sich das Kempinski Das Tirol auf die Wiederöffnung einstellt Am 17.Juli ist es endlich soweit,... [mehr]


Veranstalter haftet bei verpasstem Urlaubsflug wegen Zugverspätung - Es bleibt die Frage der Angeme... [mehr]


Gourmetreise in die Obst- und Weinberge von Meran Über den Dächern von Meran, umgeben von Obst- un... [mehr]


EU stellt Empfehlungen für Kreuzfahrtanbieter auf Wenn es denn mal wieder losgehen sollte, mit Kre... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker