Leben in, um und von Klöstern


Klostererlebnistage am Bodensee

Spirituelle Rückzugsorte, aber auch Wissenszentren – hinter den Pforten von Klöstern und Abteien eröffnen sich Welten voller Historie, Kultur und Gemeinschaft. Die grenzüberschreitenden Klostererlebnistage bieten vom ?8. bis 11. Oktober? Einblicke in den Alltag moderner Ordensgemeinschaften und nehmen mit auf spannende Entdeckertouren in die Geschichte aktiver und ehemaliger Klosterstandorte. Das Programm reicht von Führungen, Gebeten, Weinproben und Konzerten über die UNESCO-Welterbestätten auf der Insel Reichenau und in St. Gallen bis hin zu Übernachtungen im Kloster und lädt dazu ein, das klösterliche Leben in all seinen Facetten kennenzulernen.

Konstanz, Ort einer Papstwahl
Geschichtsträchtig, erlebnisreich, inspirierend: Mit dem Konzil als Schauplatz der einzig gültigen Papstwahl nördlich der Alpen vor rund 600 Jahren und seinen zahlreichen Kirchen sowie ehemaligen Klosterorten hat Konstanz ein reiches sakrales Erbe. Bei Stadtführungen und Ausflügen oder auf dem Pilgerweg zwischen Konstanzer Münster und Kirchlein Bernrain in Kreuzlingen tauchen Einheimische und Gäste in die lebendige, von Ordensbrüdern und Geistlichen geprägte Historie ein. Ob bei einer Stilleübung im Haus St. Josef, beim Tag der offen Tür im Archäologischen Landesmuseum, mit der Schreibwerkstatt „Abschreiben erlaubt“ für Kinder zum Thema Buchmalerei, bei mittelalterlicher sowie neuzeitlicher (Kloster-) Musik auf historischen Instrumenten in der Musikschule oder beim ökumenischen Abendgebet mit Originalmusik aus dem Kloster Petershausen in der Kirche St. Gebhard – das Programm präsentiert die bewegte Konstanzer Stadtgeschichte auf eindrucksvolle Weise.

Klösterliches Leben am Bodensee
Spiritualität, Natur und Baukunst: Mehr als 20 Klöster und Klosterorte stellen sich dieses Jahr während der Klostererlebnistage als Orte der Begegnung, der lebendigen Historie und gelebten Geistlichkeit vor. Die über 60 Angebote spiegeln das breite Spektrum des klösterlichen Lebens wider: Das Kloster wird als architektonisches Kleinod, als Quell des leiblichen Wohls sowie als Ort weitläufiger Gartenanlagen und profundem Pflanzenwissen erfahrbar. Als Stätten von Bildung und Wissenschaft waren Klöster seit jeher für neue Erkenntnisse und Innovationen bekannt. Bei einem Rundgang durch das ehemalige Kloster Bad Schussenried hören BesucherInnen zum Beispiel die Geschichte von Pater Mohr, der vor 400 Jahren den Menschen das Fliegen beibringen wollte. Welche Aspekte des Ordensleben sich an der heutigen Zeit messen lassen, können Interessierte etwa bei einer Führung durch das Kloster Hegne, beim Orgelkonzert im Kloster St. Katharinental oder beim Übernachten „hinter Klostermauern“ in der Kartause Ittingen für sich persönlich herausfinden.

Weitere Infos und das Konstanzer Programm auf
https://www.konstanz-tourismus.de/klostererlebnistage

Quelle: Konstanz Tourismus

zurück


Highlight

Wenn das Sternemenue nach Hause kommt Das Ganze klingt schon sehr verlockend: Im Internet bestellen ... [mehr]


Top Stories

Glenmorangie promotet„Cake“, einen Weihnachtswhisky Was war das doch für ein Erlebnis, als uns... [mehr]


Der Bavarian Golfclub München-Eicherloh im Test „Bavarian Golfclub München-Eicherloh“, so hei... [mehr]


Kranichlinie streicht kostenlose Verpflegung Wer ab Frühjahr des kommenden Jahres einen Lufthansa... [mehr]


TUI Cruises veröffentlicht Kreuzfahrtpläne für 2022 Ein Impfstoff ist auf dem Weg, Normalität so... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker