Pop-up-Hotel in der Wüste

Spanische Architekten bauen autarkes Miniaturhotel für überall
Das spanische Architekturbüro MOHO Arquitectos hat ein autarkes Miniaturhotel entworfen, das sich fast überall errichten lässt. Der Prototyp steht in der Wüste von Gorafe. Das Miniaturhotel „DistrictHive“ hat weder Fundament noch Rohrleitungen und lässt sich daher leicht vom Boden abkoppeln. Das Gebäude sammelt Regenwasser und erzeugt den eigenen Strom mit Solarenergie. Zudem ist das Mini-Hotel mobil und kann durch ein spezielles Stützsystems mit sechs Beinen auf fast jedem Gelände errichtet werden.
Für die Inneneinrichtung sorgte das Atelier NOVONO aus Berlin. Auf 35 Quadratmetern stehen den Gästen ein Bad, eine Wohnküche und ein Schlafzimmer zur Verfügung. Die Innenarchitekten entwickelten ein dafür passendes Design, das auf ein Minimum reduziert ist.
Mehr unter https://www.mohoarquitectos.com

Quelle: Moho

zurück


Highlight

Der Montgomery-Golfkurs beim irischen Carton House im Test Nur 30 Autominuten westlich vom Internation... [mehr]


Top Stories

Condor entdeckt neue Einnahmequelle Wer seit der Zeit des Personalmangels an europäischen Flughäfe... [mehr]


Warmes für kalte Tage Im Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um den Ofen wieder in Betrieb zu nehmen u... [mehr]


Mythentage in Hannoversch Münden Zum ersten Mal finden in diesem Jahr vom 14. – 30. Oktober die H... [mehr]


Das Jahr 2023 hat nur 3 Feiertage am Wochenende Wer jetzt richtig plant, kann im kommenden Jahr viel... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker