Streik in Großbritannien


Reisende müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen

Im Kampf um bessere Gehälter und Pensionen im öffentlichen Dienst, hat die Gewerkschaft PCS (Public and Commercial Services Union) ihre Mitglieder zum Streik aufgerufen.
Am 20. März 2013 sind zahlreiche Proteste und Kundgebungen geplant.
Da auch die Mitarbeiter der UK Border Agency in den Streik treten, die für Einreisekontrollen an See- und Flughäfen zuständig sind, ist mit langen Wartezeiten für Reisende zu rechnen.
Der Termin für die 24-stündige Arbeitsniederlegung scheint nicht zufällig gewählt zu sein - am 20. März stellt Großbritannien den neuen Haushalt für das Finanzjahr 2013 / 2014 vor.

Weiere Informationen finden Sie auf https://www.pcs.org.uk

Quelle: -eigen-, Foto: DFDS Seaways

zurück


Highlight

Superfood und Vegane Küche in der Donau-Metropoloe Österreichs Hauptstadt vereint Tradition un... [mehr]


Top Stories

booking.com bietet Weihnachtsspecial Sas „Mariah's Ultimate Holiday Experience“ kann ab dem 14. ... [mehr]


Was Deutschen im Flieger so passiert Der Weg ist auch bei einer Reise nicht weniger spannend als das... [mehr]


Bahn schickt den neuen ICE 3 neo auf die Schiene Schneller wird’s nicht, aber daran ist nicht de... [mehr]


Was sich unter anderem an den Golfregeln ab Januar ändert Alle vier Jahre werden die Golfregeln üb... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker