Ein neues Golf-Highlight in Ägypten

Der Ancient Sands Golfkurs von El Gouna
Nahezu unbemerkt hat sich zu den Golfplätzen am Roten Meer in Ägypten ein neues Highlight dazugesellt: neben Soma Bay, Makadi Bay und dem bekannten Golfclub El Gouna ist am nördlichen Ende der Lagunenstadt ( siehe http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1496&cat=reisen#1) ein neuer Golfplatz rund um das Ancient Sands Resort entstanden. Seit Januar kann man dort zwar „nur“ die hinteren 9 Loch spielen ( die vorderen sind noch nicht gebaut, aber auf der Score-Karte schon zu sehen), doch die haben es in sich. Mit 3196 Metern für Herren und 2913 Metern für Damen zeigt die Länge schon an, das dieser Platz nicht zu den leichteren gehört: Longhitter sind schon gleich bei der 10, einem Par 5 mit 510 Metern Länge, im Vorteil. Selten kann man einen solch perfekten Rasen auf dem Fairway erleben, wie bei Ancient Sands. Es ist zwar ein Platz, der in die Wüste entlang eines Lagunenarms gebaut wurde, dennoch sind die grünen Bereiche, Fairways wie das Semi-Rough, überraschend großzügig gestaltet. Auch die Grüns sind im perfekten Zustand und trotz des starken Hitzeeinflusses nicht so schnell, wie man erwarten würde.
Besonders reizvoll ist Loch 13, ein Par 3, das für Herren einen Schlag von 160 Metern über die Lagune erfordert ( was bei stetig blasendem Wind nicht so einfach ist, wie es scheint) und der krönende Abschluß auf Bahn 18, einem Par 5 mit Inselgrün.
Die idealen Spielbedingungen ( optimal gepflegte Bahnen, perfekt gestaltete Bunker, zwei Seen mit Fontäne, sehr freundliches, hilfsbereites Personal) sind natürlich auch dem Umstand geschuldet, dass der Platz nahezu unbekannt ist und die allgemeinen politischen Umstände den Golftourismus nach Ägypten nicht gerade fördern. Bei unserer Testrunde im Mai waren wir die einzigen Spieler auf dem Platz, das in der Mitte plazierte 5-Sterne-Haus Ancient Sands Golf Resorts wirkte fast verlassen. Ein Paar, das sich im zum Zimmer gehörigen Außenpool vergnügte, rieb sich erstaunt die Augen, als sie ein Golfcart über den Platz fahren sahen.
Das Golfcart ist natürlich bei großer Hitze ideal und mit 15 Euro pro Runde auch im normalen Preislevel ( interessant dabei, das jedes Cart über einen eigenen Rechen verfügt). Das Greenfee kostet bis 30 September 30 Euro pro 9 Loch, im Winter steigt der Preis auf 49 Euro. Das erscheint auf den ersten Blick sehr teuer, doch wiegt der Wasserverbrauch in diesen Breitengraden deutlich schwerer.
Weitere Informationen unter https://www.ancientsandsresort.com
Weitere Golfplätze in der Nähe:
Steigenberger El Gouna: https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1499&cat=golf
Soma Bay unter https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=2111&cat=golf#1
Makadi Bay unter https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=2083&cat=golf
Weitere empfohlene Golfplätze unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2191

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Sonderregelungen für jedes Bundesland auch bei den Hotels Am 30. Mai, pünktlich zu Beginn der Pf... [mehr]


Top Stories

Flixbus startet mit Mundschutz und Eigenverantwortung Seit dem 18.März standen die Fernbusse still,... [mehr]


Die beste süße Erfrischung für heiße Tage: Florida Key Lime Pie 200 Koralleninseln, die sich auf... [mehr]


Campingurlaub in Deutschland in Corona-Zeiten Dank sinkender Infektionszahlen und erfolgreicher Umse... [mehr]


Bundesaußenminister äußert sich zur „Urlaubsfreiheit“ Die Reisewarnungen will Bundeaußenminis... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker