„Wir sind Golf!

Der Jura Golf Park im Test
Selbstbewußt kommt der Jura Golf Park daher, der mit insgesamt 45 Löchern den Kern des neuen Golfdorados rund um das oberpfälzische Neumarkt ( siehe http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1839&cat=golf) bildet. Zum Jura Golf Park gehört der internationale Meisterschaftsplatz „Habsberg“, vor 10 Jahren vom Golfjournal als viertbester Platz in Deutschland ausgezeichnet und Mitglied der „Leading Golf Courses“, der zweite 18-Loch-Meisterschaftsplatz „Hilzhofen“, unter den Top 20-Anlagen bei der bereits erwähnten Golfjournal-Aufstellung, und die Golfakademie, ein öffentlicher 9-Loch-Golfplatz.
Im vergangenen Jahr erhielt der Jura Golf Park für seine Clubzeitschrift JGP auch noch eine Platzierung unter den Top10 der Clubzeitschriften beim Deutschen Medienpreis, der von den Bayerischen Mediengolfern vergeben wird. Damals wie heute ziert der nicht ganz unbescheidene Spruch „Wir sind Golf!“ das Titelbild. Die Zeitschrift belegt, wie gut das Clubleben funktioniert: die Greenkeeper kommen im Stile der Rockband Genesis daher, der clubeigene Honig findet reißenden Absatz und in Sachen Inklusion pflegt man eine Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Neumarkt.
Die Wahrheit liegt beim Golf immer auf dem Platz, für den Golfplatz-Test ist die Wahrheit der Platz selbst: Hilzhofen ist ein klassischer Parkland-Kurs, mit sanften Hügeln und Wasserhindernissen. Herren freuen sich auf 5810 Meter ( CR 70,8, slope 127) die Damen auf 5183 Meter ( CR 72,8, slope 127). Ein Pluspunkt für Greenfee-Spieler besteht schon darin, dass auf der Scorekarte Toiletten und Unterstell-Möglichkeiten angegeben sind ( sie befinden sich bei Abschlag 3, 10 und 16 und damit gut verteilt). Mit 65 Euro an Werktagen und 85 Euro am Wochenende liegt der Platz auf höherem bayerischen Niveau. Ein Cart ist nicht zwingend notwendig, da die sanften Hügel auch locker erlaufbar sind. Fies ist in Hilzhofen vor allem das Semi-Rough: Bleibt der Ball nicht auf dem Fairway liegen, verschwindet er gerne in einer Blumenwiese, in der er nur schwer wieder zu finden ist. Die ersten 9 Löcher erscheinen durch ihre offene Lage deutlich leichter als die zweiten Neun, die zum Teil durch einen Wald führen. Ein großer Kritikpunkt, der anzufügen gewesen wäre, nämlich verwaschene Informationstafeln, wurde zwischen Testrunde im April und Erscheinungsdatum des Artikels beseitigt.
Der Golfplatz Am Habsberg ist sportlich deutlich ambitionierter. Ebenfalls ein Parkland-Kurs besticht der von Graham Marsh konzeptionierte Platz durch extravagantes Design mit attraktiven Bunkern und Teichen. Mit 6090 Metern für Herren ( CR 72,6, Slope 136) und 5220 Metern (CR 72,1 ,Slope 131) ist der Platz zwar länger als Hilzhofen, die sanften Hügel sind aber auch hier leicht zu Fuß zu erobern, auch wenn die modernen, sehr gepflegten Carts zur bequemen Variante verführen. Der sehr gepflegte Platz bietet mit den Bunkern und Blicken auf die Jura-Landschaft echte Augenweiden. Somit sind auch die satten 25 Prozent höheren Greenfees an den Wochenenden gerechtfertigt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, der Proshop gut sortiert. In der Scorekarte sind wie in Hilzhofen die Toiletten und Unterstellmöglichkeiten angegeben, ebenso Telefonnummern und Rettungspunkte für den Notfall. Leider wurde zugunsten von Werbeflächen auf einen Übersichtsplan verzichtet. Erst wer diesen Platz gespielt hat, kann die Leistung von Martin Kaymer richtig Wert schätzen, der hier eine 59iger Runde gespielt hat, also 13 unter Par!
Zum Träumen lädt auch noch die schöne Clubterrasse ein, gute Getränke und regionale Küche zu fairen Preisen inklusive. Weitere Informationen unter https://www.juragolf.deAlle getesteten Golfplätze finden Sie unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2191

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Wieso die Stadt am Mississippi den gruseligen Ruf bekam Westafrikanische Sklaven brachten Voodoo ers... [mehr]


Top Stories

Der Golfpark Rothenburg- Schönbronn im Test Nur 10 Minuten vom Autobahnkreuz A6/A7 und von der reic... [mehr]


Im Januar geht es in der SkiWelt Söll rund Das größte Nachtskigebiet Österreichs will es vom 15.... [mehr]


Rothenburg ob der Tauber kulinarisch Das das fränkische Städtchen Rothenburg ob der Tauber weltberü... [mehr]


Brückentage um kommenden Jahr Das Jahr 2020 wird für alle, die ihren Urlaub durch geschickte Wahl ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker