Der Top-Golfplatz am Roten Meer

Der Madinat Makadi Course in Ägypten
Makadi Bay ist eine künstlich geschaffene Hotellandschaft 20 Autominuten vom ägyptischen Flughafen Hurghada entfernt. Die Bucht bietet ein vorgelagertes Riff mit reichhaltiger Unterwasserwelt für Taucher und Schnorchler. Etwa einem halben Kilometer vorgelagert liegt der Madinat Makadi Golfkurs, in dessen Mitte ein Steigenberger Hotel thront. Für Golfer ist dieses Hotel eine echte Entdeckung: Das Adults only-Haus bietet alle Annehmlichkeiten, die zu einem 5-Sterne-Haus gehören, von Wellness-Angeboten über einen im Winter beheizten Pool mit weitem Blick auf Makadi Bay bis zu einer Küche, die auf höchstem ägyptischen Niveau kocht und eine reichhaltige abwechslungsreiche Verpflegung bietet. Ein weiterer Vorteil ist natürlich der kurze Weg zum Abschlag ,aber auch eine ordentliche Rabattierung im Greenfee gegenüber Gästen aus anderen Hotels.

Der Golfplatz selbst unterscheidet sich von den anderen in der Umgebung durch sein kompromissloses Wüstendesign. Wer hier nicht auf dem Fairway landet, muss zu 95 Prozent aus dem Sand spielen. Nicht nur dafür schätzen auch Hochklasse-Golfer diesen Kurs, der auch Longhitter bestens bedient. Immerhin sind es vom weißen Abschlag 6880 Meter, vom gelben 6417 Meter ( CR 75,4;Slope 137). Da zunächst meist ein breiter Sandstreifen zu überwinden ist, empfiehlt es sich für Herren mit durchschnittlichem Handicap den blauen Abschlag zu wählen ( 5874 Meter;CR72,5;Slope 136). Der rote Damenabschlag erfordert sportlich-anspruchsvolles Spiel ( 4790 Meter; CR 71,9;Slope 127).

Beim Madinat Makadi spürt der Spieler, dass er sich in Ägypten aufhält: die Wüste gehört zum Spiel, die Böden und Fairways sind hart und trocken. Bälle rollen lang bis unaufhaltsam. Besonderes Augenmerk muss man den Grüns widmen. Sie sind sehr stark modelliert und verlangen extrem dosiertes Spiel. Gerne sind die hinteren und vorderen Ränder erhöht, der Schnitt in selber Höhe wie das angrenzende Fairway. Da kann ein Ball schon mal 6 bis 7 Meter zurück aufs Fairway rollen.

Überraschend tauchen auf den ersten 9 Bahnen auch Wasserhindernisse auf, Loch 6 , ein Par 4 mit Handicap 1, bietet dabei völlig unterschiedliche Möglichkeiten der Spielweise an. Die hinteren 9 Löcher sind in hügeliges Gelände eingebettet, fordern mehr Risiko vom Spieler, belohnen aber Präzision mit gutem Score.

Wer nicht gerade in den heissen Monaten auf den Platz geht, kann auf ein Cart durchaus verzichten, der Platz ist auch mit Trolley locker zu schaffen. Das Greenfee beträgt von Mai bis September faire 90 Euro ( Hotelgäste 72 Euro), in den übrigen Monaten 74 Euro ( Hotelgäste 59 Euro).
Sehr interessant ist auch der angegliederte 9-Loch-Kurs, der über gleichermaßen tricky Grüns verfügt wie der Hauptplatz, aber gänzlich ohne Hölzer zu spielen ist. Hier können nicht nur Anfänger das kurze Spiel, Annäherung und das Einlochen trefflich üben. Für Hotelgäste werden 22 Euro statt der regulären 33 Euro berechnet.

Wer hier mit dem Golfen beginnen will, wird von Golflehrern, die auch Deutsch sprechen zum fairen Preis und gut gecoacht. Nach der Runde sollte man sich unbedingt noch die Zeit für einen Drink auf der Terrasse mit Blick auf den Platz, am besten bei Sonnenuntergang gönnen.

Weitere Informationen unter https://www.madinatmakadigolf.com

Das ägyptische Hurghada ist einer der wichtigsten Flughäfen rund ums Rote Meer mit Touristenzentren und insgesamt 5 Golfplätzen.Der Ort selbst hat einen einfachen 9-Loch-Platz am Steigenberger Hotel zu bieten. Im Norden lockt El Gouna mit einem 18-Loch-Kurs und einem neuen 9-Loch-Platz am Ancient Sands. Im Süden von Hurghada trifft man nach 20 Autominuten auf die touristische Oase Makadi Beach, 15 weitere Minuten auf Soma Bay, beide mit jeweils einem 18-Loch-Platz ausgestattet.
Golfplatztest über Soma Bay unter: https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=2111&cat=golf#1
über Steigenberger El Gouna: https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1499&cat=golf
über Ancient Sands El Gouna: https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1488&cat=golf

Quelle: Eigen

zurück


Highlight

Die Mittelfranken dominieren beim Deutschen Medienpreis 2019 Damit hatten sie nicht gerechnet, als sie... [mehr]


Top Stories

Lufthansa präsentiert neue Premium Economy Es wird zwar noch ein wenig dauern, aber Ende nächsten J... [mehr]


der Golfplatz Son Mutaner im Test Wer auf Mallorca die Arabella-Golfplätze spielen will, sollte... [mehr]


Aktionen zum 50.Jahrestag der Mondlandung Zum 50. Jahrestag der Mondlandung legen die zum 1. Europä... [mehr]


Das Hotel Esplendido in Port de Soller Wer auf Mallorca das Besondere sucht, sollte sich aufmachen na... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker