Das ganze Jahr über Sommergrüns

Der Golfclub Tegernbach im Test
Das ist schon mal das Besondere am Golfclub Tegernbach, zwischen Augsburg und Fürstenfeldbruck gelegen: eigentlich kann man das ganze Jahr über auf Sommergrüns spielen. Würde man aber nur das, als das Herausragende des Golfclubs beschreiben, würde man Tegernbach nicht gerecht. Fast scheint es , als wäre hier die Freundlichkeit zuhause: Egal ob im Sekretariat oder in der Gastronomie, selbst die Greenkeeper, überall wird man zuvorkommend und hilfsbereit wie bei guten Freunden behandelt.
Der Platz selbst, bietet im leicht hügeligen Gelände für jede Spielstärke ausreichend Herausforderungen. Mit 5931 Metern ( CR 71,6;Slope 133) und 5121 Metern für die Damen (CR 72,7; Slope 129) ist der Platz mit “sportlich-anspruchsvoll” bestens beschrieben. Schon Loch 2, ein Par 4 mit 356 Metern, ist die schwerste Spielbahn des Platzes, oberhalb des 6-Loch-Übungsplatzes, abgegrenzt durch eine Aus-Linie.Links befinden sich entlang des terrassenförmig angelegten Fairways noch 2 Teiche, die das Erreichen des Grüns nicht gerade erleichtern. Wasser kommt dann nur noch bei den beiden letzten Löchern ins Spiel. Bei Loch 17, einem Dogleg nach links, muss kurz vor dem Grün ein 40 Meter breites Tal bestehend aus Bachlauf und wildem Gestrüpp überspielt werden, gleiches gilt dann vom Abschlag des letzten Lochs. Hier führt das Fairway auch noch schräg nach oben, in der Auftreffzone des Abschlags liegt auch noch ein querlaufender Feldweg.
Der Platz ist sehr gepflegt, bietet schöne Ausblicke ins Schwabenland und nach Oberbayern, zeigt sich im besten Sinne als „ländlich“, ein Eindruck, der durch gut plazierte Wildblumen-Biotope noch verstärkt wird. Die kleine, aber feine Terrasse lädt auch wegen der feinen Speisen zum fairen Preis zum Verweilen ein.
Mit 55 Euro werktags und 70 Euro am Wochenende liegt der Golfclub Tegernbach, gemessen am Münchner Einzugsgebiet, im unteren Bereich, zumal er noch einige Spezial-Greenfees wie Abendtarife bereit hält. Wer sich auf den Weg nach Tegernbach macht, wird die Anreise nicht bereuen und sicherlich einen schönen Golftag geniessen können.
Mehr Informationen unter https://www.gc-tegernbach.de
Alle getesteten Golfplätze unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2191

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Der Golf Club Sylt im Test Wer seine Golfschläger mit nach Sylt nimmt, kann 4 verschiedene Golfpl... [mehr]


Top Stories

ADAC stellt neue Smartphone-App vor Für die Planung der Urlaubsreise oder Entdeckungen in der eigen... [mehr]


Die russische Variante zur französischen Quiche: Perepetschi Wer den Roten Platz mit der Basilius-... [mehr]


Zu Pfingsten geht Mannheim für Touristen günstig her Pünktlich zu Pfingsten werden die Beschränku... [mehr]


Fünf Ideen für den Kurzurlaub Mit dem Ende der Corona-Einschränkungen in Deutschland lohnt es sich ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker