Das lange Warten bis zum 4.Mai

Unverständnis beim Deutschen Golf Verband
„Mit Unverständnis und großer Enttäuschung nehmen wir wahr, dass das Verbot des Sportbetriebs auf Sportstätten jedenfalls bis Anfang Mai fortgeschrieben wurde“, sagt Claus M. Kobold, Präsident des Deutschen Golf Verbandes (DGV) als Reaktion auf die gestrige Verlautbarung der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder. Nach seiner Sicht hätte man den Spielbetrieb „mit strengen Schutzregeln“ wieder zulassen können.
Gerade Golf, begleitet von sachgerechten Schutzregelungen, soll wieder schnellstmöglich zulässig sein. Dabei spielt eine besondere Rolle, dass Sportstätte nicht gleich Sportstätte ist. Golf unterscheidet sich, jedenfalls wenn von Freizeitsportlern ausgeübt, nicht vom längst zulässigen Spaziergang in den Parks oder der freien Natur. Golfplätze sind weitläufigen Parkgeländen direkt vergleichbar und Golfspieler üben ihren Sport zumeist viele Meter voneinander entfernt einzeln aus. „Besser noch: Gegenüber dem Parkspaziergang kann eine Golfanlagenleitung sogar die Einhaltung von Kontaktsperr-Beschränkungen und Richtlinien des Verbandes aktiv überprüfen und die Befolgung sicherstellen.“ So schließt man sich der Argumentation von Josef Hingerl, Präsident des Golfclubs Bergkramerhof, an. ( siehe auch https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2555)
„Wir prüfen derzeit alle Maßnahmen, um Golf, vergleichbar den Regelungen verschiedener Nachbarstaaten, wieder zu beleben“, stellt sich der DGV-Präsident vor die dem DGV angeschlossenen Golfanlagen sowie vor die geschätzten 1,8 Millionen Freizeitgolfer in Deutschland. Kritiker bemängeln, daß sich der DGV damit um eine Sonderrolle auch gegenüber Leichtathleten und Tennisspieler bemüht, die ein Bild von Golf als „Sport für Reiche und Schnösel“ zusätzlich in der Bevölkerung befeuern wird.

Quelle: DGV

zurück


Highlight

Der Montgomery-Golfkurs beim irischen Carton House im Test Nur 30 Autominuten westlich vom Internation... [mehr]


Top Stories

Condor entdeckt neue Einnahmequelle Wer seit der Zeit des Personalmangels an europäischen Flughäfe... [mehr]


Warmes für kalte Tage Im Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um den Ofen wieder in Betrieb zu nehmen u... [mehr]


Mythentage in Hannoversch Münden Zum ersten Mal finden in diesem Jahr vom 14. – 30. Oktober die H... [mehr]


Das Jahr 2023 hat nur 3 Feiertage am Wochenende Wer jetzt richtig plant, kann im kommenden Jahr viel... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker