Der schönste Blick über den Millstätter See

Der GC Millstatt im Test
Wer sein Golfspiel gerne mit dem Genießen von Natur verbindet, kommt an einem Besuch des Golfclubs Millstatt nicht vorbei. Auf der Nordseite des Sees führt eine Straße kurvig nach oben auf ein Sonnenplateau, von dem man beste Sicht auf den See und die umgebenden Berggipfel hat. Im Südosten begrenzt der Mirnock den Blick, im Nordwesten die Ankogelgruppe und im Süden schimmert ein wenig entfernt Goldeck und Staff.

Auch wenn Plateau eher nach flach klingt, geht es beim Golfclub Millstatt bergig zu. Bei höheren Temperaturen ist ein Cart unbedingt empfehlenswert, wenn man die 5448 Meter für Herren ( CR 69,2; Slope 128) und 4839 Meter für Damen ( CR 71; Slope 126) ohne Muskelkater am nächsten Tag erleben will.
Schon der Empfang gestaltet sich beim Golfclub Millstatt als sehr freundlich und zuvorkommend. Da ist man von anderen alpinen Golfanlagen, die vom Greenfee leben, durchaus auch mal anderes gewohnt. Auch im Proshop wird man zu fairen Preisen sehr kompetent und liebenswürdig bedient.
Plateaus müssen nicht überall flach sein
Geht’s auf die Runde, startet man gleich mal mit einem Par 4- Dogleg nach links abwärts, bevor es auf Loch2 gilt, eine Senke zu überspielen. Richtig schwer wird es dann auf Bahn 4. Ein starkes Dogleg nach links erfordert einen weiten Abschlag, beim Annäherungsschlag sieht man das Grün nicht, es ist mit 2 Bunkern und einer seitlichen Aus-Grenze geschützt. Danach geht der Geländekurs in einen Parklandkurs über, bei dem es bei seinen 9 Löchern öfters mit Wasser-Hindernissen einhergeht. Loch 13, ein Par 5, zählt als schwerstes Loch, bei dem Präzision gefragt ist: links eine Out-Linie und rechts lauert Wasser. Mit dem zweiten Schlag überspielt man einen Bach, danach geht es über einen Teich und einen weiteren Bach auf ein stark gewölbtes Grün. Danach wird es wieder zum Geländekurs und zur Belohnung geht es steil abwärts mit einem entschädigenden Blick über den Millstätter See.

Spannend wird es noch einmal an der 16: Der Abschlag muss eine Schlucht überwinden, danach kann man das Grün auf einer kleinen Anhöhe anspielen. Hinter dem Grün ist eine Felswand wie ein kleiner Steinbruch, davor ein großes Biotop und ein Grünbunker. Zum krönenden Abschluß muß der Ball auf einem Par4 einfach nur nach oben gespielt werden.
Faire Preise,empfehlenswertes Restaurant
Der Platz ist top gepflegt und wenn aufgrund von schwierigen Wetterverhältnissen zum Beispiel Mähgut auf vereinzelten Fairways und Grüns liegen bleibt, wird dem Gastspieler von Anfang an eine Reduzierung des Greenfees angeboten. Das beträgt 78 Euro an allen Tagen und schließt auch das Aufladen von E-Autos kostenlos mit ein.
Unbedingt sollte man seinen Golfausflug mit einem Aufenthalt im Restaurant beziehungsweise der Terrasse mit bester Aussicht beschließen. Die Küche zaubert für 6 Euro 50 eine Kokos-Curry-Schaumsuppe mit Garnele, Spaghetti für unter 10 Euro und das Wiener Schnitzel vom Schwein für 11 Euro 50, aus Huhn für 12 Euro 50 und vom Kalb für 23 Euro 50. Der Topfenknödel mit Erdbeerragout für 7 Euro 50 ist für jede Nachkatze Pflichtprogramm.
Mehr zum Golfclub unter https://www.golf-millstatt.at
Zu empfehlen auch die Alpe-Adria-Golf-Card https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2624&rd=search&search=K%C3%A4rnten&pNR=1
Weitere Golfplätze in der Nähe und Ferne unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2191
Mehr zu Kärnten unter https://www.kaernten.at

Quelle: eigen

zurück


Highlight

St.Anton als Wiege und Motor des alpinen Skisports Selten kommen in einem Ort die Dinge so zusammen ... [mehr]


Top Stories

New York Times kürt den Geschmack des Jahres 2021 Der „San Sebastián Cheesecake“ wurde erst k... [mehr]


Argentinien präsentiert die „Maradona-Tour” Argentinien hat ab heute eine neue Tour in seinem Ang... [mehr]


Präsident Biden ordnet strenge Maßnahmen an Wer demnächst in die USA einreisen will, muss sich au... [mehr]


Die Golfanlage Samedan im Test Gegründet 1893 als einer der ältesten Golfclubs auf dem europäische... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker