Golfclub Hösel ist die Nummer 1

Vergabe des Deutschen Medienpreises 2021
Die Bayerischen Mediengolfer ( BayMeGo), eine Vereinigung überwiegend in Bayern tätiger Journalisten, die die Wahrnehmung und die Popularität des Golfsports fördern wollen, verleihen seit über 12 Jahren den Deutschen Medienpreis. Dieser Preis zeichnet die deutschen Golfclubs aus, die aus Sicht der BayMeGos die beste Golfpublikation und /oder den besten Online-Auftritt herausbringen.
Fast schon traditionell wird der deutsche Medienpreis im Rahmen der BMW International Open powered by BMW verliehen, doch aufgrund der Corona-Restriktionen in der Anzahl der Zuschauer, musste darauf verzichtet werden. Damit wäre die Vergabe nach der Absage im vergangenen Jahr fast zum zweiten Mal ausgefallen. Der Präsident der BayMeGos, Ralf Exel, vielen als das Gesicht von Sat1 Bayern bekannt, konnte aber eine Videoschalte mit allen ausgezeichneten Golfclubs aus dem Studio seines Senders ermöglichen.

Die Sieger im Bereich „Online“
Für den Bereich „Online“ hielt Juror Thomas Kreuzer die Laudatio. Zu den Top 10 der besten Webseiten von deutschen Golfclubs gehören danach:
Der Golfclub Heilbronn-Hohenlohe mit Bildern in der 360 Grad-Optik
Der Golfclub Lauterhofen mit einem Online-Birdiebook mit Video
Der Golfclub Schloss Klingenburg bietet eine personalisierte Scorekarte zum Ausdrucken für bis zu 4 Spielern
Der Golfclub Schloss Elkofen mit modernem Design
Der Golfclub Heidelberg-Lobenfeld glänzt mit sehr informativer Startseite
Der Golfclub Hösel bietet sogar Fitnessangebote
Der Golfclub Vechta-Welpe zeigt ein stimmungsvolles Image-Video

Platz 3 ging an den Münchner Golfclub, der neben einem Download-Birdiebook mit Hinweisen auf die aktuellen Golfregeln, Gute-Laune-Fotos, Service einer E-Ladestation und Instagram-Account anbietet.
Über Platz 2 darf sich der Golfclub Kassel-Wilhelmshöhe freuen, weil er neben dem Download-Birdiebook mit Faltmöglichkeit, Videos zur Bahnbeschreibung ,Verwies auf Ligatabellen seiner Mannschaften auch noch über Videos speziell für Golfanfänger verfügt.
Klarer Sieger im Online-Bereich wurde zum wiederholten Male der Golfclub Abenberg. Hier attestierten die Juroren, Thomas Kreuzer und Dagmar Krauss dem Club eine klare Steigerung zum Jahr 2019: das Magazin gibt’s jetzt auch online. Großer Service-Teil, umfangreiche Fotogalerie, YouTube-Kanal und Mannschafts-Ergebnisse mit Tabellen runden das Angebot ab.

Ergebnisse für den „Print“-Bereich
Für die Juroren Horst Huber, Ralf Exel und Bernhard Obst übernahm der Chefredakteur von „reisenundgolfen.de“ die Laudatio:
Unter den Top 10 waren die Unterschiede zum Teil so marginal, das man guten Gewissens für 7 Clubs keine Abstufung finden konnte.
„CLUBNEWS 2021“ des GolfClub Schloss Klingenburg beeindruckte mit vielen Fotos und einem
Turnierkalender zum Rausnehmen.
„33Grüns“ des GolfClub Abenberg bietet auch noch Gesundheitstipps
„Adebar“ vom Golfclub Vechta-Welpe bringt neue Mitglieder ins Bild, mentale Spielverbesserung
„TEETIMES“ des Golfclub Kassel-Wilhelmshöhe bietet viel Regelkunde und ein Regelrätsel
„Score“ vom Stuttgarter Goldclub Solitude erinnert an Verstorbene,weist auf Winteraktivitäten hin
„Golfsaison 2020/21“ des GC Heidelberg-Lohenfeld zeigt viele Gesichter aus dem Club
Der „Clubreport“ des Bielefelder Golfclubs punktet mit den Themen Inklusion, Golf und Corona,
Ergebnislisten, Informationen auf einem Blick

Über Platz 3 darf sich der Golfclub Schloß Miel für „TEETIME“ freuen. Eigene Geschichten über den Trainerstab, Greenkeeper, Sekretariat und Gastronomie. Partnerclubs werden vorgestellt und das neue Handicap-System erklärt.
Das „CLUB-MAGAZIN“ des Golfclub Heilbronn-Hohenlohe hat sein Heft stark verbessert und rund gemacht. Geschichten zur Gastronomie werden mit Rezept unterfüttert, Stories über Wegebau, Golf und Natur wechseln sich ab mit einem großen Artikel über Ansprechpartner mit Telefonnummern. Sogar ein Gedicht findet sich im Blatt der Nummer 2.

Getoppt wurden sie aber von der Publikation „fore“ des Golfclub Hösel. Die klare Nummer 1 setzte sich durch mit tollen Themen, Fit for Golf, Mentaltraining, Erklärung des Startzeitensystems in Corona-Zeiten, Erklärung des neuen Handicapsystems, Aufbau einer Golf-Apotheke, Ernährungstipps. Dazu kommen Hinweise auf Instagram, Drohnenflug mit QR-Code und viele Bilder.

Sonderpreis des Präsidenten
Da der Golfclub Hösel in beiden Kategorien zusammengenommen die Nase vorn hatte, dürfen sich die Mitglieder auch noch über den Sonderpreis des BayMeGo-Präsidenten freuen. Ralf Exel überreichte ihnen virtuell einen Gutschein für ein verlängertes Wochenende mit „All you can Golf“ im Topresort Budersand auf der Insel Sylt. Der mehrfach ausgezeichnete Platz bietet einmaliges Spiel in den Dünen mit ständig wechselnden Wetter- und Windbedingungen und gehört zu den „Must Play“-Plätzen Deutschlands. Der BayMeGo-Präsident wünscht sich, das dieser Gutschein im Rahmen eines Turniers unter den Mitgliedern und der Mannschaft des Golfclub Hösel ausgespielt wird.

Mehr zu den BayMeGos unter https://www.baymego.de

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Samana und Amber Cove in der Dominikanischen Republik Die nächsten Stationen auf der Karibik-Kreuzf... [mehr]


Top Stories

Golfreisen auf einer Flusskreuzfahrt Die Schweizer Flussschiff-Flotte Excellence präsentiert ihr... [mehr]


Hotels legen Verbraucher rein Kaum kehrt die Reisefreiheit zurück, überschlagen sich Hotels mit An... [mehr]


kanadareisen.de bietet Selbstfahrer-Touren an In Kooperation mit dem Motorradverleiher EagleRider ... [mehr]


Montego Bay und Ocho Rios Die beiden letzten Stationen unserer Karibik-Kreuzfahrt mit der Costa Paci... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker