Das Golfzentrum von Belek, Teil 3

Der Gloria Verde im Test
Er ist der kleinste Golfkurs im größten Golferparadies an der türkischen Riviera, der 9-Loch-Platz Gloria Verde mittig zwischen dem Old Course ( Besprechung unter http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=935&cat=golf) und dem New Course ( Besprechung unter http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=947&cat=golf) . Und irgendwie führt er auch ein Schattendasein zwischen seinen beiden großen Brüdern. Oft wird von den Marshall ein Wechsel auf den Gloria Verde angeboten, wenn es sich ab der 10 auf einem der beiden anderen Kurse staut. Wer sich auf den Wechsel einlässt, wird nicht enttäuscht, denn der „kleine“ ist nicht unattraktiver. Mit 2647 Metern für Herren und 2258 Meter für Damen orientiert er sich an 18-Loch-Turnierplätzen und zählt zu den „schönsten“ 9 Loch Plätzen der Welt.
Auch erscheint er im Vergleich zu den beiden anderen etwas abwechslingsreicher. Gestartet wird mit einem Par 4 durch den Pinienhain und schon die 2 erwartet einen Abschlag übers Wasser. Auch die 3, ein Par3 erscheint tricky, da man übers Wasser am besten in rechtsgekrümmter Bananenform spielen muss. Bahn 4, ein Dogleg nach rechts, zeichnet sich durch extreme Unebenheiten im Fairway aus.
Im Mittelteil des Platzes wird man daran erinnert, dass es auch noch ein Leben neben dem Golfplatz gibt, eine Bungalow-Anlage flaniert die linke Seite, auch in Spielplatz ist nahe am Fairway aufgebaut. Am Grün der 7 ist auch mal Winken zu den Spielern des New Course möglich, bevor die 8 zurück zum See führt. Die 9 ist ein ein wenig zu kurz geratenes Par 4 ohne Schwierigkeit und führt gegenläufig zur Driving Range entlang. Zwischen der 8 und der 9 befinden sich nicht nur die Schulungsräume der Golfschule des Gloria, sondern auch noch ein beeindruckend alter Baum.
Der Platz ist so gepflegt wie die gesamte Anlage, auch die Preise liegen auf gleichem Niveau ( 65 – 75 € für 9 –Loch). Nicht nur für Freizeitgolfer mit hohem Handicap ist durch eine fehlende Einschränkung der Gloria Verde ein echtes „Muss“ bei einem Belek-Golfausflug. Für Urlauber, die „auch mal“ Golfen wollen, ist gerade der kurzweilige Verde-Kurs mit einer Spielzeit von 2 Stunden bei einem 4-Flight der ideale Platz, nicht nur, weil doch ab und zu eine kleine Brise vom nur 400 Meter entfernten Strand durch den Pinienhain weht.
Weitere Infiormationen unter https://www.gloria.com.tr/de/golf-club
Weitere empfohlene Golfplätze unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2191

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Kaprun und Saalbach-Hinterglemm mit Österreichs größtem Skyline-Spa Seit dem 30. November 2019, ... [mehr]


Top Stories

Ein neues Tourismus-Produkt für Sevilla Mit dem neuen Tourismusprodukt Conventum will die spanische ... [mehr]


Kulinarische Städteführer der modernen Art Da hat sich der Christian Verlag in München mal wirk... [mehr]


Die steilste Bahnstrecke Nordamerikas feiert Jubiläum Der Eisenbahningenieur Sylvester Marsh baute m... [mehr]


Hamburger Pizzeria verweigert Cash Die Hamburger Pizzeria Heat folgt einem internationalen Trend und ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker