Tagliatelle zum Weltnudeltag

Kalabrien – Urlaub auf dem Teller

Am 25.Oktober ist Weltnudeltag. Da wärs doch schön, an der Stiefelspitze, der südwestlichsten Region auf dem Festland Italiens, zu sein. Türkisblau glitzert das Meer in der Sonne, die Temperaturen klettern auch im Herbst noch bis auf 20 Grad. Im malerischen Städtchen Tropea nimmt man den Espresso wie gewohnt draußen, während bei uns längst Nebelschwaden aufziehen. Aber die Corona-Zahlen erreichen auch in „Bella Italia“ wieder besorgniserregende Höhen und deshalb empfehlen wir einen kalabrischen Abend zuhause mit Pasta, verfeinert mit „Nduja“, einer scharfen Streichsalami aus Kalabrien (gibt’s ab 9,90 Euro/330 g bei amazon). Natürlich auch diesmal wieder mit Getränke-, TV- und Musiktipp für perfektes Italien-Flair.

Pasta mit Nduja-Streichwurst und Walnüssen

Zutaten für 4 Personen:

500 g Tagliatelle
100 g Walnusskerne (naturbelassen)
50 g Parmesan (gerieben)
2 EL Olivenöl
2 EL Sambuca (oder anderen Anislikör)
100 g Nduja (oder andere würzige Streichwurst)
1 EL TK-Basilikum gehackt
3 Stängel frisches Basilikum
50 g Parmesan (gerieben)

sowie Salz, Pfeffer, geräuchertes Paprikapulver (edelsüß)

Zubereitung:

1. Walnüsse grob zerkleinern. Mit Parmesan, Olivenöl und Sambuca pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.

2. Tagliatelle nach Packungsangabe minus 2 Minuten in Salzwasser garen, abgießen, dabei 100 ml Kochwasser auffangen. Tagliatelle mit Kochwasser in große Pfanne geben, nochmal erhitzen (nicht kochen!). TK-Basilikum, Streichwurst und Walnuss-Mix zugeben und alles kräftig durchmischen. Nochmal mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver abschmecken.

3. Auf Teller geben, mit Parmesan und Basilikumblättchen bestreuen und servieren.

Und dazu: ein prämierter Spitzen-Rotwein aus Kalabrien, weich und mit kräftigem Aroma: „Seramaris Cirò“, 4,86 Euro bei Lidl (nur online)

Zum Ansehen gibt’s nichts Schöneres als die Serie „Italien, meine Liebe“. Mit dem Fünfteiler in der 3sat-Mediathek kommt „Bella Italia“ ins Wohnzimmer.

Unser Musik-Tipp ist Gute-Laune-Mucke aus dem tiefen Süden Italiens: Armando Quattrone „Calabria“. Ein echter Stimmungsaufheller! Auf youtube und Spotify und bei amazon.

Credits:
Food: DanaTentis/Pixabay
Italien, meine Liebe: 3sat
Küste bei Tropea, Kirche Santa Maria Isola & Tropea Ort: Nemanja Peric/Unsplash


Alle bereits erschienenen Rezepte unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2761



Quelle: eigen

zurück


Highlight

Das Hotel Deimann im Sauerland   Es gibt 5-Sterne-Hotels, die sind echt gut. Aber austauschbar. Und ... [mehr]


Top Stories

< b> der GC Schloss Elkoven im Test Wer auf den Parkplatz vorfährt, erkennt sofort die Autos mit den ... [mehr]


zerstörte Ukraine betrachten Das muss man mit eigenen Augen gesehen haben! Ganz nach diesem Motto b... [mehr]


“Magische Momente“ in Mittelfranken Laserkunst, Kultur und Kulinarik versprechen am 26. Augu... [mehr]


Englisches Restaurant zeigt den Verbrauch per Gericht auf Normalerweise stehen auf der Speisekarte... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker