Spargel mal mit Forellenkaviar oder Granatapfel oder gleich als Spargeleis

Teil 2 der ungewöhnlichen Rezepte fürs Königsgemüse

Wir widersprechen der „heute-show“ ganz vehement, das das „albine Pimmelgemüse“ nur wegen der Sauce Hollandaise schmeckt und mit dieser Sauce sowieso alles schmeckt, sogar alte Zeitungen. Der Beweis sind unsere Rezepte für Spargel im Forellenkaviar-Röllchen, Lachs mit Spargel und Granatapfel-Vinaigrette, Tagliatelle mit Spargel, Flusskrebsen & Ziegenkäse und – extravagant, aber superlecker – Spargel-Erdbeer-Eis am Stiel.

Spargel im Forellenkaviar-Röllchen

Zutaten für 4 Personen:

5 dünne Toastbrotscheiben
250 g grüner Spargel
1 TL Zitronensaft
1 TL Orangenmarmelade
3 EL grünes Pesto
100 g Scamorza (ital. Räucherkäse)
1 Glas Forellenkaviar
Salatblätter
sowie Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Toastbrot längs halbieren. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, halbieren. 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Spargel hineingeben und unter Wenden ca. 3 Min. braten. Mit Zitronensaft ablöschen. Orangenmarmelade einrühren, kurz schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Toastbrot mit Pesto bestreichen. Scamorza in dünne Scheiben schneiden. Je 2 Spargelstücke und 1 Scheibe Scamorza auf ein bestrichenes Toastbrot legen, aufrollen und mit einem Holzstäbchen (oder Zahnstocher) feststecken. Röllchen außen mit Pesto bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 150° ca. 15 Min. knusprig backen.

3. Herausnehmen, je einen Klecks Forellenkaviar auf ein Röllchen geben und mit Salatblättern bestreuen.


Lachs mit Spargel und Granatapfel-Vinaigrette

Zutaten für 4 Personen:

4 frische Lachsfilets mit Haut
250 g grüner Spargel
1 TL Zitronensaft
1 TL Orangenmarmelade
1 EL Gin
5 EL Granatapfelkerne
1 rote Zwiebel (am besten Sorte Tropea)
2 Frühlingszwiebeln
1 EL weißer Balsamico-Essig
Saft ½ Orange
sowie Olivenöl (gute Qualität), Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Lachsfilets unter kaltem Wasser abwaschen, abtupfen. 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lachsfilets auf der Hautseite scharf anbraten, Hitze reduzieren und beidseitig je ca. 3 Min. braten. Herausnehmen, leicht salzen und pfeffern, in feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 80° warmhalten.

2. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. In 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne ca. 3 Min. braten, dabei mehrmals wenden. Zitronensaft, Orangenmarmelade und Gin einrühren, Spargel darin schwenken, leicht salzen und zugedeckt weitere 3 Min. bei geringer Hitze durchziehen lassen. Herausnehmen und ebenso im Ofen warmhalten.

3. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl mit weißem Balsamico-Essig und Orangenöl verquirlen, mit Salz und Pfeffer abgießen. Beide Zwiebelsorten mit den Granatapfelkernen in Schüssel geben. Essig-Öl-Mischung darübergießen, durchmischen und ca. 10 Min. ziehen lassen.

4. Spargel und Lachs auf Teller geben, mit Granatapfel-Vinaigrette beträufeln und mit neuen Kartoffeln oder Baguette servieren.


Tagliatelle mit Spargel, Flusskrebsen und Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen:

400 g Tagliatelle
250 g weißer Spargel
½ TL Kurkuma
1 TL Zitronensaft
½ TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL Honig
150 g Frischkäse
3 EL Sahne
200 g (2 Packungen) Flusskrebse
150 g Ziegenkäse-Rolle
3 Stängel Zitronenmelisse
sowie Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden, in ca. 1 cm große Scheiben schneiden, Spitzen ca. 3 cm lang lassen. 1 EL Olivenöl erhitzen, Kurkuma einstreuen und unter Rühren kurz rösten. Spargel zugeben und unter Wenden ca. 2 Min. braten. Hitze reduzieren, Zitronensaft, abgeriebene Zitronenschale und 1 TL Honig einrühren. Frischkäse und Sahne zugeben und gut verrühren. Bei geringer Hitze warmhalten.

2. Inzwischen Tagliatelle nach Packungsangabe garen, abgießen und dabei ca. 150 ml Kochwasser auffangen. Dieses unter die Soße rühren und nochmal kurz aufkochen lassen. Hitze wieder reduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Ziegenkäse in Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl erhitzen, 1 TL Honig einrühren. Hitze reduzieren und Ziegenkäse-Scheiben darin beidseitig je ca. 5 Min. anbraten. Herausnehmen, vorsichtig halbieren.

4. Flusskrebse abtropfen lassen, unter die Soße heben (nicht mehr aufkochen lassen!). Tagliatelle mit Soße auf Teller geben. Ziegenkäse darauf verteilen. Mit Blättchen von Zitronenmelisse bestreuen.


Spargel-Erdbeer-Eis am Stiel

Zutaten für 4-6 Stück:

250 g weißer Spargel
150 g Sahnejoghurt
Mark ½ Vanilleschote
50 g brauner Zucker
100 ml Sahne
250 g Erdbeeren
1 TL Honig

Zubereitung:

1. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden, in Scheiben schneiden und in kochendem Wasser ca. 2 Min. garen. Abgießen und abkühlen lassen, pürieren und durch ein Sieb streichen.

2. Masse mit Joghurt, Vanillemark und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen, unterheben. Erdbeeren waschen, putzen, kleinschneiden und mit dem Honig ebenso pürieren. Abwechselnd die Spargel-Masse und das Erdbeer-Püree in Eis-am-Stiel-Förmchen gießen, Stiel einstecken und im TK-Fach mind. 5 Std. (am besten über Nacht) gefrieren lassen.


Teil 1 mit Spargel-Frischkäse-Törtchen mit Lachsforelle, Spargel-Lachs-Sticks mit Dip, Spargel-Zitronen-Pizza mit Ziegenkäse, Spargel im Roastbeef-Mantel
unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2938

Teil 3 mit Kokos-Spargelsuppe,Spargel-Risotto mit Ziegenkäse,Parmaschinken-Streifen und Spargel-Chips, Zander auf Spargel mit Gremolata,Schweinefilet mit Kräuterkruste und Spargel
unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2952

Weitere Rezepte aus aller Welt unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2761


Credits:
Erica Gebhart, Joaquin Egea/Pexels, Michelle Henderson, seri silver/beide Unsplash

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Neue Sommer-Radltouren Auch der zweite Sommer unter Corona-Bedingungen wird ein Radl-Sommer. So wie ... [mehr]


Top Stories

Der Golfplatz des GC Passau im Test Bei manchen Plätzen tut man sich einfach schwer, die üblichen K... [mehr]


Ein Kochbuch mit den Speisen Afghanistans Kürbis mit Joghurt-Soße, gebackener Reis mit Orangensc... [mehr]


Sprachkurse sind kostengünstig Früher musste man für das Erlernen einer Fremdsprache viel Zeit un... [mehr]


Mit der Zunge die Region erschmecken Ob Heimatstadt, Tagesausflugsziel oder Zwischenstopp auf der D... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker