Luxus unterm Reetdach

Kein schöner’ Herbst als im Fünfsterne-Hotel Severin’s auf Sylt

Noch bevor ich einen Fuß ins das Hotel gesetzt habe, bin ich schon verliebt ins Severin’s: Das riesige Reetdach der eleganten Luxusherberge im Friesenstil in Keitum auf Sylt ist beeindruckend schön - und angeblich eins der größten Europas. Im geschützten Innenhof des nur zweistöckigen Landhauses in S-Form stehen üppige Hortensienbüsche noch in voller Blüte. Und das im Oktober auf der klimatisch eher rauen Insel. Nach drei Tagen Aufenthalt ist meine erste Begeisterung noch gewachsen. Unter dem rustikalen norddeutschen Reet, nur wenige Gehminuten vom Watt entfernt, können sich die Gäste dem dezenten, unaufgeregten Luxus gar nicht entziehen. Das fängt im eleganten Foyer mit Kamin und Sprossenfenster an und setzt sich fort in den insgesamt 89 Zimmern. Keins ist kleiner als 38 Quadratmeter. Viele der Suiten sind zweistöckig, mit ordentlich Platz für Familien. Alle sind mit Holzböden, gepflegten großen Bädern, WLAN, Kaffee- und Teemaschinen ausgestattet.

In der Kaminstube mit angeschlossener Bar knistert abends das Feuer, während es draußen in Strömen regnet. Mehr Gemütlichkeit geht nicht. Oder halt, doch, es geht noch besser: Stundenlang Frühstücken im Ohrensessel, mit unzähligen kalten und warmen Köstlichkeiten, Tee- und Kaffeespezialitäten, während es draußen in Strömen regnet. Die langen Frühstückszeiten bis 13.00 Uhr sind echter Service am Gast. Erst im hauseigenen Gym sporteln oder einen ausgedehnten Morgenspaziergang am Watt machen, dann das fantastische Frühstück genießen: Herz, was begehrst du mehr. Zumal immer mehr Menschen im 16:8-Essensrhythmus leben und oft erst gegen Mittag Nahrung zu sich nehmen. Endlich mal ein Hotel, das sich nach veränderten Gewohnheiten seiner Gäste richtet und Neues wagt. Mich hat das innovative Angebot jedenfalls begeistert, Zeitung und prickelnder Sekt inklusive.

Schick, modern und komfortabel sind ja viele Fünfsterne-Hotels, gerade auf Sylt, einer der anspruchsvollsten Urlaubsdestination Deutschlands. Auch das Severin’s kann selbstverständlich mit einem sehr schönen Spa- und Wellness-Bereich mitsamt glasüberdachtem Pool und tollen Saunalandschaften aufwarten, und das auf gewaltigen 2.000 Quadratmetern Fläche. Was ein Hotel aber dann erst in die höchste Liga katapultiert, ist eine stimmige Atmosphäre im Haus, die Offenheit, das Lächeln und harmonische Miteinander seiner Mitarbeiter. Genau dieser Mix ist hier spürbar. Wer im Severin’s arbeitet, ist offenbar durch die Bank ungewöhnlich aufmerksam, hilfsbereit und geräuschlos effizient. Fabelhaft“, „tolles Team“, „herausragender Service“: Die Beurteilungen der Gäste im Internet sind fast schon überschwänglich positiv, kaum einer meckert. Was für sich genommen bereits erstaunlich ist. Einen besonders liebevollen Empfang gibt es übrigens auch für Hunde, die im Hotel sehr willkommen sind und mit eigens gebackenen Hundekeksen verwöhnt werden.
Mich wundert es jedenfalls nicht, dass das Keitumer Fünfsterne-Haus am Watt, das im Dezember 2014 eröffnet wurde, eine riesige Fangemeinde hat. Das Severin‘s ist bestens gebucht. Wer über Weihnachten oder Silvester kommen möchte, muss sich sputen. Die Luxusherberge hat kaum noch Zimmer frei, zum Jahreswechsel steppt hier der Bär. Günstig ist all der Luxus nicht gerade. Doch die vergleichsweise hohen Preise ab 280 Euro pro Nacht aufwärts (in der Nebensaison) scheinen niemanden abzuschrecken. Im Gegenteil. „Wir haben Stammgäste, die kommen mehrmals im Jahr, oft für drei bis vier Wochen“, berichtet Romy Zech, Tochter des Bremer Baumagnaten Kurt Zech, dessen Atlantic Hotelkette auch das Severin‘s Resort & Spa betreibt. Auch ich werde wiederkommen. So viel ist mir nach drei Tagen Aufenthalt mehr als klar.
Eine Besprechung des Restaurants Tipken‘s im Sverin‘s gibt es unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2392
Ein Weihnachtsspecial ab dem 25. Dezember kostet 940 Euro pro Person und inkludiert 3 Übernachtungen inklusive reichhaltigem Frühstücksbüffet, zweimal 4-Gang-Begrüßungsdinner im Restaurant Tipken‘s inklusive korrespondierender Weine, Bier und Softgetränke am 25. und 26.Dezember ; Kaffee, Kuchen und Eggnog am Kaminfeuer sowie Plätzchenbacken für unsere kleinen Gäste am 27. Dezember, Verwöhnbehandlung im Spa (50 Minuten pro Person), Shuttletransfer von und zu einem der Sylter Bahnhöfe oder dem Flughafen Westerland


Mehr unter https://www.severins-sylt.de

Quelle: Eigen

zurück


Highlight

Chips mit Prosecco-Geschmack und Cappuccino mit Sahne Jetzt reicht es den Italienern richtig. Gerade ... [mehr]


Top Stories

Einmaliges Projekt in der Hamburger Elbphilharmonie Das Hamburger NDR Elbphilharmonie Orchester präs... [mehr]


Die Dolomitenregion 3 Zinnen macht sein Ski-Opening einfach so  Das Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten kon... [mehr]


Airlines für Mitteilung an Passagiere verantwortlich Wer einen Flug in den Urlaub gebucht hat, desse... [mehr]


Kuriose Sehenswürdigkeiten in Europa Faszinierend und schauerlich zugleich: Der „Kinderfresser“ ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker