Vom Kindlifresser über das Loriot-Denkmal zum Zwergenmuseum

Kuriose Sehenswürdigkeiten in Europa
Faszinierend und schauerlich zugleich: Der „Kinderfresser“ war tatsächlich eine weit verbreitete Sagenfigur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, die als Kinderschreck in Erzählungen ihr Unwesen trieb. Auch auf dem gleichnamigen, bunt bemalten Brunnen in der Berner Altstadt thront eine Figur mit Umhängetasche, in welche der Kinderfresser unartige Kinder steckt – doch es wird noch gruseliger, denn er verschlingt gut sichtbar ein weiteres Kind. 1545 wurde der Figurenbrunnen von Hans Gieng gefertigt, nachdem ein hölzernes Modell aus dem 15. Jahrhundert weichen musste. Entstanden ist eine Schreckensfigur, die auf einer mit Girlanden verzierten Säule sitzt und Passanten einen Schauer über den Rücken fahren lässt.

Die Spreuerhofstraße ist eine Gasse in der Altstadt von Reutlingen und nur knapp 50 Meter lang - doch sie hat es in sich. Durchschnittlich misst der Weg hier nur eine Breite von 40 cm, an der engsten Stelle ist er sogar unvorstellbare 31 cm schmal. Auch der chinesische Staatspräsident soll hier schon den Bauch eingezogen haben, um die abenteuerliche Passage zwischen den alten Häusern zu begehen. Die besondere Straße besteht seit dem Stadtbrand im Jahr 1726 und diente ursprünglich als Fluchtweg. Sie ist nach einem Getreidelager benannt, das einst das Reutlinger Spital versorgte und gilt nun seit 2007 ganz offiziell als die „engste Straße der Welt“.

Als architektonisches Meisterwerk gilt die Wotrubakirche in Wien. Massive Steinblöcke bilden konfus angeordnet ein römisch-katholisches Gotteshaus am Georgenberg der österreichischen Hauptstadt. Von August 1974 bis Oktober 1976 wurde das Gebäude nach Entwürfen des Bildhauers Fritz Wotruba und unter der architektonischen Leitung von Gerhard Mayr erbaut. Schon während der Bauarbeiten versammelten sich die Menschen der Stadt hier, um das außergewöhnliche Konstrukt im Stil des „Brutalismus“ zu bestaunen. Die Kirche besteht aus 152 imposanten Betonquadern, die bis zu 13 Meter hoch sind. Licht fällt dabei durch einfache Glasscheiben, die im Inneren schmale, sich überschneidende Lichtbündel ergeben.

Im Herbst 2013 wurde eine 2,75 Meter hohe Kalksteinsäule in Stuttgart eingeweiht. Der Künstler Uli Gsell ehrte damit einen der größten deutschen Humoristen Vico von Bülow, besser bekannt als Loriot. Doch was versetzte ganz Stuttgart nur wenige Tage später in schallendes Gelächter? Ein kleiner Mops aus Stein, der auf der Säule stehend anmutig in den Himmel blickt. Mitarbeiter eines ortsansässigen Blogs hatten dem Tier ein neues Zuhause gegeben. Da dieser nach ein paar Tagen wieder verschwunden war, forderten Fans das liebgewonnene Hündchen zurück und so fertigte Uli Gsell mit Spenden einen neuen Mops an, der seitdem einen festen Platz auf seiner Loriot-Säule hat.

Die majestätische Christus-Erlöser-Statue in Rio de Janeiro mit Blick auf den Zuckerhut kennen alle Nationen. Doch warum wissen eigentlich nur wenige, dass die monumentale Christusfigur in einer westpolnischen Kleinstadt die größte Jesus-Statue der Welt ist? 2010 wurde die Figur mit weit ausgebreiteten Armen und einer drei Meter hohen, goldenen Krone auf dem Kopf auf einem steinernen Hügel fertiggestellt und gilt als Geheimtipp für einen Trip nach Polen. Sie ist ganze sechs Meter höher als die Attraktion in Brasilien und zweifelsohne schneller zu erreichen. Mit einer beachtlichen Wucht von 440 Tonnen Gewicht soll die Christus-König-Statue die Stadt ?wiebodzin vor Naturkatastrophen beschützen.

Zwerge - spätestens seit Schneewittchen ist die Faszination für die verschmitzten, kleinen Männchen mit der roten Zipfelmütze groß. Strahlend bunte Exemplare können in der Geburtsstadt der Gartenzwerge, Gräfenroida im Thüringer Wald, auch einmal ganz genau begutachtet werden. Von ihrer Entstehung bis zur Einbettung in eine grüne Gartenlandschaft wird hier jeder Schritt des Zwergenlebens mit Zuschauern zelebriert. Seit 1874 besteht die Tradition der Fertigung von Gartenzwergen aus Ton bereits und so formen sich immer wieder neue naturgetreue Märchengruppen, die nicht nur Kinder in ihren Bann ziehen.

Ein Wahrzeichen der belgischen Hauptstadt Brüssel ist ein nackter, wasserlassender Junge. Klingt verrückt, doch die 61 Zentimeter hohe Brunnenfigur symbolisiert ehrenhafte Leitmotive, die inmitten der „politischen Hauptstadt“ zu Meinungsfreiheit, Widerstandsgeist und Demokratie aufrufen. 1619 wurd die Figur vom Brüsseler Bildhauer Jérôme Duquesnoy kreiert – das Bildnis eines pinkelnden Knaben war jedoch schon seit Jahrhunderten im Herzogtum Brabant bekannt. Heute besitzt Manneken Pis mehr als 950 Kostüme, sodass er zu unterschiedlichen Anlässen feierlich gekleidet werden kann. So beispielsweise mit dem belgischen Fußballnationaltrikot für Länderspiele oder mit einem rockigen Outfit anlässlich Elvis Presleys Geburtstag.

Alle diese kuriosen Sehenswürdigkeiten lassen sich auch leicht über Europas größtes Fernreise-busnetz Flixbus oder die neuen grünen Züge ,den Flixtrain, leicht und kostengünstig erreichen. Wer das Männeken Pis selbst sehen möchte, kann mit dem FlixBus von Hamburg oder Stuttgart ab 18,99 Euro und aus Berlin, Köln oder München unter 22 Euro anreisen. Mit FlixBus geht es von Stuttgart nach Bern ab 14,99 Euro, während Münchner und Frankfurter ab 14,99 Euro sowie Kölner ab 25,99 Euro einsteigen können. Von München aus geht es ab 14,99 Euro nach Wien, genauso wie von Berlin ab 19,99 Euro oder von Hamburg wie Köln ab 24,99 Euro. Tickets nach Stuttgart kosten auf direktem Weg von München ab 7,99 Euro und von Berlin ab 9,99 Euro oder alternativ von Bonn sowie Köln ab 11,99 Euro. FlixBus fährt auch direkt nach ?wiebodzin in Polen – und das von Berlin ab 7,99 Euro oder zum Beispiel von Hamburg ab 13,99 Euro. Mehr unter https://www.flixbus.de

Quelle: Flixbus

zurück


Highlight

Chips mit Prosecco-Geschmack und Cappuccino mit Sahne Jetzt reicht es den Italienern richtig. Gerade ... [mehr]


Top Stories

Einmaliges Projekt in der Hamburger Elbphilharmonie Das Hamburger NDR Elbphilharmonie Orchester präs... [mehr]


Die Dolomitenregion 3 Zinnen macht sein Ski-Opening einfach so  Das Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten kon... [mehr]


Airlines für Mitteilung an Passagiere verantwortlich Wer einen Flug in den Urlaub gebucht hat, desse... [mehr]


Kuriose Sehenswürdigkeiten in Europa Faszinierend und schauerlich zugleich: Der „Kinderfresser“ ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker