Weihnachten und Silvester am Sylter Wattenmeer

Das Landhaus Severin’s am Morsumer Kliff

Auf Sylt gibt es jede Menge schöne, schicke Hotels. Aber keins ist so besonders wie das Severin‘ Morsum Kliff im Osten der Insel, etwa zehn Kilometer von Keitum entfernt. Das typische Friesenhaus mit Reetdach liegt weit abseits vom Trubel der Nordseeinsel, direkt im Naturschutzgebiet am Aussichtspunkt Morsumer Kliff und damit direkt am Wattenmeer. Rund um das einsam gelegene Landhaus ist vor allem eins spürbar: Die unbändige Kraft der Natur, des Meeres und der Gezeiten. Bei der Fahrt über den Hindenburgdamm ist die traditionsreiche Herberge unter Reet das erste Haus, das die Besucher von Sylt zu sehen bekommen.
Wer hier eincheckt, ist sehr schnell im Bann der fast mystischen Atmosphäre, die das abgelegene Hotel umgibt, vor allem jetzt, wenn das alte Jahr zu Ende geht und das neue beginnt. Zwischen Weihnachten und Mitte Januar lockt das Haus vor allem Gäste, die auf den üblichen Santa-Claus- und Silvester- Rummel gern verzichten können – und nichts als ihre Ruhe haben wollen. Tagsüber ist das Morsumer Kliff noch ein Anziehungspunkt für Ausflügler. Seit 1923 ist die Steilküste ein Naturschutzgebiet. Es gelten strenge Regeln beim Betreten des 21 Meter hohen Kliffs mit den bis zu 11 Millionen Jahre alten Sand-, Erd- und Gesteinsschichten. Der geologische Aufbau ist einmalig in Europa. Spätestens am Abend, wenn nur noch die Hotelgäste im Haus sind, entfaltet der Ort seine ganze Magie und Ruhe, speziell in den Herbst- und Wintermonaten. Kein störender Autoverkehr, keine lärmenden Menschen - alles, was hier noch ans Ohr dringt, ist das Säuseln des Windes, der hier nie abebbt.
Klein und exklusiv geht es im Inneren des Boutique-Hotels am Kliff zu. Die 13 Zimmer und Gasträume des Landhauses wurden erst vor kurzem komplett renoviert. Zwischen 20 und 35 Quadratmeter groß, bieten sie überraschend viel gediegenen Luxus, von Naturholzböden über kostenfreies WLan, Minibar und herrlicher Regendusche. Im nagelneuen luxuriösen Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Ruheoasen lässt sich die Langsamkeit des Seins wiederentdecken. Empfehlenswert: Ein Zimmer mit Aussicht auf das Wattenmeer buchen. Der Aufpreis von knapp 60 Euro lohnt sich. Der weite Blick über die See, die reizvolle Dünen- und Heidelandschaft vor der Haustür sind einmalig. Für Familien mit Kindern ist das Hotel weniger geeignet. Dafür ist es perfekt für Gäste, die ein paar Tage lang echte Entspannung suchen, relaxen und Energie tanken möchten. Die Wanderwege starten direkt am Hotel. Der nächste Golfplatz (siehe https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2437) liegt 15 Minuten entfernt. Und es ist die perfekte Location für romantische Wochenenden und Hochzeitsgesellschaften, die gern im Sommer gleich das ganze Hotel auf einmal unter Beschlag nehmen.
Zur Atmosphäre im Severin’s am Kliff gehört auch das gute Essen, das dort in lockerem, gemütlichen Landhausambiente serviert wird. Es fängt schon beim entspannten Frühstück an. Von wegen Gewusel am Büffet: Die Hotelgäste ordern ihre gewünschten Eierspeisen oder den wunderbaren Matjessalat a la Carte, in aller Ruhe. Nur frische Säfte, Obst, Cerealien und Marmeladen stehen schon bereit. Alles andere rund ums Wunschfrühstück wird frisch zubereitet und in hübschen Etageren und Schüsselchen angerichtet an den Tisch gebracht. Mittags mischen sich die Hotelgäste mit den Ausflüglern, die hier gern mal ein gutes Schnitzel oder den selbstgemachten Kuchen genießen. Abends sind sie dann wieder weitgehend unter sich, wenn der Küchenchef sein Landhausmenü kredenzt, immer abgestimmt auf die Jahreszeit. Das klassische, mehrgängige Herbstmenü kostet beispielsweise 64 Euro. Für den kleinen Hunger sind auch ein halbes Dutzend Sylter Austern für 24 Euro oder eine herzhafte Morsumer Kartoffelsuppe für 9 Euro zu haben. Mehr zur Küche unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2440
Eine Auszeit am Morsumer Kliff kostet aktuell ab 240 Euro pro Person. In diesem Arrangement sind 2 Übernachtungen mit Landhaus-Frühstück inkludiert, eine kleine Flasche Champagner auf dem Zimmer, Getränke aus der Minibar, ein 4-Gang-Menü am Abend sowie ein Picknickkorb und Leihfahrräder mit Köstlichkeiten für einen Ausflugstag. Spa-Nutzung und Wlan gibt es kostenfrei.. Eine längere Auszeit mit 4 Übernachtungen ist bereits ab 300 Euro pro Person zu haben.
Mehr unter https://www.landhaus-severins.de

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Das Gourmet Festival im Kulm St. Moritz ist bekannt für Exklusivität, Glanz und Glamour. Dort trif... [mehr]


Top Stories

Die Eck Charity-Golfturniere an der Deutschen Märchenstraße Seit mehr als vierzig Jahren lädt die... [mehr]


Wie man trotzdem fliegen kann Vertippt hat sich eigentlich schon jeder. Und so wird schnell mal aus ... [mehr]


Neues Museum im australischen Maryborough Maryborough im australischen Bundesstaat Queensland is... [mehr]


Das Kochbuch des Netflix-Kultrestaurants „momofuku“ David Chang ist Halbkoreaner und Halbamerikan... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker