So hat man den Sternenhimmel noch nie erlebt

Hotel Post Lermoos bietet „Berge unter Sternen“ auf der Zugspitze
Wer in Namibia oder in Australien je den Sternenhimmel gesehen hat, kann sich gar nicht vorstellen, diese Milliardenpracht auch in Europa sehen zu können. Nachts freut man sich ja schon, wenn man den Großen Wagen, den Stier oder den kleinen Bären erkennen kann. Den Andromeda-Nebel oder gar die Milchstraße als richtiges Band über dem Firmament kennt man nur aus Dokumentationen oder Bildbändern, denn die Lichtverschmutzung ist in Europa extrem stark, selbst weit entfernte Straßenlaternen "schlucken" das Licht so manches Sterns einfach weg.
Aber es gibt noch Orte, an denen dieses Lichtermeer am Himmel auch mit bloßem Auge erlebbar wird: die hohen Berge der Alpen und da natürlich Deutschlands mit 2962 Metern höchster Berg, die Zugspitze. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Post Lermoos auf der österreichischen Seite der Zugspitze gelegen, ermöglicht nun seinen Gästen bei dem Event „Berge unter Sternen“ dieses Naturschauspiel. Dabei führen die beiden Astro- und Panoramafotografen Bernd Willinger und Dr. Norbert Span durch einen Abend voller Informationen über unser Planetensystem, die Sterne und ferne Galaxien. Sobald die „blaue Stunde“ anbricht, geht es dann hinauf in die Dunkelheit der Zugspitze. Bei gutem Wetter – es darf natürlich keine Wolken geben- wirkt der Himmel wie mit Diamanten übersät, bis zu 3500 Sterne kann das bloße Auge wahrnehmen. Natürlich ist auch der Blick ins Tal, auf das erleuchtete Lermoos oder das strahlende Garmisch-Partenkirchen mit der großen gelben Lichtwolke von München im Hintergrund möglich. Doch die beiden Spezialisten bringen auch ihr Teleskop mit nach oben und lassen die Besucher den Ring des Saturns selbst und live erleben, denn mit einer bis zu 300-fachen Vergrößerung sind tiefe Einblicke in den Weltraum - bis hin zu entlegenen Galaxien möglich.

Vom 22. - 26. März wird es in diesem Jahr erlebbar: Nach einem „Sterne“-Gourmetmenü des Hauben-prämierten Chefkochs Thomas Strasser geht es für einen kurzen Vortrag ins nahegelegene Zugspitz Resort direkt am Fuße des Berges. Im Kino des im Dezember 2019 eröffneten Vier-Sterne-Superior-Familienhotels gibt das Fotografen-Duo einen Multivisionsvortrag zur ersten Orientierung am Himmel. Im Anschluss bringt die Tiroler Zugspitzbahn die Teilnehmer hinauf auf die in Dunkelheit getauchte Zugspitze. Während der nächsten zwei Stunden können der Nachthimmel und die Sterne mit und ohne Profi-Teleskop bestaunt werden. Nach einer Nacht voller neuer Eindrücke verheißt dann ein ausgiebiges Langschläfer-Frühstück am nächsten Morgen Zeit und Muße, den eindrucksvollen Abend noch einmal Revue passieren zu lassen.
Das Paket kostet ab 570 Euro pro Person im Doppelzimmer im Postschlössl und beinhaltet vier Übernachtungen inklusive Vollpension, das „Sterne“-Gourmetmenü am Veranstaltungsabend, die Begleitung des Events durch Bernd Willinger und Dr. Norbert Span, eine Berg- und Talfahrt auf die Zugspitze und das Langschläferfrühstück am Folgetag. Sollte die Witterung so schlecht sein, das in dieser Zeit keine Bergfahrt auf die Zugspitze möglich ist, wird für ein Alternativprogramm gesorgt. Ein weiterer Termin für Fotografen ist für Mai geplant.
Interessenten wenden sich an https://www.post-lermoos.at

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Das Gourmet Festival im Kulm St. Moritz ist bekannt für Exklusivität, Glanz und Glamour. Dort trif... [mehr]


Top Stories

Die Eck Charity-Golfturniere an der Deutschen Märchenstraße Seit mehr als vierzig Jahren lädt die... [mehr]


Wie man trotzdem fliegen kann Vertippt hat sich eigentlich schon jeder. Und so wird schnell mal aus ... [mehr]


Neues Museum im australischen Maryborough Maryborough im australischen Bundesstaat Queensland is... [mehr]


Das Kochbuch des Netflix-Kultrestaurants „momofuku“ David Chang ist Halbkoreaner und Halbamerikan... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker