Onsen in Krün

Japanische Wellness vor bayerischer Bergkulisse
Onsen, das ist Japan in Reinkultur. Oder besser gesagt, Japans Badekultur in seiner schönsten Form: Das japanische Wort Onsen übersetzt man wohl am passendsten mit „heisser Quelle“ und das Wort beschreibt nur sehr unzureichend, was an Wellness und Entspannung damit einhergeht.Und dafür muss man nicht erst nach Japan reisen. Ein Onsen-Paradies liegt eingebettet in die Naturschutzwiese des Wellness-Ressorts „Kranzbach“ bei Krün.

Egal, ob man sich nach einer langen Wanderung oder anstrengenden Schneeschuh-Tour aufwärmen oder ob man einfach Stress abspülen will, sobald der Körper ins 40°C heiße Thermalwasser geglitten ist, geschieht pure Magie.
Vielleicht stößt man einen wohligen Seufzer aus und macht ein zufriedenes Gesicht, ganz egal, wie heiß es sich anfangs auch anfühlt. Schnell hat der Körper sich an die Temperatur gewöhnt. Mit geschlossenen Augen lässt sich am besten erspüren, wie die Muskeln sich lockern und entspannen.
Der Körper floatet, der Geist fließt, man atmet die klare Bergluft, die Augen schweifen über das Panorama des Zugspitz-Massivs. Die Zeit scheint still zu stehen. Inmitten dieses Naturerlebnisses kommt der Mensch gänzlich zur Ruhe.

Besonders groß ist der Genuss in den Morgen- und Abendstunden, wenn zarter Nebel über dem Becken schwebt. Fast mystisch wirkt das Bad, wenn heißes Onsen-Wasser den Körper umfängt, während es regnet oder schneit.
Ein weiteres Highlight in Sachen japanische Lebensstil mitten in der oberbayerischen Bergwelt ist der kleine Meditations-Pavillon im Krüner Wald. Stararchitekt Kengo Kuma hat ihn in Einheit mit der Natur erbaut. Nur drei Gehminuten sind es von der Rezeption des Hotels „Kranzbach“ bis zu diesem Rückzugsort. Alleine oder in Kleingruppen richten die Besucher die Konzentration in ihr Inneres und lassen Körper und Geist zur Ruhe kommen.
Diese Erfahrung ist allerdings nur den Hotelgästen möglich.

Die »Kranzbach«-Kuscheltage" beinhalten 2 Übernachtungen inklusive Superior-Halbpension, Verwöhnleistung, Aktiv- und Entspannungsprogramm sowie "Romantik und Verwöhnung zu zweit" in der Spa-Suite (ca. 150 Minuten mit Peeling-Produkten für das private Dampfbad, ein aromatisches Vollbad in der Doppelwanne, Teilkörpermassagen, frischem Obst und 1 Flasche Champagner) und kosten ab 518 Euro pro Person.

Mehr unter https://www.daskranzbach.de

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Sonderregelungen für jedes Bundesland auch bei den Hotels Am 30. Mai, pünktlich zu Beginn der Pf... [mehr]


Top Stories

Flixbus startet mit Mundschutz und Eigenverantwortung Seit dem 18.März standen die Fernbusse still,... [mehr]


Die beste süße Erfrischung für heiße Tage: Florida Key Lime Pie 200 Koralleninseln, die sich auf... [mehr]


Campingurlaub in Deutschland in Corona-Zeiten Dank sinkender Infektionszahlen und erfolgreicher Umse... [mehr]


Bundesaußenminister äußert sich zur „Urlaubsfreiheit“ Die Reisewarnungen will Bundeaußenminis... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker