Mehr Retro geht nicht

Das Parkhotel Pörtschach am Wörthersee

Mögen Sie den Nachkriegscharme der 60er Jahre? Dann sollten Sie unbedingt ein paar Tage im Parkhotel von Pörtschach in Kärnten verbringen. Das Viersterne-Superior-Haus liegt auf einer langgezogenen Halbinsel, direkt am schönen türkisfarbenen Wörthersee – und versprüht bereits beim Betreten der Lobby so viel Retro-Schick, dass man sich unwillkürlich in die Nierentisch-Ära von einst zurückversetzt fühlt. Vom altbackenen Empfangstresen bis zur verschnörkelten Bar, den 60er-Jahre-Lampen, den nicht mehr zeitgemäßen dunklen Marmorwänden, den schmalen Aufzügen und der wuchtigen Holzdecke: In der imposanten Eingangshalle des 1963 eröffneten Wirtschaftswunder-Hotels scheint alles noch genau so erhalten zu sein, wie es vor 57 Jahren sicher mal der neuste Schrei war. Die Eigentümer haben nicht einmal den in die Jahre gekommenen Schriftzug „Parkhotel“ über den messing-beschlagenen Glastüren am Eingang verändert. Alles scheint auf den ersten Blick im Sixties-Stil verharrt – bis man in die frisch renovierten Zimmer in den oberen Stockwerken kommt.

Die 195 Zimmer, Familienappartements und Suiten sind sehr wohl in der heutigen Zeit angekommen, top umgebaut und modern gestaltet. Alle Zimmer haben Balkon, riesige Panoramafenster und vor allem: alle Gäste haben Seeblick, freie Sicht auf „den schönsten See Europas“, wie die Kärntner ihren Wörthersee in höchsten Tönen loben. Das Parkhotel wurde so clever auf die Halbinsel platziert, dass kein Gast die Aussicht aufs Wasser missen muss. Die einen können vom Bett aus den Sonnenaufgang beobachten. Wer eine Suite bucht, hat die Möglichkeit, von der freistehenden Badewanne aus den Sonnenuntergang mitzuerleben.

Als Highlight empfanden wir das hoteleigene Strandbad mit Restaurant, das nur wenige Meter vom Viersterner entfernt liegt. Der Privatstrand mit Liegewiese, Bootssteg und dem Flair längst vergangener Zeiten ist direkt ans Seeufer gebaut, inmitten eines 40.000 Quadratmeter großen Parks. Exklusiv geht es hier zu. Die meist etwas älteren Gäste des renommierten Hauses sollen ungestört den Sommer genießen, Tretboot fahren und ins kühle Nass springen können. Fremde haben keinen Zutritt. Man ist unter sich. Bei schlechtem Wetter lässt es sich schnell ins Hallenbad mit Sauna und Wellnessangeboten umziehen. Die Schiffsanlegestelle von Pörtschach ist nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt, ebenso das benachbarte öffentliche Strandbad auf der Halbinsel, das mit seinen vielen Rutschen eine Attraktion für Familien ist.

Unser Tipp: Buchen Sie das Parkhotel am besten mit Halbpension. Es lohnt sich. Nicht nur das Frühstück, auch die 4-Gänge-Menüs am Abend sind ein Gedicht, auch für Vegetarier ist stets etwas dabei. Und reservieren Sie beim Oberkellner frühzeitig Ihren Tisch fürs Dinner. Die besten Plätze direkt an den riesigen Glasfronten oder auf der kleinen Terrasse draußen sind sehr begehrt. Wer zu spät dran ist, muss leider inmitten des großen und etwas trubeligen Speisesaals sitzen – und verpasst so den traumhaften Seeblick am Abend. Der Retro-Schick zieht sich im Parkhotel übrigens durch bis zum Sixties-Outfit des Servicepersonals. Selbst deren Abendkrawatten sind – ganz alte Schule - im 60er-Jahre-Stil gehalten. Vom Parkhotel aus lässt sich abends am Wörthersee entlang flanieren, echt großartig.
Zusatztipp: Versuchen Sie, eins der Komfort-Zimmer im ersten Stock zu ergattern. Sie sind nicht teurer als andere Zimmer der Komfort-Kategorie, haben aber exklusiv eine traumhaft große Terrasse mit eigenen Sonnenliegen. WLAN und Parkplätze sind für alle Hotelgäste kostenfrei.

Golfer kommen im Parkhotel auch auf ihre Kosten: mehrere 18-Loch-Plätze befinden sich in der näheren Umgebung, die Alpe-Adria-Golf-Card lässt vergünstigtes Golfen auf 21 Plätzen in 3 Ländern zu (siehe auch https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2624)
Golfplatz Schloss Finkenstein https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2625
Golfplatz Klagenfurt-Seltenheim https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2639
Dazu bietet das Parkhotel Pörtschach auch noch eine Golfpauschale: 4 Nächte im Doppelzimmer mit Balkon und Seeblick sowie Frühstück vom umfangreichen Buffet mit 4-Gänge-Menü mit Vorspeisen- & Salatauswahl oder Buffetabend, Benutzung der Freizeiteinrichtung: Wohlfühlinsel mit Saunen, Dampfbad, Tepidarium, Hallenbad und Fitnessraum sowie dem privaten Badestrand mit Liegen, Schirmen, Stand-up-Paddles, Tretboote, Kajaks und Tischtennis , Tennisplätze, Fahrräder, Parkplatz.
Dazu eine Wohlfühlbehandlung pro Person (25 Min.) sowie die Alpe Adria Golf Card ab 634 Euro pro Person für 4 Nächte im Doppelzimmer mit Balkon und Seeblick

Weitere Informationen unter https://www.parkhotel-poertschach.at
Mehr zu Kärnten unter https://www.kaernten.at

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Robinson Cabo Verde soll im September wieder auf Touren kommen Das Lebensmotto der Einwohner der k... [mehr]


Top Stories

Belgischer Zoo bietet exklusive Übernachtungsmöglichkeiten Der belgische Erlebniszoo Pairi Daiza b... [mehr]


Oder wie König Ludwig in die Kampenwand gemeiselt werden soll Jetzt aber geht es so richtig los! Pa... [mehr]


LTA bietet jetzt Reiseschutzversicherung für Golfer Golfschläger, Golfbälle, Golfschuhe, Golfhand... [mehr]


Adressen für Genießer in Österreichs Hauptstadt Wohin geht der Wiener, wenn er ausgehen will? Für... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Tägliches Update zu Einreisebestimmungen, Stornierungen, Rechtslage Update, Dienstag, 17.März: D... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker