Trüffeljagd, Kochkurse und Mittagessen in den Weinbergen

Besondere Kurzreisen 2021

Für den besonderen Geschmack warten im kommenden Jahr fünf Kurztrips innerhalb Europas, des in München ansässigen Luxus-Reiseanbieters awayfromitall, der zur Arabella Reisen & Touristik GmbH gehört. Bei den Luxusreisen können sich die Urlauber sicher sein, dass sie weg vom Massentourismus einmalige Erfahrungen machen und die Destinationen auf authentische Weise entdecken – mit viel Privatsphäre und Social Distancing-Möglichkeiten, aber gleichzeitig hohem Erlebnisfaktor.
Kopenhagen und Athen
Zu den Topics gehört eine Kunst- und Gourmetreise Nordic Art & Design für fünf Tage im Großraum Kopenhagen. Neben dem Fokus auf das Design, werden Reisende in die Kulinarik-Szene der Stadt eintauchen, unter anderem durch eine kulinarische Fahrradtour, bei der vier unterschiedliche Orte besucht werden, welche den Teilnehmern die Geschichte und die exzellente Küche der Stadt näherbringen. Neben einer Sightseeing-Tour durch die Stadt werden außerdem das Louisiana Museum und das Kronborg Castle besucht. Die Reisenden übernachten im Hotel Herman K, das sich beim Design der Zimmer an die First Class und Business Class in Flugzeugen orientiert hat.

Die einwöchige Reise Athen en famille durch die Kultur und Kulinarik von Athen ist als kurzer Familienurlaub konzipiert. Neben den kulturellen Highlights der griechischen Geschichte verbringen die Urlauber einen Tag auf dem Meer und nehmen an einem Kochkurs für traditionelle griechische Gerichte teil. Unweit vom Strand Athens entfernt liegt das The Margi Hotel, in dem die Urlauber übernachten.
Südtirol und Dalmatien
Bei der fünftägigen Reise Luxus-Törggelen in Südtirol durch die Gassen von Bozen und die Weinberge am Kalterer See, lernen Reisende die Kultur, Natur und Kulinarik der nördlichsten Region Italiens kennen. Ein besonderes Erlebnis ist dabei die Pferdekutschenfahrt auf der Seiser Alm. Einzigartig ist auch das Mittagessen mitten in den Weinbergen: Die Gäste werden von zwei Winzern empfangen, wandern mit ihnen zwischen den Reben entlang und erfahren viel Wissenswertes über biologischen und natürlichen Weinbau. Anschließend erwartet sie mitten in den Weinbergen zwischen den Reben ein für die Region typisches Mittagessen, bevor sie zur Weinkellerei aufbrechen. Die Gäste übernachten in einem Renaissance-Schloss in Bozen, dem Castel Hoertenberg.

Bei der einwöchige Reise “Montenegro Luxury and Discovery“ geht es per Helikopter in den Nationalpark Durmitor, per Segelboot zur historischen Stadt Korcula und zum Küstendorf Trsteno, das für seinen botanischen Garten in ehemaligen Villen und Sommerresidenzen des Adels von Dubrovnik bekannt ist. Dort lernen sie von der Köchin Katja, deren Vater Fischer ist und der einen frisch gefangenen Fisch auswählt, wie man den Fang des Tages im traditionellen dalmatischen Stil putzt und zubereitet. Außerdem helfen die Gäste beim Brotbacken – auf traditionelle Weise wird dieses unter einer eisernen Kuppel nach Peka-Art zubereitet. Stilvoll übernachten die Reisenden im Aman Stevi Stefan Resort, das auf einer ehemaligen Insel-Festung aus dem 15. Jahrhundert inmitten des wunderschönen Meeres liegt.

Trüffeljagd in der Toskana
Bei der fünftägigen Reise Bella Toscana unternehmen die Teilnehmer eine E-Bike-Tour durch die Maremma, vorbei am Lago dell Accesa mit kleinen Stränden bis zu den Bergwerken von Fenice Capanne. Ein Highlight ist die Trüffeljagd mit einem echten Trüffeljäger und seinen Hunden. Anschließend verrät ein einheimischer Koch den Urlaubern die Geheimnisse der Herstellung der perfekten Tagliolini-Pasta. In Erinnerung bleiben wird auch das exklusive Abendessen auf der privaten Terrasse des Chigi Tower mit Blick über die toskanische Landschaft. Ein Aufenthalt in einer typischen toskanischen Stadt darf natürlich nicht fehlen, so fahren die Reisenden mit Domenico, einem ehemaligen Archäologen, nach Monteriggioni – bekannt durch Dantes Divina Commedia. Dort genießen sie die Atmosphäre der mittelalterlichen Stadt bei einer Stadtführung und entspannen anschließend bei einem Picknick zwischen Weinbergen. Die Gäste können sich im Borgo Santo Pietro erholen. Das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel war früher ein Zwischenstopp für Pilger.

Die Preise sind kalkuliert für 6 Personen mit 2550 Euro pro Person im Doppelzimmer. Bei nur 2 Personen wird der Preis vermutlich bei circa 3500 pro Person liegen.

Weitere Informationen unter https://www.awayfromitall.de

Quelle: Awayfromitall

zurück


Highlight

Teil 2 der ungewöhnlichen Rezepte fürs Königsgemüse Wir widersprechen der „heute-show“ gan... [mehr]


Top Stories

PayPal baut Bezahlmöglichkeit am Flughafen München aus PayPal baut seine Point of Sale-Strategie m... [mehr]


Touristenzug fährt wieder entlang der Seen Seit dem April fährt er wieder, der Touristenzug „Tre... [mehr]


Krafttraining für Golfer Der Golfer Bryson James Aldrich DeChambeau trägt den Spitznamen „The S... [mehr]


Unterschiedliche Lagen in Urlaubsländern rund um die Welt und eine Überblicks-App Der Druck auf die... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker