Neue Kreuzfahrtschiffe für die Welt

Was im kommenden Jahr vom Stapel läuft
Corona hin, Corona her – die Kreuzfahrtbranche hatte neue Schiffe bestellt, und auch, wenn es in diesem Jahr nichts mit Stapelläufen wurde, soll doch wenigstens in 2021 in ruhigerem Corona-Fahrwasser die Branche wieder erblühen.
Royal Caribbean und Carnival
Eigentlich sollte die «Odyssey of the Seas» der Royal Caribbean schon in diesem Jahr in See stechen, doch das wird im März des kommenden Jahres nachgeholt. Auf der von der Meyerwerft im Emsland gebauten Odysee haben 4000 Passagiere Platz. Zunächst soll sie im Sommerbetrieb das östliche Mittelmeer durchkreuzen, bevor es dann über den großen Teich geht. Vom selben Hersteller, aber im finnischen Turku zusammengeschweißt, kommt die „Mardi Gras“ von Carnival Cruises mit Verspätung ins Geschäft. Sie soll ab Februar für 5200 Passagiere mit Flüssiggas-Antrieb und Achterbahn an Bord ab Florida in die Karibik schippern.
MSC und Costa
Gleich zwei neue Schiffe gehen für MSC an den Start. Mit über 5600 Pasagieren startet die „MSC Seashore“ zunächst im Mittelmeer, bevor sie im November ebenfalls in der Karibik kreuzen will. Für die Ostsee und die norwegischen Fjorde wird dagegen ab Mai die „MSC Virtuosa“ ablegen, mit 6300 Passagieren noch größer, dafür mit Shopping-Mall und Bowling-Bahn sowie Hybrid-Abgasreinigungssystem für die Umwelt.
Im Februar soll es mit der „Costa Firenze“ losgehen. Auf dem Programm des im venezianischen Stil gehaltenen Bootes für die bis zu 5200 Passagiere steht das westliche Mittelmeer. Was für Mitteleuropäer vielleicht kitschig anmuten kann, wird für das chinesische Publikum, für das das Schiff gebaut wurde, Begeisterungsstürme hervorrufen.
Aida und TUI
Auf das LNG-Schiff von Aida, die «Aida Cosma», das zweite LNG-Schiff von Aida Cruises, wird man aber noch warten müssen. Erst im Jahr 2022 kommt das Schiff mit über 2600 Kabinen, aber mit Strandhaus und Hüttengaudi im Bräuhaus auf die Meere. Bei TUI Cruises wird das nächste Schiff sowieso erst im Jahr 2023 erwartet. Dann dürfen sich knapp 2900 Passagiere auf eine Jogging-Strecke mit Steigung und Beleuchtung freuen.
Princess und Ponant
Die «Enchanted Princess» mit Platz für 3660 Passagiere wird ab Mai das östliche Mittelmeer befahren. Bereits unterwegs sind die Kreuzfahrer von Ponant, die „Le Bellot“ mit 185 Passagieren rund um Island und die „Le Jaques Cartier“ mit 112 Crew-Mitgliedern für 184 Passagiere an der französischen Küste .

Segelschiffe und Expeditionen
Endlich losgehen soll es im kommenden Jahr ab Mallorca mit der „Sea Cloud Spirit“. 29 Segel und 60 Crewmitglieder kümmern sich um 60 Passagiere auf dem 1931 gebauten und nun frisch renovierten Segler. Die «Fridtjof Nansen» von Hurtigruten steht für Arktis und Antarktis bereit, noch aber gibt es keine Termine für das etwa 500 Passagiere fassende Expeditionsschiff.
Darüber hinaus gibt es noch weitere Kreuzfahrtschiffe, die 2021 in Dienst gestellt werden - teils verspätet, teils pünktlich, darunter zum Beispiel das Expeditionsschiff «Crystal Endeavour» von Crystal Cruises, das Luxusschiff «Seabourne Venture» von Seabourne Cruises für 600 Passagiere und die „World Voyager“ von Nicko Cruises. Die hat Platz für 200 Passagiere, kreuzt ab März Richtung Kanaren, danach im Mittelmeer.

Quelle: div

zurück


Highlight

Teil 2 der ungewöhnlichen Rezepte fürs Königsgemüse Wir widersprechen der „heute-show“ gan... [mehr]


Top Stories

PayPal baut Bezahlmöglichkeit am Flughafen München aus PayPal baut seine Point of Sale-Strategie m... [mehr]


Touristenzug fährt wieder entlang der Seen Seit dem April fährt er wieder, der Touristenzug „Tre... [mehr]


Krafttraining für Golfer Der Golfer Bryson James Aldrich DeChambeau trägt den Spitznamen „The S... [mehr]


Unterschiedliche Lagen in Urlaubsländern rund um die Welt und eine Überblicks-App Der Druck auf die... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker