Krainer Wurst, Prsut und Michelin-Sterne

Slowenien ist Europäische Gastronomieregion 2021
Slowenien hat touristisch viel zu bieten: Alpenlandschaft, Karst und den Zugang zum Meer. In diesem Jahr kommt auch noch die Ernennung zur „Europäischen Gastronomieregion“ dazu. Und dabei wird nicht nur die geschützte „Krainer Wurst“ oder der luftgetrocknete Schinken Prsut geehrt, sondern auch der Aufschwung in der gehobenen Küche. Seit dem letzten Jahr gibt es einen ersten Michelin-Guide für Slowenien, der insgesamt 52 aufgeführten Restaurants und sechs Küchenchefs, die mit insgesamt sieben Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden, auflistet.
Als einziges Zwei-Sterne-Restaurant in Slowenien wurde das Hisa Franko von Küchenchefin Ana Ros geehrt. Die Auszeichnung gab es für ihre moderne Interpretation der traditionellen Küche und einem außergewöhnlichen kulinarischen Erlebnis. Insgesamt wurden die Michelin-Tester von der Vielfalt der Küche überrascht, einer authentischen kulinarischen Szene mit sehr hohem Potenzial, die selbst die anspruchsvollsten Feinschmecker begeistern wird.
Von Alpen- bis Meeresküche
Ebenso gelobt wurde Gregor Vracko mit seinem Restaurant Hisa Denk in Maribor. In seiner Küche spiegeln sich die Pinien, die barocke Altstadt von Maribor wider. Der kettenrauchende Küchenchef serviert basierend auf regionale Ingredenzien extrem elegante Küche. Unbedingt sollte man auch die Burg Bled, in der Nähe der Stadt Radovljica, mit einer der schönsten Altstädte in den slowenischen Alpen besuchen. Hier ist die Schokoladen- und Honigproduktion zuhause, wie sie auch in der Vila Podvin gepflegt wird. Das kleine Hotel mit Restaurantbetrieb liegt im Dorf Mosnje. Hier kocht der mit einem Michelin-Stern gekürte Uros Stefelin auf.
Slowenischer Wein
Auch der slowenische Wein sollte nicht vergessen werden, denn die älteste Weinrebe der Welt wächst in der slowenischen Stadt Maribor. Mehrere der slowenischen Boutique-Weinhersteller haben für ihre Weine weltweit führende Preise erhalten. Bei den diesjährigen Decanter World Wine Awards erhielt Slowenien auch eine Rekordzahl an Auszeichnungen - der in Sloweniens Nordostregion erzeugte Orangenwein wurde von Decanter als bester Wein der Welt bezeichnet.
Eigene Webseite
Der Slowenische Tourismusverband hat im Jahr 2020 eine neue Website https://www.TasteSlovenia.si eingerichtet, die die gesamte Geschichte der Gastronomie in Slowenien erzählt. Ein spezieller Abschnitt ist den Boutique-Geschichten slowenischer Köche und ihren Verbindungen zu lokalen Produzenten und ihren Zutaten gewidmet.

Quelle: div

zurück


Highlight

Teil 2 der ungewöhnlichen Rezepte fürs Königsgemüse Wir widersprechen der „heute-show“ gan... [mehr]


Top Stories

PayPal baut Bezahlmöglichkeit am Flughafen München aus PayPal baut seine Point of Sale-Strategie m... [mehr]


Touristenzug fährt wieder entlang der Seen Seit dem April fährt er wieder, der Touristenzug „Tre... [mehr]


Krafttraining für Golfer Der Golfer Bryson James Aldrich DeChambeau trägt den Spitznamen „The S... [mehr]


Unterschiedliche Lagen in Urlaubsländern rund um die Welt und eine Überblicks-App Der Druck auf die... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker