Bilder verschicken im Park

Die beliebtesten deutschen Stadtparks
Während Georg Kreisler in seinem Lied zum „Tauben vergiften im Park“ unterwegs war, suchen Deutsche dann doch lieber das schönste Fotomotiv in den Stadtgärten der Republik, zumal ihnen in Lockdown-Zeiten kaum Besseres bleibt. Das Kurzreisenportal kurz-mal-weg.de (KMW) hat die Parks in deutschen Großstädten unter die Lupe genommen und zeigt anhand der Hashtag-Anzahl auf der Social Media-Plattform Instagram, wo sich die Deutschen im Lockdown am liebsten die Beine vertreten:
Freizeitpark Rheinaue in Bonn und Clara-Zetkin-Park in Leipzig
Nicht ganz unter die TopTen hat es der Freizeitpark Rheinaue in Bonn geschafft. Fast so groß wie die Bonner Innenstadt ist mit einer Fläche von 160 Hektar der Park, der direkt am Rhein rund um den Auensee liegt. Einst für die Bundesgartenschau 1979 angelegt steht der schöne Park mit Rosengarten, Japanischem Garten und Blindengarten inzwischen unter Denkmalschutz. Mit 9.000 Beitragen erhält der Freizeitpark Rheinaue den 14. Platz im Instagram-Ranking.
Der elfte Platz im Instagram-Ranking geht mit 9.735 Beiträgen an den Clara-Zetkin-Park in Leipzig. Mit malerischen Brücken, Pavillonen und gut ausgebauten Wegen ist der zentrumsnahe Park ein beliebtes Ziel für Spaziergänger. Besonders schön ist der bunte „Glücksbaum“ an den seit 2016 aufmunternde Sprüche und Glücksbringer geknotet werden, um positive Stimmung an die Passanten zu geben. Seinen Namen verdankt der Park übrigens der bedeutenden Frauenrechtlerin Clara Zetkin.
Berlin – heimliche Hauptstadt der Stadtparks
Im Jahr 1840 entstand der Volkspark Friedrichshain in Berlin und ist somit das älteste Erholungsgebiet der Hauptstadt. Auf 49 Hektar lädt der Park im Berliner Osten zum Flanieren und Entspannen ein. Wie in Italien fühlt man sich etwa beim Anblick des Märchenbrunnens, der im Sommer ein Plantsch-Highlight für die kleinsten Parkbesucher ist. Im Ranking schafft es der Volkspark Friedrichshain mit 14.402 Instagram-Beiträgen auf den zehnten Platz.
Mit 66.736 Beiträgen auf Instagram geht der fünfte Platz im Stadtpark-Ranking an den Treptower Park. Im Stadtteil Alt-Treptow direkt an der Spree gelegen ist der großzügige Park ein beliebter Erholungsort für die Anwohner der umliegenden Viertel. Im zweitgrößten Park Berlins gibt es mit der imposanten Gartenanlage ums Sowjetische Ehrendenkmal, der Archenhold-Sternwarte und dem großen Karpfenteich einiges zu entdecken. Ein bei Instagramern besonders beliebtes Foto-Motiv ist die kleine Insel der Jugend in der Spree, zu der man vom Park aus gelangt.
Ob Drachensteigen lassen, Inline skaten oder Fußball spielen – kaum irgendwo bietet sich in Berlin so viel Platz für Spiel und Spaß wie auf dem Tempelhofer Feld. Das weitläufige Gelände des ehemaligen Hauptstadt-Flughafens Tempelhof steht seit 2010 den Berlinern zur Erholung und Freizeitgestaltung zur Verfügung. Mit 109.533 Hashtags verdient sich das Tempelhofer Feld den zweiten Platz im Instagram-Ranking.
Grüne Lungen im Revier
Flowerpower in Dortmund: Besucher des Rombergparks im Dortmunder Stadtteil Brünninghausen erwartet im Frühling ein echtes Blütenmeer. Von Osterglocken über Krokusse bis zur malerischen Kirschbaumblüte wimmelt es in dem Park mit angegliedertem Botanischen Garten nur so vor Frühlingsboten. So viele Frühlingsgefühle werden belohnt: Mit 30.799 Beiträgen landet der Rombergpark auf Platz acht im Instagram-Ranking von kurz-mal-weg.de.
Industrie-Charme meets Natur pur: Im Norden Duisburgs entstand aus einem stillgelegten Hochofenwerk ein beeindruckender Landschaftspark. Imposante Kräne und Türme prägen auf 180 Hektar das Bild ebenso wie Wiesen und Wälder. Besonders sehenswert ist der Landschaftspark am Abend, wenn die Industrie-Kulisse im bunten Lichtermeer angestrahlt wird – echt magisch! Davon ist auch die Instagram-Community begeistert: Mit 70.931 Posts landet der Landschaftspark Duisburg-Nord auf Platz vier im Ranking von kurz-mal-weg.de
Auch Hamburg zweimal dabei
Erholung in weitläufigem Grün verspricht in Hamburg auch der Stadtpark im Viertel Winterhude: Auf knapp 150 Hektar mit Liegewiesen, Waldstücken und dem Stadtparksee tummeln sich nicht nur in den Sommermonaten gerne Jogger, Spaziergänger und Radfahrer für Entspannung an der frischen Luft. Als Hamburger Wahrzeichen ist hier besonders das Planetarium im ehemaligen Wasserturm bekannt. Im Instagram-Ranking verdient sich der Stadtpark in der Hansestadt mit 48.261 Posts den sechsten Rang.
Der Name ist hier Programm: Planten un Blomen ist plattdeutsch und bedeutet, na klar, „Pflanzen und Blumen“. Und genau die gibt es in dem weitläufigen Park mit Botanischem Garten im Herzen Hamburgs an jeder Ecke zu bestaunen. Das liebevoll angelegte Areal zieht jährlich zahlreiche Touristen und Hamburger an. Besonders beliebt sind die spektakulären Wasserlichtkonzerte, die in den Sommermonaten täglich am Parksee stattfinden. Im Instagram-Ranking ergattert der Hamburger Park mit 86.325 Beiträgen den dritten Platz und die Bronze-Medaille.
München auf den Plätzen 7 und 1
Platz sieben im Stadtpark-Ranking geht mit 40.295 Insta-Posts an den Olympiapark in München. Für die Olympischen Spiele 1972 erbaut wird der Olympiapark im Münchner Norden auch heute noch fleißig genutzt: Das weitläufige Areal rund um das futuristische Olympiastadion bietet viel Raum für Sport und Entspannung. Dank des hügeligen Terrains und der Olympia-Alm mit Münchens höchstgelegenem Biergarten fühlt man sich hier fast wie mitten im Alpenvorland.
Sieger des Stadtpark-Rankings von kurz-mal-weg.de ist der Englische Garten in München: Mit 242.184 geposteten Fotos ist der größte Park in der bayerischen Landeshauptstadt mit Abstand am beliebtesten bei den Instagram-Usern. Ob Surfen in der Eisbach-Welle oder ein Bier in einem der zahlreichen Biergärten genießen – gerade in den Sommermonaten ist der riesige Park der Place to be für Münchner. Ein Highlight ist auch der Panorama-Ausblick über München vom tempelartigen Monopteros.
Angebote für Kurzreisen in die genannten Städte nach dem Reise-Lockdown finden Interessierte auf https://www.kurz-mal-weg.de/staedtereisen.
Benefit: Duisburg Kontor / Thomas Berns

Quelle: Kurz-mal-weg.de

zurück


Highlight

Teil 2 der ungewöhnlichen Rezepte fürs Königsgemüse Wir widersprechen der „heute-show“ gan... [mehr]


Top Stories

PayPal baut Bezahlmöglichkeit am Flughafen München aus PayPal baut seine Point of Sale-Strategie m... [mehr]


Touristenzug fährt wieder entlang der Seen Seit dem April fährt er wieder, der Touristenzug „Tre... [mehr]


Krafttraining für Golfer Der Golfer Bryson James Aldrich DeChambeau trägt den Spitznamen „The S... [mehr]


Unterschiedliche Lagen in Urlaubsländern rund um die Welt und eine Überblicks-App Der Druck auf die... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker