Dieser 5-Sterner ist jede Reise wert

Das Hotel Deimann im Sauerland
 
Es gibt 5-Sterne-Hotels, die sind echt gut. Aber austauschbar. Und es gibt 5-Sterner, die sind einfach Spitzenklasse, absolut einzigartig. Zu dieser Gruppe gehört das inhabergeführte Romantik- und Wellness-Hotel Deimann im historischen Schmallenberg im Hochsauerland. Was den Münchnern der Bayerische Hof ist den Rheinländern und Westfalen das Deimann; Wer hier eincheckt, weiß, was er an Qualität bekommt. Der Ruf des Hauses ist seit Jahrzehnten konstant legendär. Auch wenn das Luxushotel mit seinen vielen An- und Umbauten auf den ersten Blick reichlich verwinkelt wirkt und erst erkundet werden muss, bekommt jeder Gast schnell zu spüren: Hier bin ich König, hier werde ich geschätzt, gehegt und gepflegt, ob ich zum ersten Mal hier bin oder seit Jahren schon Stammkunde.

Zimmer mit Infrarotkabine und High-Tech-Toilette
Was den ganz eigenen Charme des Hauses im abgelegenen Rothaargebirge, fern jeder Großstadt, ausmacht, lässt sich nur schwer beschreiben. Vielleicht ist es die stets etwas kühle, frische Luft, die hier den Kopf frei macht, sommers wie winters. Die Begeisterung über die top-modern eingerichteten Junior-Suiten mit Ankleidezimmer, Wohnecke, über das Mega-Bett, riesige Badezimmer mit Infrarot-Kabine und High-Tech-Toilette. Vielleicht ist es auch das außergewöhnlich freundliche Personal in Tracht, das nach wenigen Stunden schon die Namen der Gäste drauf hat. Oder das umfangreiche Sport-, Yoga- und Wellfit-Angebot, das in der Regel im Preis inbegriffen ist.

Acht Brotsorten zum Frühstück
Was das besondere Deimann-Ambiente ganz sicher ausmacht, ist die Kulinarik, die das Haus täglich auffährt. Um es kurz zu machen: Das Essen ist narrisch gut. Angefangen beim üppigen Frühstück mit wirklich allem, was das Herz begehrt – und einer mannhohen Profi-Schneidemaschine, mit der sich jeder Gast selbst den Schinken hauchdünn aufschneiden kann. Sensationell. Wir haben allein acht verschiedene selbstgebackene Brotsorten gezählt, eine Batterie hausgemachter Marmeladen, Feinkostsalate, warmer und kalter Eierspeisen. Einfach toll. Wer im Deimann frühstückt, sollte Zeit mitbringen. Es lohnt. Und obendrein täglich das Abendmenü im Parkrestaurant genießen. Die Fünf-Gänge-Auswahl ist exzellent komponiert, fein austariert, was die Fisch-, Fleisch- und vegetarischen Speisen angeht – und traut sich auch an regional-deftige Hausmannskost ran wie gebratener Blutwurst an Zwiebelsoße mit karamellisierten Apfelscheiben und Kartoffelpüree. Wer zugleich die Wahl hat zwischen Kalbsrücken an Cafe de Paris Schaum und gebratenem Saiblingsfilet mit Flusskrebsen, der kann sich kaum entscheiden.

Mehr Freizeitangebote geht nicht
Die Qual der Wahl haben Gäste auch bei ihrer Freizeitgestaltung. Sollen sie zur morgendlichen Wassergymnastik ins moderne Hallenbad gehen oder lieber in einen oder beiden Naturteiche schwimmen gehen? Sich eine Massage im schicken Spa gönnen, ein E-Bike im Hotel ausleihen, zum Golfen auf einen der drei benachbarten Top-Plätze oder zur geführten Wanderung mit Andreas Deimann aufbrechen? Und am Nachmittag erst was für die Fitness tun bei der Wirbelsäulengymnastik im Haus, beim Yoga-Kurs oder der Bauch-Beine-Po-Stunde mit Lydia? Bald wird das Angebot noch größer sein. Die Deimänner sind gerade dabei, ihren Wellnessbereich zu erweitern, Infinity-Pool inbegriffen. Nur noch ein paar Wochen, dann ist der Ausbau geschafft.


Bis zu 60 Prozent der Gäste sind eingefleischte Stammkunden, die vor allem aus Nordrhein-Westfalen kommen und regelmäßig Erholung suchen im Deimann, wie Anabel Eberth, Marketing- und Sales-Managerin erklärt. „Man kann so viel im Hotel genießen“, schrieb ein Rheinländer ins digitale Gästebuch. Von Düsseldorf, Köln oder Bonn ist Schmallemberg in flotten zwei Stunden erreichbar. „Hotel der Königsklasse“, schwärmt eine andere Familie. Wir können uns da nur anschließen und finden: Selbst eine siebenstündige Anreise von München ins Sauerland lohnt sich, wenn das Deimann das Ziel ist.

Preise
Ein Doppelzimmer kostet für 2 Personen pro Nacht ab 385 Euro, bis Ende August gibt es noch 20 Prozent Nachlass. Mehr Informationen unter https://www.deimann.de

Quelle: Eigen

zurück


Highlight

Der Montgomery-Golfkurs beim irischen Carton House im Test Nur 30 Autominuten westlich vom Internation... [mehr]


Top Stories

Condor entdeckt neue Einnahmequelle Wer seit der Zeit des Personalmangels an europäischen Flughäfe... [mehr]


Warmes für kalte Tage Im Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um den Ofen wieder in Betrieb zu nehmen u... [mehr]


Mythentage in Hannoversch Münden Zum ersten Mal finden in diesem Jahr vom 14. – 30. Oktober die H... [mehr]


Das Jahr 2023 hat nur 3 Feiertage am Wochenende Wer jetzt richtig plant, kann im kommenden Jahr viel... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker