Weitblick über Chelsea, Knightsbridge und Westminster

Das “Carlton Tower” in London
Es gibt viele Luxushotels auf der Welt, die angenehm, aber austauschbar sind. Und es gibt das Carlton Tower Hotel Jumeirah in London. Der Fünfsterner im angesagten Stadtteil Knightsbridge ist schlicht outstanding - herausragend. Auf Gäste wartet so viel liebevoller, persönlicher Service, den wir so noch in keinem Luxushotel erlebt haben - der aber ganz sicher die Basis für Stammgäste aus aller Welt bildet. Schon der eigens für das Jumeirah-Haus kreierte Raumduft, der Besucher beim Betreten der Lobby dezent einhüllt, ist der erste Vorbote auf das einmalige Ambiente. Die frisch renovierten Zimmer und Suiten sind luxuriös gestaltet, mit dicken Teppichen, fantastischem Badezimmer und schalldichter Tür, teils auch mit Balkon ausgestattet - und einem ganz besonderen Empfang.

Personalisierte Zimmer
Wir hatten Karten für die Abba-Arena. Und genau auf diesen besonderen Abend wurden wir auch sofort eingestimmt: Liebevoll arrangierte, vom Patisseur gebackene Buchstaben-Kekse auf einem Scrabble-Brett formten unseren Namen, hießen uns willkommen - und hingen als Abba-Schriftzug auch noch auf einer winzigen Wäscheleine. Sie schmeckten auch noch gut. "Thank you for the music" hatte das fleißige Servicepersonal mit bunter Farbe auf die Spiegel im Raum gemalt. Persönlicher und kreativer geht es nicht. Halt, doch: Mit den Initialen bestickte, flauschige Hausschuhe, personalisierte digitale Zimmerschlüssel in blau und rosa, der gleiche Signature-Duft im Duschgel sowie Obstkorb plus täglich frisches Wasser lagen auch noch bereit.

Schwimmen am Abend
Viele Luxushotels versprechen, keine Gästewünsche offen zu lassen. Im Carlton Tower, dem einzigen Hochhaus-Hotel Londons, klappt das bis zur Perfektion. Von außen ist das Gebäude nicht besonders auffällig, eher unscheinbar. Seine Eleganz entfaltet das Fünfsterne-Haus erst im Innern. Das Spa und der 20 Meter lange Open-Sky-Pool mit Glaskuppel sind fantastisch. Noch ein paar Bahnen schwimmen am Abend, unterm Sternenhimmel Londons, und dann schnell ab ins Dampfbad oder in die Sauna - wunderbar. Der Wellnessbereich ist auch noch spät abends für die Gäste da, wenn in anderen Hotels schon längst die Türen abgesperrt sind. Fitnessstudio, Pilates- und Yoga-Stunden werden im Peak Health Club im neunten Stock angeboten, verglaste Lounge mit Frühstück - und Snackangebot plus Panoramablick auf die Stadt inklusive. Ein neues Hotel-Highlight ist die Afternoon-Tea-Time neben der Lobby mit eigens kreierten süßen Überraschungen und Champagner inklusive.

Harrods liegt ums Eck
Eigentlich ist das Hotel so exzellent, dass man es gar nicht mehr verlassen mag. Ist aber ratsam. Denn das Carlton Tower Jumeirah hat einen unschlagbaren Standortvorteil für London-Besucher. Knightsbridge ist eine der beliebtesten Ecken der Stadt. Von hier aus lassen sich alle Sehenswürdigkeiten schnell erkunden. Praktisch um die Ecke liegt das Diplomatenviertel Londons, das weltberühmte Kaufhaus Harrods sowie unzählige Designer- und Luxus-Läden, aufgereiht an der Sloane Street wie Perlen an der Schnur. Ein Eldorado für Shopping-Fans mit gut gefülltem Kontostand. Der Hyde Park ist in zehn Gehminuten zu erreichen, nur etwa 1,6 Kilometer entfernt liegt der Buckingham Palace. Die U-Bahn-Station Knightsbridge ist 200 Meter entfernt und das U-Bahn- und Bussystem bringt Besucher flott und günstig zu allen Sehenswürdigkeiten und ist empfehlenswerter als die altehrwürdigen Taxis, die häufig im dichten Londoner Verkehr nicht recht vorwärts kommen.

Fazit und Preise
Keine Wünsche offen lässt die Küche des Hotels. Lunch oder Dinner im italienischen Restaurant Al Mare ist ein Muss - und ein Genuss ( siehe auch https://www.reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=3489 ). Dass das Frühstück im Haus ebenso herausragend ist, versteht sich da fast von selbst. Wir empfehlen das Egg Royal zu bestellen, einfach klasse. Unser Fazit: Das individualisierte Service-Konzept des Carlton Tower Jumeirah macht den Hotelaufenthalt zum herausragenden Erlebnis. Jeder darf sich so herzlich willkommen fühlen wie bei engen Freunden, nur deutlich luxuriöser, kostenloser Abhol- und Bringdienst zum Airport inklusive. Die Hotelbewertungen im Internet fallen entsprechend top aus: "Bestes Hotel in London" oder "hidden Gem", also verstecktes Juwel. Dass das beeindruckende Rundum-Sorglos-Paket seinen Preis hat, versteht sich von selbst. Luxus muss man sich leisten können. Am zweiten Adventswochenende zum Beispiel kostet ein Superior Zimmer über booking.com stolze 2.887 Euro für zwei Nächte. Die Junior Suite mit Stadtblick und Balkon ist zeitgleich für 3.932 Euro zu buchen. Das ist viel Geld, aber im oberen Durchschnitt der Londoner Luxusherbergen. Dass das Frühstück bei solchen Spitzenpreisen bei booking.com nicht inbegriffen ist und mit zusätzlich 53 Euro pro Person nochmal extra bezahlt werden soll, mutet dennoch kleinkariert an.

Mehr unter https://www.jumeirah.com/en/stay/london/the-carlton-tower-jumeirah

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Samana und Amber Cove in der Dominikanischen Republik Die nächsten Stationen auf der Karibik-Kreuzf... [mehr]


Top Stories

Golfreisen auf einer Flusskreuzfahrt Die Schweizer Flussschiff-Flotte Excellence präsentiert ihr... [mehr]


Hotels legen Verbraucher rein Kaum kehrt die Reisefreiheit zurück, überschlagen sich Hotels mit An... [mehr]


kanadareisen.de bietet Selbstfahrer-Touren an In Kooperation mit dem Motorradverleiher EagleRider ... [mehr]


Montego Bay und Ocho Rios Die beiden letzten Stationen unserer Karibik-Kreuzfahrt mit der Costa Paci... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker